Sophie und Athena

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

* Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:27 pm

Zwei Verrückte Mädels, die sich beide viel zu sehr um ihr Aussehen kümmern. Auch, wenn sie gelegentlich unfreundlich wirken: Die Zwei haben ein großes Herz!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Feat. Adriel

[Sophie von Elwood, Athena von Predawn]


Zuletzt von Predawn am Sa Dez 20, 2014 7:04 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:29 pm

First Post

    Athena saß auf dem Rücken von Screech, ihrem Washakwil. "Oh! Schau mal da unten!" Rief Athena dem Pokémon zu. Ihre langen, türkisen Zöpfe wehten wild im starken Wind. "Lass uns dort an der Statue landen!" Das große Pokémon drehte seinen Kopf in die Richtung, wo seine Trainerin hinzeigte. "Wiiiiiel!" Gab es daraufhin als Antwort zurück und legte zu einem Sturzflug an. "Was machst du denn da?! Ich will lebend am Boden ankommen!" Kreischte Athena panisch. Screech würde jetzt wohl lachen, wenn er das könnte. Aber er tat was ihm befohlen wurde und landete kontrolliert auf der Platform wo die Statue von Dialga stand. Athena kletterte umständlich von Washakwils Rücken und humpelte zur Statue. "Sieh dir das an Screech! Das ist garantier eine Statue von einem Legendären Pokémon." Sie kinff die Augen zusammen und versuchte das verwitterte Schild zu entziffern. "Schöpfung von Dia... Meister der Zeit... Im Lachen steckt Weinen... Und umgekehrt... Die gleiche Zeit fließt.... Der Segen von Dia.... Was soll denn das bitte heißen?!" Fragte Athena etwas beleidigt. Screech war so schnell wie ein geölter Blitz neben ihr. "Washa ..." Murmelte er. Athena sah ihn fragend an. Dann lachte sie. "Na, du scheinst ja gefallen an der Statue zu finden." Sie streichelte ihn an der Kehle und er gab ein tiefes Knurren von sich, was aber nicht Unbehagen bedeutete. "Na komm, lass uns jetzt die neue Arenaleiterin besuchen." Winkte Athena ab. Sie humpelte in Richtung Arena, als sie bemerkte, dass Screech ihr nicht folgte. Sie seuftzte und humpelte zu ihm zurück. "Wenn wir weiter so rumlungern wird mein Bein noch steifer. Nicht das es schon vom ganzen kalten Wind steif ist oder so." Screech machte immer noch keine Anstalten seiner Trainerin zu folgen. Er war wie versteinert vom Anblick der Statue. Beleidigt setzte Athena sich auf eine der umliegenden Bänke. "Wenn du fertig bist, sag bescheid." Fauchte sie ihr Pokémon an. Nichts. Keine Reaktion. Athena wurde es zu bunt und holte Screechs Pokéball raus. Blitzschnell wandt er seinen Kopf. Er sah Athena genau in die Augen. Was ist denn mit Screech nur los? Sonsz ist der doch auch nicht so. Beleidigt steckte sie den Pokéball wieder ein und sah sich um. Ewigenau war eine wirklich schöne Stadt.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:29 pm

(Out: Nicht wundern, hier war Duck Duck Goose im Spiel ;D)

FIRST POST

Sophie hatte gerade vor gehabt aufzubrechen.
Sie hatte das Pokémon Center verlassen und ihren Mantel angelegt, ihre beiden Pokémon befanden sich in ihren Pokébällen.
Welche Stadt ich nur zuerst aufsuchen soll? , fragte sie sich.
Während sie noch so überlegte, entdeckte sie etwas weiter hinten jemanden, der vor der großen Pokémon Statue stand.
Sie glaubte, diese Person wiederzuerkennen.
Kann es sein?!?
Sophie verwechselte Athena mit einem Mädchen namens Kathi, die ebenfalls türkise Haare gehabt hatte. Die beiden hatten sich nicht mehr gesehen seit Kathi vor mehreren Jahren weggezogen war und der Briefkontakt war leider abgebrochen.

"Du bist es!", quietschte Sophie glücklich und sprang vor Freude in die Luft.
Sie rannte zu der Person und umarmte sie. "Ich habe dich vermisst!", schrie die kleine Arenaleiterin, erst dann merkte sie, dass dies nicht die war für die sie sie gehalten hatte. Sondern jemand anders. Jemand ganz anders.
Die Haarfarbe war das Einzige, was Kathi und diese Frau gemeinsam hatten. Ansonsten sah sie total anders aus.
"Oh..." Sophie ließ die Fremde augenblicklich los. "Oh, scheiße, tut mir Leid!"
Sie schlug die Hände vor dem Mund zusammen. "Verzeihen Sie bitte, ich habe Sie mit jemandem verwechselt!"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:29 pm

    Athena wurde soeben von genau der Person umarmt, die sie gesucht hat. Sie grinste als Sophie sich für ihre vulgäre Wortwahl entschuldigte. "Ist doch nicht so schlimm. Ich bin übrigens Athena." Stellte Athena sich vor. "Und du bist doch Sophie oder? Ich wollte dich gerade besuchen gehen." Wie immer fing sie an wie ein Wasserfall zu reden. "Ewigenau ist ein wunderschöne Stadt! Es muss schön sein hier zu wohnen. Oder? Naja ... Ich habe ganz vergessen zu fragen wie es dir geht!" Screech entfernte sich nun auch von der Statue und gesellte sich zu den zwei Arenaleiterinnen. "Ach, das hab ich ja fast vergessen! Ich wollte dir noch Gratulieren, weil du ja jetzt Arenaleiterin bist." Athena sah zu Screech. Er starrte zurück. "Und du kommst jetzt zurück in den Pokéball!" Motzte sie ihr Washakwil an. Sie kramte den pokéball raus und er verschwand darin. "Also wo waren wir stehen geblieben? Ach ja! was hast du denn jetzt vor zu machen. Wo du doch Arenaleiterin geworden bist." Athena atmete tief ein. Sie hatte das so schnell gesagt, das ihr die Luft aus blieb.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:30 pm

Sophie war überwältigt. Athena redete und redete, wandte sich ihren Pokémon zu, und redete dann weiter.
Die kleine Blonde brauchte eine Weile, bis sie alle Fragen die ihr gestellt wurden abgespeichert hatte.
"Ach so!" Sie fasste sich an den Kopf. "Sie sind Athena, die Arenaleiterin die Flugpokémon trainiert! Klar, jetzt hab ichs."
Sie kicherte. "Hab Sie nicht erkannt.... ähm, also, Danke." Athena hatte Sophie gratuliert. War sie nur ihretwegen hierher gekommen?
Das Mädchen fühlte sich geehrt.
"Ja, Ewigenau ist schön. Aber ich will bald auch die anderen Städte besichtigen." Sie rollte demonstrativ mit den Augen. "Sonst ist es doch vooooll langweilig." Erneut musste sie lachen.
Ich sollte einen guten Eindruck machen. Ich meine, das ist eine sehr bekannte Arenaleiterin.

"Freut mich jedenfalls wirklich, Sie kennen zu lernen." Sophie machte einen Knicks.
"Und Sie? Sind Sie aus einem bestimmten Grund hier?", fragte sie. Dann machte sie eine kurze Pause, als ob sie zu überlegen schien.
"Also...." Sie lachte, schon wieder. Aber diesmal war es ein zögerliches, etwas unsicheres Lachen.
"Doch nicht etwa... weil Sie gegen mich kämpfen möchten?" Sie stellte diese Frage scherzhaft, mit einem unsicheren, gespielt albernen Unterton, ein Schmunzeln im Gesicht, als würde sie nur einen Witz machen, aber meinte es eigentlich ernst. Jedoch wollte sie sich nicht zu sehr aufdrängen.
Sophie hoffte, Athena würde Ja sagen, rechnete aber mit einem Nein.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:31 pm

    Athena fand es irgendwie cool wie sie von Sophie gesiezt wurde. Obwohl sie schon achtzehn war, wurde sie normalerweise geduzt. "Du willst also auf Reisen gehen, hm? Wenn du möchtest könnte ich dich ja begleiten." Brabbelte Athena wieder vor sich hin. "Wieso ich hergekommen bin? Naja ... Ich wollte die neue Arenaleiterin kennenlernen. Übrigens darfst du mich duzen." Kicherte sie. Sophie fragte sie, ob sie gegen sie antreten wollte. Ihr war klar, dass Sophie es wohl nicht ernst meinte, aber wenn man schon gefragt wird ... "Wär bestimmt cool. Ist aber auch ganz schön mutig von dir mich herauszufordern. Schließlich bin ich um einiges stärker als du." Athena verstummte. Das hat sich eingebildeter angehört, als es eigentlich sollte. "Entschuldigung! Das war jetzt nicht so gemeint, dass du schwach bist oder so!" Verzweifelt versuchte Athena sich zu entschuldigen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:32 pm

Sie hat "Wär cool" gesagt! Und sie hat gesagt, dass ich mutig bin! Wooooow!
Sophie fühlte sich super geehrt. Als eine Person der es sehr wichtig war, was andere von ihr dachten, jauchzte sie innerlich.
Man sah es ihr an, da sie über das ganze Gesicht grinste. Eine so wichtige Arenaleiterin wie Athena war nur wegen Sophie nach Ewigenau gekommen!
Wenn ich das meinen Freundinnen erzähle! Die werden vielleicht gucken!

"Ach was, schwach bin ich ganz sicher nicht!", sagte Sophie stolz. " Sie haben... ähm... du hast natürlich Recht. Vogel-Pokémon sind stark gegen Käfer. Aber es wäre doch interessant, uns gegenseitig unsere Teams zu zeigen. Und vielleicht ein kleiner 2vs2 Kampf. Bittteeeeee!", sagte sie gedehnt.
"Du hast gegen meinen Onkel ja bereits gewonnen, aber noch nicht gegen mich, seine rechtmäßige Nachfolgerin!" Sophie zwinkerte und musste dann kichern. "Das wird sicher witzig!", freute sie sich.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:32 pm

    Athena musste grinsen als sie von Sophie angebettelt wurde einen Doppelkampf mit ihr auszutragen. "Ist ja gut!" Beruhigte sie die junge Arenaleiterin. Danach nahm sie zwei ihrer Pokébälle aus der Tasche. "Zero und Wing! Kommt raus." Befahl sie. Die zwei doch sehr verschiedenen Pokémon materialisierten sich und sahen einander an bevor ihr Blick auf Athena fiel. "Das wären dann meine Pokémon, jetzt kommen deine. Ich gewähre dir auch den ersten Zug." Forderte Athena ihr Gegenüber auf. Ihre Pokémon mussten sich erstmal orientieren und sahen sich in der Umgebung um. Ein wenig länger verharrten ihre Blicke auf der Statue. Danach sahen sie Sophie an und warteten auf ihre Pokémonwahl. "Sollen wir hier kämpfen oder in der Arena?" Fragte Athena. Ihr war es lieber draußen zu kämpfen, da hatte Zero mehr Freiheiten.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:32 pm

"Ist mir egal, wir können ruhig hier draußen kämpfen."
Sophie ließ ihre beiden Pokémon frei:
Ninjatom und Ninjask. Während Ninjatom reglos in der Luft schwebte, begann Ninjask hektisch umherzusirren.

"Gut", sagte sie und rieb sich die Hände. Dann hielt sie inne und dachte kurz nach. Sophie überlegte, wie sie anfangen sollte.
Ihr war klar dass dieser Kampf nicht allzu lange dauern würde - schließlich war Ninjatom bei Attacken gegen die es eine Schwäche hatte nicht gerade widerstandsfähig- , aber es war ein Erlebnis mit dem sie noch lange würde prahlen können. Außerdem:
Zwei Arenaleiter die sich gegenseitig begegnen, ohne gegeneinander kämpfen zu wollen? Wie lahm wäre das denn.

"Also los jetzt!", rief sie euphorisch.
Wir müssen etwas Zeit gewinnen, sonst sind die beiden mit einem Schlag K.O. , dachte das Mädchen. Wie gut, dass ich dafür die richtigen Attacken habe.
"Ninjatom, Konfustrahl auf Schwalboss! Versuch es zu verwirren! Und Ninjask, benutze Doppelteam!"
Während Ninatom den Strahl abfeuerte, verdoppelte sich Ninjask, so dass es schwer zu unterscheiden war welches das richtige war. Die vielen Ninjask flogen in einem Mordstempo umher.

Wird schon schief gehen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:33 pm

    Athena war beeindruckt von Sophie's Taktik. Sophie hatte direkt ihr bestes pokémon so gut wie außergefecht gesetzt. Doch Athena hatte auch schon einen Plan."Wing, Aero-Ass auf Ninjatom! Zero, konzentrier dich auf Ninjask! Versuche das echte zu finden!" Sie hoffte, dass Zero sich so von dem verwirrenden Licht, welches von Ninjatom ausging, ablenken konnte. Während Zero also versuchte klar zu denken, rannte Wing in Hochgeschwindigkeit auf Ninjatom zu und holte zu einem schnellen Krallenhieb aus. Athena wusste zwar, dass es nur eine Frage der Zeit war bis sie Sophie besiegte, aber trotzdem sah sie die Genialität hinter Sophie's Strategie. Vielleicht könnte sie doch das Ruder rumreißen?
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:33 pm

Ach!

Und schon war es soweit.
Wing landete einen Volltreffer und Ninjatom ging sofort K.O.
Selbst wenn Sophies Pokémon nur ganz leicht getroffen worden wäre, wäre es sofort besiegt gewesen, da es sich um eine Attacke vom Typ Flug handelte - eine der einzigen, die diesem speziellen Pokémon etwas anhaben konnten.
Das war klar. Aber gerade deswegen einplanbar.

Der Vorteil an Ninjatom war gewesen, dass es Attacken beherrscht hatte, die nicht vom Typ Käfer waren. Das war bei Ninjask natürlich nicht der Fall.

Sophie blieb zum Glück dank Doppelteam ein wenig Zeit zum überlegen.
"Mach zunächst so weiter wie bisher!', rief sie Ninjask sicherheitshalber zu.
So schnell wie nur möglich lies sie sich verschiedene Möglichkeiten, wie der Kampf weitergehen könnte, durch den Kopf gehen.
Wenn sie Zornklinge benutzen wollte, müsste sie das von Anfang bis Ende durchziehen, damit die Attacke von Mal zu Mal stärker werden könnte. Das fiel auf jeden Fall weg.
Und auch Toxin war eine Attacke, die Sophie benutzte wenn sie darauf setzte, dass ein Kampf sehr lange dauern würde.
Sophie hatte sich entschieden. Jetzt hieß es, schnell zu handeln!
"Okay, Ninjask! Versuch in der Luft zu bleiben, und zwar AUF JEDEN FALL außerhalb der Reichweite des Dodus! Dann vergifte Schwalboss mit Toxin!" Ninjask gehorchte sofort. Es schien damit gerechnet zu haben, dass Sophie wollte dass es diese Attacke einsetzt.
Wegen des Typnachteils musste man die Vogel-Pokémon erst vergiften. Am liebsten würde sie sich auf einen von beiden konzentrieren, aber das andere Pokémon würde ihr immer in die Quere kommen.
Kehrtwende würde im ersten Moment den Eindruck zu erwecken, momentan keinen Sinn zu machen, weil Ninjask das Letzte verbleibende Pokémon war. Aber es war seine stärkste Attacke. Sophie hoffte, sie auch bald einsetzen zu können, doch wegen des Typs wäre das zunächst nicht besonders schlau.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:34 pm

    Sophie machte es Athena ganz schön schwer, den Kampf schnell hinter sich zu bringen. Erstens waren überall Ninjasks und sie und ihre Pokémon wussten nicht welches das richtige ist. Zweitens hatte Sophie ihr Pokémon außerhalb Wing's Reichweite positioniert, es war zu weit vom Boden weg. Drittens, hatte die Zero nun auch noch vergiftet. Athena musste garnicht lange nachdenken. "Wing, stell dich weiter von Zero hin und dann Himmelsfeger!" Befahl sie ihrem Pokémon. Wing fing an hell zu leuchten. Es würde eine Weile dauern, bis es die Attacke einsetzte. Nun wendete Athena sich ihrem immer noch ein wenig benommenen Zero. Er war schwer vergiftet, deshalb musste sie ihn solange einsetzten, wie er noch bei bewusstsein war. "Zero? stell dich in die Mitte von den Nijasks und dann Hitzewelle!" Kommandierte sie ihren Liebling. Langsam aber sicher flog Zero los. Er schwankte ein wenig, doch bekam sich dann doch in den Griff. Fast in Zeitlupe landete er zwischen den tausenden Ninjasks. Dann schien er sich zu konzentrieren. Nach wenigen sekunden schoss eine heiße, fast schon brennende Luft über den Platz. Wing nahm an der attacke auch schaden, doch als ein Pokémon, welches aus der Steppe kommt, kam es gut mit Hitze klar.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:34 pm

Sophie hatte mit allem gerechnet, bloß nicht mit einer Feuer-Attacke. Deswegen ärgerte sie sich.
Ninjask war ein Pokémon, dessen Schnelligkeit im Verlauf des Kampfes mehr und mehr zunahm. Die Arenaleiterin setzte auf dessen verlässliche Ausweichmanöver.
Aber noch nicht einmal Wing konnte der Hitzewelle entkommen, selbst er wurde getroffen.
Die Stärke von Athenas Pokémon zeigte sich hier auf zweierlei Art.

Erstens: Widerstandsfähigkeit
Obwohl Zero sehr stark war, hielt Wing seiner Attacke stand und bereitete sich weiterhin auf Himmelsfeger vor.

Zweitens: Entschlossenheit
Zero gab weiterhin sein Bestes, obwohl er trotz seines schlechten Zustands taumelte.

Auch über Athena lernte Sophie etwas. Sie schien, zumindest in diesem Kampf, sehr auf offensive, mächtige Attacken zu stehen.

"Ninjask, du warst super! Versuch ihnen zuvorzukommen und flieg um Wing und Zero herum!"
Doch das war ein überflüssiger Kommentar gewesen, denn Ninjask konnte bereits nicht mehr. Himmelsfeger würde nicht mehr nötig sein. Die vielen Doppelgänger verschwanden, und Sophies Pokémon hörte kraftlos auf zu flattern und ging langsam zu Boden.
Der Kampf war vorbei.

Sophie seufzte und rief ihre Pokémon zurück, sie wartete dann auf Athenas Reaktion.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:35 pm

    Athena lächelte Sophie zu. "Du hast dich echt gut geschlagen! Dein Kampfstil ist echt zu bewundern, von dir kann man was lernen." Rief sie der jungen Arenaleiterin zu. Sie blickte auf ihre Pokémon und ließ sie nacheinander in den Pokéball zurück. "Das habt ihr gut gemacht!" Sagte sie warmherzig. Danach humpelte sie auf Sophie zu und hielt sich an einer Laterne fest. "Ich würde sagen wir sollten jetzt besser zum Pokémon Center, unsere Pokémon haben sich eine Pause verdient." Stellte sie fest. Ich hätte auch eine Pause verdient. Dachte Athena und wischte sich ein paar Schweißperlen von der Stirn. Sie war nicht mehr im Training, es war schon etwas länger her seit sie durch Sinnoh gereist ist und ihr Bein machte es ihr heute auch nicht gerade einfach. Doch sie rang sich ein Lächeln ab und humpelte weiter in Richtung Pokémon Center.


---> Pokémon Center
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:35 pm

CF Statue

Das Mädchen gab Ninjask und Ninjatom vorne ab. Die Krankenschwester Joy staunte nicht schlecht, als sie sah dass Sophie von Athena begleitet wurde.
"Wir haben gegeneinander gekämpft!", verkündete die Kleine stolz, "Wie Arenaleiter das nun mal so machen!"
Erhobenen Hauptes erzählte sie es jedem, egal ob dieser es nun hören wollte oder nicht.
Keiner fragte, wer gewonnen hatte, weil sich die Frage eigentlich erübrigte.
"Danke für das Kompliment, als du gesagt hast, dass du meinen Stil magst", meinte Sophie.
"Ich fand den Kampf interessant, weil ich es hier nie mit so starken Pokémon zu tun habe. Die Attacke Aero-Ass zum Beispiel habe ich vorher noch nie in Aktion gesehen. Und es ist ja auch keine richtige Niederlage wenn ich gegen einen viel stärkeren Gegner verliere...."
Sie kicherte. Sophie hatte von Anfang an beschlossen das so zu sehen, weil sie es normalerweise nicht ausstehen konnte zu verlieren. Noch blöder als das wäre gewesen, wenn Athena Rücksicht auf sie genommen hätte, weil sie sie für schwach halten würde. Wenn sie absichtlich weniger starke Attacken eingesetzt hätte. Doch das hatte sie nicht getan und dafür war ihr Sophie sehr dankbar.
"Außerdem wusste ich nicht dass es Vogel-Pokémon gibt, die ohne den Typ dafür zu haben Feuer-Attacken beherrschen."
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:36 pm

---> Statue

    Athena kam erschöpft im PokémonCenter an. Sie schleppte sich an den Tresen und gab die Pokébälle von Zero und Wing ab. Danach setzte sie sich. "Das Flug-Pokémon Feuerattacken können kommt wirklich sehr, sehr selten vor. Von alleine oder auch von TMs können sie die auch normalerweise nicht lernen." Erklärte sie müde. "Zero hat die Attacke bei einem Attacken-Lehrer gelernt. Diese Attacken-Lehrer sind manchmal echt praktisch." Fügte sie hinzu und gähnte einmal ausgiebig. Als die Schwester Joy mit ihren Pokébällen zurück kam bedankte sie sich un erkundigte sich, ob sie Wing schon wieder nutzen könnte. "Aber natürlich. Ihr Dodu ist äußerst robust und zudem hat es in dem Kampf kaum Schaden genommen." Erleichtert atmete Athena aus und stand wieder auf. Dann humpelte sie zu Sophie hinüber. "Ich frage mich, ob ich noch ein paar Orden mit habe. So wie du gekämpft hast, hast du dir den Orden verdient, auch wenn du verloren hast." Umständlich kramte sie in ihrer Tasche und zauberte letztendlich einen Beutel voller Firnorden heraus. Vorsichtig nahm sie einen der glitzernden Orden heraus und hielt ihn Sophie hin. "So für dich. Wenn du möchtest schenke ich dir auch noch die TM Aero-Ass. Ich wette dein Ninjask kann die Attacke lernen." Müde lächelte Athena die jüngere Arenaleiterin an.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:36 pm

cf: Neumondinsel - Bühne

Zum Glück hatte er gleich zwei Pokemon die ihn durch die Lüfte tragen konnten. So konnte das eine Pokemon ausruhen während das andere den Arenaleiter beförderte. Sein Besuch zu Hause in Sonnewik war nur kurz gewesen. Er hatte seine Eltern besucht und eine Weile mit den beiden gesprochen, bevor er sich schließlich mit Kurunos Paket auf den Weg nach Ewigenau machte. Inzwischen trug ihn sein Altaria, und mit das mit beachtlicher Geschwindigkeit.
Ewigenau kam langsam aber sicher in Sicht und der Arenaleiter bedeutete seinem Pokemon vor dem PokeCenter zu landen. Dort würde er Kurunos Kollegen treffen welchem er das Paket aushändigen sollte. Adriel wusste zwar nicht was genau drin war, besonders schwer war das kleine Ding ja nicht, aber er war sich sicher das Kuruno ihn nicht gebeten hätte das selbst zu übernehmen wenn es nicht wichtig wäre. Als Altaria schließlich landete stieg der Arenaleiter ab, Adriel schwebte wie immer gemütlich neben ihm her, anschließend streichelte er noch kurz den Hals des Drachenpokemon bevor er Altaria zurück in den Pokeball ließ, wo es sich endlich etwas ausruhen konnte. Mit dieser Kiste in der Hand betrat er das Pokecenter und schaute sich kurz um, aber er musste nicht lange suchen. Eine Person, in den charakteristischen langen weißen Mantel eines Wissenschaftlers gekleidet, ging vor dem Empfang auf und ab, und als sie Adriel erblickte eilte die Forscherin auf ihn zu. "Ahh, Adriel, nicht wahr?" Der Arenaleiter nickte und lächtelte freundlich. Die Art und Weise wie vorsichtig sie das Paket entgegennahm machte deutlich das es wohl etwas wirklich wertvolles war. "Nun, ähm Danke Sehr. Entschuldige aber ich muss zurück an die Arbeit, auf wiedersehen." Damit eilte sie auch schon an ihm vorbei aus dem Pokecenter. Adriel schaute ihr kurz nach, aber er war ein solches Verhalten von Forschern ja gewohnt. "Na da hats jemand aber eilig..." Dann schaute sich der Drachenarenaleiter erneut im Pokecenter um. Wenn er schon hier in Ewigenau war, konnte er auch gleich nachholen was er sich schon lange vorgenommen hatte.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:37 pm

    Athena musste sich dringend wieder setzten. Ihr Bein tat einfach zu sehr weh. Als sie schwerfällig ins Wartezimmer humpelte, lief sie an einer ihr bekannt vorkommenden Person vorbei. Sie blieb stehen und drehte sich um. Warte .... Ist das nicht? "Adriel?" Fragte sie miit ehrlich verwunderten Stimme. "Bist du nicht Adriel, der 8. Arenaleiter?" Fragte sie nochmal genauer. Sie war aufgerergt, schließlich trifft man den stärksten Arenaleiter nicht einfach so. Auch wenn man selbst zu einer der stärksten Arenaleiterinnen zählt. Das taube Gefühl in ihrem Bein vergessen, hoppelte sie auf den jungen Mann zu. Mit einem breiten Grinsen streckte sie ihm die Hand entgegen. "Ich bin Athena!" Sagte sie, wobei ihre Stimme glatt ein Oktave in die Höhe schoss. Athena schaute über ihre Schulter zu Sophie, die anscheinend noch beschäftigt war. Sie zuckte mit den Schulter. Dann hat sie Adriel halt für sich alleine. "Wie geht's dir?" Fragte sie den Rothaarigen weiter aus.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:37 pm

Humpelnd ging eine Person vor ihm vorbei. Sein Blick fiel direkt auf die langen türkisen Haare und irgendwo in den Tiefen seines Gedächtsnis machte es kurz klick, auch wenn er nicht darauf kam wieso ihm diese junge Frau bekannt vorkam. Aber das Problem wurde praktischerweise von ihr gelöst. Sie drehte sich zu ihm um und sprach ihn nicht weniger verwundert an. Da wusste er auch wieso sie ihm bekannt vorkam. Sie war die Arenaleiter von Fleetburg, Athena. Als sie zu ihm zurückging fiel ihm auf das sie erneut humpelte, es schien als hätte sie eine Beinverletzung, allerdings störte sie das anscheinend wenig. "Richt, das bin ich. Und das ist Dratz." Dabei deutete er kurz auf das Dragonir welches wie immer neugierig die fremde Person mustertete. Freundlich lächelnd ergriff der Arenaleiter die dargebotene Hand. "Sehr erfreut Athena. Schön dich schon hier zu treffen, da hatte ich eigentlich vor endlich mal durch die Städte zu reisen und die neuen Arenaleiter kennen zu lernen." Er schmunzelte kurz. "Ganz gut, und selbst? Sollen wir uns lieber setzen?" Er deutete kurz auf eine kleine Sitzgruppe mit gemütlichen Stühlen. Wenn sie eine Verletzung am Bein hatte, war herumlaufen oder -stehen vielleicht keine so gute Idee.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:37 pm

    Athena nickte kurz und humpelte zu den Stühlen um sich zu setzten. Danach klopfte sie auf den Stuhl neben sich um Adriel zu bedeuten, das er sich neben sie setzten sollte. "Hallo Dratz!" Grüßte sie das blaue Pokémon und hielt ihm eine Hand hin um es zustreicheln. "Die neue Arenaleiterin hat schon ganz schön was drauf. Ich habe mich vorhin mit ihr gemessen. Dafür, das ich einen Typ Vorteil hatte, konnte sie meinen Sieg ziemlich gut heraus zögern." Erzählte sie Adriel und sah nochmal zu Sophie. Was macht sie da eigentlich? Athena legte den Kopf schief, doch wendete sich nach kurzer Zeit wieder zu Adriel. "Ach, könnte besser sein. Ist nur schon ein wenig her, seit ich durch Sinnoh gereist bin. Deshalb ist mein Bein auch nicht mehr so fit." Erklärte sie, während sie unter ihrem Strumpf an der Beinschiene fummelte. "Also bist du auch hier her gekommen um Sophie wilkommen zu heißen?" Fragte sie neugierig. Ein roter Strahl kündigte an, dass Zero aus seinem Pokéball gekommen war. Grinsend hob Athena ihn auf ihren Schoß. Er hielt es nie lange im Pokéball aus. "Das hier ist Zero." Stellte sie ihren Liebling vor und knuddelte ihn an sich. "Schwalboss!" Kreischte das Vogel-Pokémon und funkelte das Dragonir skeptisch an.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:38 pm

Schmunzelnd folgte Adriel der Einladung während Dratz sich natürlich diese Chance auf Streicheleinheiten nicht entgehen ließ. Das Drachenpokemon schwebte etwas näher heran und rieb ihren Kopf leicht an die dargebotene Hand. "Freut mich zu hören. Du benutzt Flugpokemon, richtig? Da dürften die Käferpokemon wohl wirklich eine harte Zeit gehabt haben." Einen Moment musterte er die Beinschiene, es schien wohl doch keine temporäre Verletzung sondern etwas dauerhafteres zu sein. "Wenn Reisen deinem Bein gut tut, solltest du das vielleicht wieder aufnehmen. Und naja, eigentlich bin ich hier weil ich für einen Freund ein Paket hier hergebracht habe. Ich habe eher erst gerade entschieden, die neue Arenaleiterin zu besuchen wenn ich schon in der Stadt bin." Kurz kratzte er sich am Kopf. Derweil hatte auch Athena ein Pokemon aus dem Ball gelassen, ein Schwalboss. Sie stellte es auch gleich als Zero vor und anschließend wurde das Vogelpokemon zum Kuscheltier. Der Anblick entlockte Adriel ein Schmunzeln. "Na dann, hallo Zero. Das ist Dratz, und mein Name ist Adriel." der Arenaleiter lächelte kurz, während Dratz, wie immer die Neugier in Person, das Flugpokemon musterte und mit einem fröhlichen "Dragonir!" begrüßte.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:38 pm

    Athena lächelte dem jungen Mann entgegen."Der Kämpf hätte bestimmt länger gedauert, würde mein Zero keine so starke Feuer-Attacke wie Hitzewelle können. Die Attacken-Lehrer hatten recht gehabt, dass Hitzewelle eine gute zusatz Attacke für ihr Schwalboss wäre. Damit konnte sie sich schon öfters aus auswegslos scheinenden Situationen retten. "Bewegung ist für mein Bein schon wichtig, aber laufen ist kann ziemlich lästig sein wenn du dein Bein immer hinterher ziehen musst." Sagte sie ein wenig niedergeschlagen und zog den Strumpf wieder zurecht. "Mein Dodu muss mir oft auch bei langen Strecken aushelfen, die ich zu Fuß gehe." Während Athena weiter redete, versuchte Zero sich mit dem Dragonir anzufreunden. Er war schon immer ziemlich misstrauisch, besonders bei so großen und neugierigen Pokémon. Sein Trainerin knuffte ihm in die Seite und entließ ihn aus ihrer Umarmung. Endlich befreit hoppelte das deutlich kleinere Pokémon auf Dratz zu und breitete drohend seine Flügel aus. Athena musste kichern. Zero versuchte tatsächlich dem Drachen-Pokémon Angst einzujagen. Neckend wuschelte sie seinen Kopf. Er sollte nicht immer so angeben. "Du kleiner Angeber." Sagte sie und warf einen ihrer türkisen Zöpfe zurück, der ihre über die Schulter gefallen ist.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:39 pm

Adriel zog überrascht eine Augenbraue hoch. Das war tatsächlich ein beachtliches Ass im Ärmel. "Hitzewelle mhm. Bei einem Schwalboss hätte das wahrscheinlich auch mich kalt... oder eher heiß erwischt. Obwohl Feuerattacken an und für sich gegen Drachenpokemon nicht sonderlich effektiv sind, eine so starke hätte wohl durchaus Spuren hinterlassen." Er konnte sich ohne weiteres vorstellen das so eine Überraschung gerade gegen einen Käfertrainer den Kampf für sich entscheiden konnte, selbst wenn es sich beim Gegner ebenfalls um eine Arenaleiterin handelte.
"Lästig hin oder her, jeder hat seine eigenen Hürden zu bewältigen. Und außerdem hast du ja deine Pokemon die dir dabei tatkräftig helfen. Und sich von anderen helfen zu lassen ist kein Grund den Kopf hängen zu lassen Athena." Adriel lächelte aufmunternd, oder hoffte zumindest das es so wirkte.
Während ihres Gesprächs hatten Dratz und Zero so ihre eigene kleine Auseinandersetzung miteinander. Nachdem Athena ihr Schwalboss aus der Umarmung freigegeben hatte, hatte dieses sich vor dem Dragonir aufgebaut und versuchte es mit ausgestreckten Flügeln einzuschüchtern. Aber so ganz schien das nicht funktionieren zu wollen. Die Geste wirkte eher verwirrend auf das Drachenpokemon. Dratz konnte mit dem Gehabe nicht viel anfangen sondern legte fragend den Kopf leicht zur Seite. "Drago?" Während es so den Kopf hin und her legte, versuchte es das Vogelpokemon von allen Seiten zu betrachten um sich einen Reim auf das ganze zu machen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:40 pm

    Athena kicherte. Hitzewlle war in der Tat eine sehr praktische Attacke bei einem Schwalboss. Damit hatte noch keiner ihrer Gegner gerechnet. Doch gegen Adriel würde sie noch nicht gewinnen, dafür müsste sie noch viel mehr trainieren.
    Athena seuftzte. "Ich habe kein Problem damit mir helfen zu lassen. Aber ... aber manchmal wünsche ich mir einfach wie jeder andere bewegen zu können ..." sagte sie und hoffte Adriel würde verstehen, was sie meinte. Sie versuchte sich von seinem aufmunternden lächeln trösten zu lassen. Doch ihr Wunsch, wie jeder ander laufen zu können, würde nie in erfüllung gehen. Das wusste sie.
    Zero schien aufgeben zu haben, Dartz zu beeindrucken. Da Dratz eindeutig nicht auf die einschüchterungs Verusche reagierte. Er ließ nur einen beleidigten pfeiff Ton aus und setzte sich dann mit triumphierenden Blick auf Dratz' Hals. Wenn man das Hals nennen möchte, schließlich besteht ein Dragonir ja nur aus einem Schwanz und einem Kopf. Wenn man das so sieht. Diese Aktion schien Athena ein wenig aufzumuntern, denn sie kicherte leise. "Sollen wir uns vielleicht ein wenig in Ewigenau umschauen?" Fragte sie schließlich. Erholt hatte sie sich, also könnte sie sich genauso gut wieder in Bewegung setzten.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 6:44 pm

Ihr Kichern interpretierte Adriel mal das es wohl einige Trainer gab die an diesem Ass gescheitert waren. Verstehen konnte er es durchaus. Bei ihren nächsten Worten dachte der Arenaleiter einen Moment nach, bevor er ihr schmunzelnd antwortete "Probiers mal mit schwimmen. Da Wasser einen Teil unseres Gewichts trägt, ist es einfacher sich zu bewegen. Könnte was für dich sein."
Während ihres Gesprächs hatte Schwalboss wohl eine Taktikänderung vorgenommen. Da Dratz sich nicht einschüchtern ließ, gab das Vogelpokemon den Versuch leicht beleidigt auf. Stattdessen ging es in die Offensive und setzte sich auf den Hals des Drachenpokemon. Einen Moment war Dratz überrascht, dann jedoch kehrte das fröhliche Verhalten des Dragonir zurück. Gut gelaunt schwebte es los in Richtung Ausgang. Hier drin konnte man sich einfach nicht frei genug bewegen.
Derweil hatte sich Athena genug erholt um wieder raus zu gehen. Auf ihren Vorschlag nickte er leicht. "Gute Idee. Schätze die beiden sind und schon einen Schritt vorraus." Tatsächlich bewegte sich Dratz mit dem Mitfahrer in Richtung Eingangstür. Was das Drachenpokemon vor hatte war Adriel ein Rätsel, aber das war es oft. Dratz hatte manchmal Ideen... Da war es besser wenn er es im Auge behielt. Gemütlich erhob er sich von seinem Platz und bot Athena schmunzelnd eine Hand an um ihr beim aufstehen zu helfen. "Irgendwas bestimmtes im Sinn?"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten