Sophie und Athena

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:19 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    [...] Dann ging Alessandro zum Labor, davor stand ein weißhaariges Mädchen und klopfte. War sie nicht die neue Arenaleiterin? Was machte sie hier? Etwa Athena besuchen? Hmpf. Ihm doch egal. Er nickte ihr kurz zu. "Geh einfach rein, du brauchst nicht zu klopfen." Meinte er und ging an ihr vorbei ins Labor.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Athena hatte sich humpelnd wieder zurück ins Brutzimmer begeben. Sophie schien sich ganz schön Zeit zu lassen ... Naja, wer weiß, vielleicht ist ihr etwas dazwischen gekommen? Im Brutzimmer war echt warm ... n wenigstens würde ihr Bein dann nicht wieder steif werden während sie auf ihre Freundin wartete. Sie hatte die Babypokémon schon gefüttert und noch einmal die Temperatur bei den Eiern gecheckt. Nach ihrem Wissen schien alles in bester Ordnung. Aber sie wusste auch nicht gerade viel über die aufzucht von Eiern und Babypokémon ... Plötzlich fing eines der eier an zu wackeln und sie konnte kleine Risse auf der Schale erkennen. Schlupfte da etwa gerade ein Pokémon?! Athena beobachtete das Ganze neugierig. Als sie dann einen Blick vom frisch geschlüpften Pokémon erhaschen konnte, schmalz sie förmlich. Das war ja soooo süß! Mit einem breiten grinsen auf dem Gesicht holte sie schnell eine Flasche mit warmer Pokémon Milch und fütterte das frisch geschlüpfte Geschöpf. Das sah so süß aus! Nur hatte sie keine Ahnung welches Pokémon das war ... Nach einiger Zeit kam Eibes Assistentin herein und meinte, das Sophie und Alessandro angekommen waren. Zuerst freute sie sich riesig, dass Sophie endlich da war. Doch dann fror das Lächeln auf ihrem Gesicht ein. Alessandro? Wieso war der denn wieder da?! Wie auch immer ... Sie stand auf und humpelte zurück in den Haupttrakt vom Labor. Dort stand ein unmotivierter Alessandro, wessen Blick sie kirre machte und eine kleine Sophie. Athena begrüßte Sophie mit einer herzlichen Umarmung und sah dann zu dem Schwarzhaarigen. "Was gibts?" Fragte sie fröhlich, sodass man ihr nicht anmerkte, wie unwohl sie sich fühlte von Alessandro beobachtet zu werden. Irgendwie sah er älter aus als er eigentlich war. Aber tatsächlich war er sogar ein Jahr jünger als sie. Athena riss ihren Blick von Alessandro und wendete sich Sophie zu. "Ich hoffe der lange Weg hat dir keine Schwierigkeiten bereitet." Murmelte sie, dann lächelte sie wieder. "Aber schön, dass du gekommen bist! Wir uns können ja gleich auf die Suche nach einem neuen Käferpokémon für dich machen." Sagte sie fröhlich.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:20 pm

Nachdem der Junge ihr gesagt hatte, dass sie einfach reingehen konnte, nickte sie und betrat das Labor. Sie und der Junge, welcher irgendwie mit den Gedanken woanders zu sein schien, warteten vorne kurz, dann kam Athena rein. Die beiden umarmten sich.
Sophie freute sich, dass sie Athena wieder sah, und dass es ihr wieder besser zu gehen schien. Sie stieß einen Seufzer der Erleichterung aus.
Sie schien einen Blick mit dem Emo-Jungen auszutauschen.Kennen die beiden sich etwa? Aha. Hm, ich frag mich, was der hier macht...? Naja whatever.
Sie schüttelte den Kopf, als Athena sie fragte, ob die lange Reise beschwerlich war.
"Oh Nein, das war okay für mich. Somit hab ich den Eiscreme-Becher aus dem Cafe wegtainiert!", sagte sie lachend und klopfte sich auf Oberschenkel und Bauch. Das war natürlich ironisch gemeint, denn das Mädchen war kein bisschen übergewichtig.
"Aber tut mir jedenfalls Leid, dass es so lang gedauert hat. Als du angerufen hattest war ich wegen einem Kampf noch in Ewigenau, danach bin ich hierher gefahren, und ich bin halt nicht so schnell auf dem Fahrrad."
Sie kicherte.
"Wir können gerne einen Ort suchen, an dem es Käfer-Pokémon gibt. Aber kann ich vorher vielleicht bitte meine Wasserflasche irgendwo auffüllen? Im Bad oder so...? Das wäre echt nett."
Sie deutete mit dem Daumen auf ihren Rucksack, den sie für die Reise gepackt hatte. An einem Fach an der Seite war eine lila Flasche Sprudel, diese war jedoch leer.
Falls es hier sowas wie ein Badezimmer gibt... wohnt der Professor eigentlich hier oder ist das nur sein Labor? Hm, das ärgert mich jetzt irgendwie, dass ich das nicht weiß.
Jetzt erst sah Sophie sich so richtig im Labor um.
"Sag mal, Athena, warum bist du eigentlich ausgerechnet hierher gekommen? Hatte das irgendeinen bestimmten Grund, oder...", sie brach die Frage ab. Oder kann es sein, dass du einfach möglichst weit weg wolltest?, hatte sie eigentlich fragen wollen.
Sie traute sich nicht, die Situation von vorhin anzusprechen.
Was war da nur los gewesen?
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:21 pm

    Athena kicherte über Sophies Scherz. Aber es war schön zu hören, dass sie keine Probleme hatte hier her zu kommen. "Als ob du es nötig hättest abzunehmen." Meinte sie daraufhin und zwinkerte der Weißhaarigen zu. Dann lächelte sie. "Ist ja nicht so schlimm. Man muss auch warten können." Fügte sie dann noch hinzu. SIe schielte kurz zu Alessandro. der kramte gerade einen gelben Umschlag aus seiner Tasche. War der von ihrem Vater?! Als der Schwarzhaarige ihn ihr hinhielt grabschte sie neugierig danach und öffnete ihn sofort. Ein Antwortbrief von ihrem Vater und ein neuer Viso-Caster. Der war ja sogar türkis! Überglücklich befestigte sie das Armband an ihrem Handgelenk. "Und? Wie sieht der aus?" Fragte kurz. Dann kicherte sie wieder. Den sie hatte Sophie nur halb zugehört. "Wir könnten ja gucken, ob wir ein Flug-Käfer Pokémon für dich finden. Dann musst du nicht immer mit Fahrrad fahren und bist schneller." Schlug sie dann vor. Sie fand das war eine super Idee. Doch dann fragte Sophie nach Wasser. "Oh. Ja natürlich. Einfach hinten durch gehen. Da ist die Toilette, du kannst deine Flasche im Waschbecken auffüllen." Erklärte die Türkishaarige und verlagerte ihr Gewicht wieder auf das gesunde Bein. Dann war sie von Sophies Frage deutlich überrumpelt. Warum sie sich gerade hier versteckte? "Naja ... Das ist so; Ich verstecke mich immer hier. Professor Eibe und seine Assistentin würde außerdem nie zulassen, dass meine Mutter mich mitnimmt. Hier bin ich sicher." Erklärte sie und wendete ihren Blick bedrückt zu Boden.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:24 pm

Warum muss ich auch immer so neugierig sein?
Sophie hatte bemerkt, dass Athena die Frage ein wenig unangenehm war. Sie beschloss, das Thema nicht noch einmal anzusprechen.

Während sie ihre Wasserflasche auffüllen ging, dachte sie kurz nach.
Der Emo war inzwischen wieder verschwunden.
Als sie gesehen hatte, wie seltsam er war, hatte sie eigentlich beschlossen, keinen weiteren Gedanken mehr an ihn zu verschwenden. Aber als er dann vorhin Athena diesen Brief mit dem Pokétech gegeben hatte...
Sie nahm sich vor Athena dies zu fragen, wenn sie aus dem Bad zurückkam, denn nach der ungemütlichen Situation nachdem sie gefragt hatte warum Athena ausgerechnet hierher gekommen war musste sie die Stimmung ein wenig mit einem Themawechsel lockern.
"Dieser Junge vorhin... kanntest du den? Von wem ist der Brief?
Der PokéCom ist übrigens cool! Türkis ist voll deine Farbe!"
Sophie besaß selber nur einen PokéCom. Weil sie sich mit Technik nicht so gut auskannte, dachte sie, Athena hätte auch einen. Dann begann sie wieder, über Mode zu labern.
"Dieser Stil, sich vor allem in einer Farbe auszustatten, gefällt mir! Aber ich glaube das wäre nicht so mein Style. Ich würde mir meine Haare nur ungern färben..."
Sie stockte kurz, dann prustete sie lachend los als sie sich sich selbst mit pinken, lila oder sonst irgendwie gefärbten Haaren vorstellte. "Mein natürliches Platinblond gefällt mir da besser!", hickste sie kichernd.
"Also wegen den Käferpokémon, ich wäre auch dafür das wir jetzt losgehen."

Als sie daran dachte, ein großes Flugkäferpokémon zu fangen, schluckte sie. Die Vorstellung auf einem Pokémon durch die Luft zu reiten war ihr ein wenig unheimlich. Aber das würde sie ganz einfach nicht sagen.
"Hm... was wir natürlich auch machen könnten wäre ein Käferpokémon des Typs Kampf zu suchen. Das wäre eine super Ergänzung für mein Team. Zum Beispiel Skaraborn... der ist aber selten. Ich würde vorschlagen, wir gucken, was für Pokémon so da sind.
Vielleicht schauen wir uns die Route 202 mal an?" Sie lächelte, aus Vorfreude.
"ich hatte keinen Honig mehr, aber ich habe Blockschokolade dabei. Wenn du möchtest, kannst du auch eine haben.
Mit süßen Sachen sollte man Käfer immer ziemlich gut anlocken können.
Eine gute Käfersammlerin - oder Koleopterologin - hat immer was dabei."

Sie machte den Rucksack auf und holte triumphierend die beiden eingepackten Schokis heraus.
"Uärrgh, die sind ja angeschmolzen."
Das war Sophie jetzt ein bisschen peinlich.
"Wie auch immer, wollen wir dann los?"

tbc: Route 202
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:24 pm

    Während Sophie ins Bad gegangen und ihre Wasserflasche aufgefühlt hatte, laß Athena den Brief von ihrem Vater. Stand mal wieder das typische wenn irgendwas ist blablabla ... gedöns drin. Naja, ihr Vater machte sich halt Sorgen. Als Sophie zurückkam stellte sie der Türkishaarigen gleich zwei Fragen. Sie verengte ihre Augen, als sie an Alessandro dachte. "Ja, den kannte ich. Das war Alessandro Azusa, der Zwillingsbruder von Blue Azusa. Aber Blue ist mir um einiges sympathischer." Meinte sie betont. Man konnte sofort heraus hören, dass sie den Schwarzhaarigen nicht leiden konnte. Dann grinste sie wieder. "Och, der Brief war von meinem Vater. Nichts besonderes." Winkte sie ab. Dann bewunderte Sophie ihre PokéCom. Ja, aber warte mal ... das ist doch ein Viso-Caster und keine PokéCom! Athena grinste. Mit Technik kannte sie sich eigentlich recht gut aus, doch selbst sie verlor bei den ganzen neuen Sachen mal den Überblick. "Ja,ne? Aber eigentlich ist das ein Viso-Caster und keine PokéCom." Meinte sie lächelnd. Sophie fing an über Mode zu reden. Da hatte Athnea überhaupt nichts gegen. Sie war schließlich auch nur ein Mädchen und sie war wie so fast jede andere in Mode interessiert, auch wenn sie nicht immer mit den sämtlichen Trends geht. Die Türkishaarige zog prüfend eine Augenbraue hoch, als Sophie plötzlich anfing los zu prusten und obwohl sie nicht wusstem warum ihre Freundin lachte, musste sie mitlachen. Warum denn nicht? Lachen machte schließlich Spaß. Sophie wollte dann auch sofort los, sich auf die Suche nach Käferpokémon machen. Athena nickte und humpelte nach Draußen.

    Eigentlich wollte sie gerade fragen, auf welcher Route sie es zuerst versuchen wollten, doch dann beantwortete Sophie ihre Frage schon so. "Also gut, auf zur Route 202!" Rief sie fröhlich. Dann erklärte Sophie ihr etwas über das Fangen von Käferpokémon. Die mochten also Süßigkeiten? Hmh. Ob sie Schokolade wollte? Stumm schüttelte sie den Kopf. Sie ernährte sich recht gesund und aß so fast nie Süßigkeiten. Warum denn auch? Obst war süß genug. Un dazu noch viel gesünder! Als Sophie dann zwei geschmolzene Packungen Schokolade aus ihrem Rucksack kramte kicherte sie. Na, das wahr auch ein Nachteil von Süßigkeiten, die meisten schmolzen einfach. Dann waren sie einfach nicht mehr lecker. "Na, die Pokémon wird das hoffentlich nicht stören." Sagte sie dann aufmunternd. Dann war es Zeit los zu gehen. Mit einem Nicken humpelte Athena auch schon los. Sophie würde sie so oder so einholen. Selbst wenn sie sich beeilen würde.


tbc: Route 202
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:29 pm

CF Labor

"Ich glaub nicht, dass ich mit der Schokolade weit kommen werde, aber..." Sophie legte zwei Köderdosen mit Schokolade aus. Die Köderdosen waren innen stark klebende Pappschachteln, in die man etwas Süßes legen muss.
"Es geht besser wenn ich ein Pokémon mit Lockduft hätte, das könnte die Schachtel dann angenehmer riechend machen. Man kann den Lockduft von bestimmten Käferweibchen kaufen und damit die jeweiligen Männchen anlocken, und umgekehrt, aber für sowas hab ich kein Geld. Außerdem... kommt mir das gemein vor. Ich mein so haben sie wenigstens was zu essen. Wenn sie Schokolade mögen...."
Sophie zuckte mit den Schultern.
"Wir bleiben in der Nähe von der 'Falle'. Falls das wirklich funktionieren sollte ist das Pokémon dann nicht so lang alleine und ich kann es losmachen und dann versuchen es zu fangen."
Sie kam sich irgendwie cool vor, wie sie Athena da so alles erklärte. Aber andererseits hatte sie auch irgendwie das Gefühl, dass das jetzt wahrscheinlich etwas grausam rüberkam. Aber so ging man bei der Suche nach Käfern eben vor.
Oder vielleicht langweilte sie sich? Der nächste Schritt würde ihr jedenfalls bestimmt Spaß machen!
"Was wir in der Zeit machen können, ist, zu gucken ob es hier überhaupt Käfer gibt. Damit fängt man zwar keine seltenen Exemplare, die Wahrscheinlichkeit Erfolg zu haben ist jedoch höher."
Sie ließ erneut ihren Rucksack von den Schultern und holte dann einen Kescher und einen Klopfschirm hervor. Beide waren noch nicht zusammengesetzt, damit das Mädchen sie transportieren konnte, aber jetzt steckte Sophie die Teile ineinander. Das hatte sie schon oft gemacht. Zunächst präsentierte sie den Klopfschirm.
Ein Reifen aus Plastik der so mit Stoff bestand war, dass er eine Art Trichter war. In der tiefen Mitte hatte das Stofftuch ein Loch und daran eine Röhre.
"Mit dem hier klopft man so gegen Bäume, dass Käfer sich erschrecken und herunterfallen, dann fallen sie auf den weichen Stoff. Wenn sie versuchen wegzukrabbeln krabbeln sie meistens auf das Loch da zu, dann gehen sie durch die Röhre direkt vor deine Füße. Also gehen sie nicht weg, ähm... das ist so ähnlich wie der Einsatz der Attacke "Kopfnuss", aber nicht ganz so effektvoll und auch nicht immer wirklich... erfolgreich. Man kann... eigentlich auch einen Regenschirm nehmen, den man aufmacht und dann mit dem Griff nach oben hält, da fallen die dann auch rein."
Sophie wusste nicht recht wie sie das eklären sollte. Athena sah es ja, wenn sie es gleich machte.
"Und der Kescher..."
Halt. Ich bin sicher, sie weiß wozu der gut ist.
"Naja, wenn halt eins von den Pokémon das ich aufgescheucht hab wegfliegen will..."
Sie grinste.

Gleich würde sie ordentlich krach machen müssen, damit die Käfer auch wirklich aufgeschreckt wurden. Vielleicht würde sie auch Käfer fangen können, die normalerweise erst nachts rauskamen.
Dann fiel ihr etwas ein.
"Wenn ich ehrlich bin erinnere ich mich von Routen gelesen zu haben die für Käfer bekannt waren, ich weiß so genau gar nicht mehr ob Route 202 dabei war... aber ich würde vorschlagen wir fangen hier an, ich meine, probieren schadet nicht.
Wenn wir laut und trampelig genug sind finden wir bestimmt was."

Gesagt, getan. Sophie suchte sich einen Baum mit besonders dichten Gestrüpp aus und lief mit ihrem komischen Trichter drumherum. Den Kescher hatte sie an einen anderen Baum gelehnt.
Sie stampfte auf, damit die Käfer aus ihren Verstecken kamen, und boxte mit dem Trichterdings immer wieder gegen den Baum, damit auch ja was rausfiel. Kein Erfolg.
ich muss lauter sein.

"Ente Ente Ente Ente", rief Sophie laut, und stampfte im Kreis. "ENTE ENTE ENTE ENTE!"
Das sah ganz schön bescheuert aus.
Aber dafür musste das jetzt auch wirklich helfen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:29 pm

cf: Labor

    Athena hörte Sophie aufmerksam zu. Es ist ja nie falsch etwas neues dazu zu lernen. Auch wenn sich die Türkishaarige nie sonderlich für Käferpokémon interessiert hatte, ein Käfer-Flugpokémon fänd sie schon cool. Wer weiß? Vielleicht würde sie ja irgendwann einmal eins fangen. Das mit den Lockdüften war wirklich außerordentlich interessant. Und witzig. Sie kicherte als Sophie meinte, dass es ihr mit den Lockdüften gemein vorkommen würde. Dann erklärte sie, wo man sich am besten aufhalten sollte. Athena nickte einmal. Sie sah irgendwie geistigabwesend aus. Doch dass arme Mädchen musste ihre Gedanken erst einmal ordnen. So viel wie sie gerade von Sophie gelernt hatte ... Dann nickte sie noch einmal, diesmal langsamer und lächelte Sophie zu. "Okay, gut." Sagte sie fröhlich und grinste noch breiter. Doch dann fing Sophie an, noch mehr zu erklären und Athena setzte ihren gewohnten 'Nachdenk Blick' auf. Der sah allerdings nicht gerade aus, als würde sie nachdenken. Nein, sie sah aus als wäre sie das naivste Mädchen der Welt, aber so guckte sie nun mal, wenn sie nachdachte. Sie beobachtete ihre Freundin dabei, wie sie verschiedene Geräte ineinander verankerte. Dann erklärte sie wofür dieses komische Schirmdingsbums gut war. Sie nickte langsam. Gut, das hatte sie verstanden. Dann hielt die Weißhaarige den Kescher hoch. Ja, okay. Sie hatte schon so eine Vorstellung wofür der gut war. Von Sophie wurde sie dann auch letztendlich bestätigt. "Laut und trampelig?" Echote sie die Worte der jüngeren Arenaleiterin. Laut konnte sie sein, kein Problem. Und trampelig ... war sie sowieso mit ihrer Beinschiene. Dann fing Sophie plötzlich an zu rufen. Oder zu brüllen. Ja, brüllen traf in diesem Fall wohl mehr zu. Unsicher fing Athena auch an zu rufen. Erst leise, dann immer lauter. "ente, ente, Ente, Ente, Ente?" Hm. Sie wollte Sophie schon helfen ... doch. Ach ist doch egal! Dann brüllte sie hier halt rum wie eine Verrückte. "ENTE, ENTE, ENTE, ENTE, ENTE! Hoffentlich würde bald ein Käferpokémon auftauchen ....


[out: Sorry, dass du solange warten musstest D:]
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:30 pm

[out: ist doch nicht schlimm xD]

Die beiden schafften es, ein paar Staralili aufzuscheuchen, aber Käfer Pokémon blieben erstmal aus.
Einige Trainer sahen sich verwundert nach den Mädchen um, denn es sah schon ganz schön bescheuert aus, und hörte sich auch bescheuert an.
Ein kleiner Junge von vielleicht gerade mal 9 Jahren, schien darüber nicht besonders erfreut.
Er schien hier auf Route 202 mit seinem Chelast trainieren zu wollen.

Jetzt kam er auf Sophie und Athena zu.
"Was macht ihr hier?", fragte er verwirrt.
"Wir versuchen, Käfer-Pokémon zu finden."

Der kleine Junge legte den Kopf schief.
"Hm. Ich hab gerade ein Sheinux fangen wollen, aber ihr habt es verscheucht."
"WAS? ECHT? Oh je, tut mir Leid."
"Hör mal, ich fände es echt cool, wenn ihr etwas leiser sein würdet... ihr verschreckt die Pokémon viel mehr, als dass ihr sie anlockt."

Sophie seufzte. Wahrscheinlich hatte er Recht. Außerdem würde sie sonst sowieso irgendwann heiser werden.

"Gut, wir werden ab jetzt leise sein", versprach sie.
Dann ging sie zurück zur Falle, und fand ein...
ein Smettbo?

Sie war äußerst verdutzt.
Diese Pokémon kamen hier nicht ohne weiteres vor!
Im ersten Moment freute sich Sophie, so ein seltenes Pokémon gefunden zu haben.
Doch dann fiel ihr etwas ein: Das konnte unmöglich ein wildes Pokémon sein!
"Das muss von einem Trainer sein!", meinte sie zu Athena, und befreite es aus der Falle.
Sie wollte es fliegen lassen, damit es zu seinem ursprünglichen Trainer fliegen konnte, aber es wollte nicht von der süßen Schokolade weg.
Sophie versuchte, sie dem Smettbo wegzunehmen, aber wenn sie damit woanders hin ging, flog das Pokémon ihr hinterher.
"Na toll. Komm, lass uns den Trainer suchen gehen...", meine Sophie, ein wenig enttäuscht.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:30 pm

    Athena lief rot, als sich ein kleiner Junge über den Krach beschwerte, den sie hier veranstalteten. Sie überließ das Reden lieber ihrer Freundin. Schließlich wollte sie nichts falsches sagen. "Tut uns leid!" Stimmte sie Sophie zu. Dann schaue sie zu Boden. Das ist ja echt peinlich ... Da wurden sie von einem kleinen Jungen angeschnauzt, der keinesfalls älter als 10 Jahre war. Athena nickte eifrig, als Sophie meinte, sie würden ab jetzt leiser sein. Dann wendete sich die Weißhaarige auch gleich ihrer Falle zu. Athena warf einen kurzen Blick auf die Umgebung und humpelte zu Sophie herüber. Es war ein Smettbo in der Falle gefangen. Das wunderte selbst die Türkishaarige. Sie wusste zwar nicht gerade viel über Käferpokémon, aber Smettbo lebten normalerweise nicht in dieser Gegend. Dann stellte Sophie fest, dass es einem anderen Trainer gehören muss. Na, klar! War doch logisch, oder? Sie sah kichernd dabei zu, wie Sophie versuchte das Smettbo zu verscheuchen. Es sah wirklich komisch aus, wie sie versuchte dem Käferpokémon die Schokolade wegzunehmen. "Gut, dann lass uns den Trainer suchen gehen." Antwortete sie und sah sich erneut um. Wo sollten sie anfangen. "Was meinst du, wo sollen wir es als erstes versuchen?" Fragte sie mit schief gelegtem Kopf. Sie könnten entweder zurück nach Sandgemme gehen oder es in der Nähe von Jubelstadt versuchen. Hm. Jubelstadt war immer so eine heikle Sache. Da waren so viele Menschen, die sie einfach umschubsen konnten. In Großstädten achtete man nicht darauf, wer einem gegenüber stand. An sich ochte sie ja so große Städte, nur nicht umbedingt die rücksichtslosen Menschen, die da rumliefen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:30 pm

"Wenn der Trainer nicht mehr hier auf der Route ist, würde ich sagen, wir gehen ins nächste Pokémoncenter, zum Beispiel in Sandggemme, und fragen Schwester Joy, ob ihr das Smettbo bekannt vorkommt. Es sieht jedenfalls nicht so aus, als hätte es einen weiten Weg hinter sich, dann könnten wir... hey, lass das!"
Das Letzte hatte sie zu Smettbo gesagt, welches mit der Schokolade wegfliegen wollte. "Smettbo!"
"Du kriegst doch was, aber damit fliegen kannst du nicht!"

Den Trainer mussten sie jetzt eben noch erwischen, aber Sophie war sich sicher, dass Smettbo seinen Besitzer oder seine Besitzerin wiedererkennen würde, aber dazu mussten sie ih oder sie erstmal finden.
Naja, ein eigenes Pokémon würde sie ja später immer noch fangen können. Dazu war später noch genug Zeit, das hier ging jetzt erstmal vor.

TBC Sandgemme - Pokémon Center
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:31 pm

cf: Route 202

    Es sah urkomisch aus, wie Sophie versuchte das Smettbo zu bändigen. Sieht so aus, als wäre es ganz schön gierig. Athena kicherte, als das Käferpokémon sich mit der Schokolade aus dem Staub machen wollte. Sophie machte den Vorschllag, nach Sandgemme zurück zu gehen und im Pokémon Center zu fragen. War eigentlich eine gute Idee. Also stimmte sie mit einem NIcken zu. Humpelnd machte sie sich auf den Weg zurück nach Sandgemme. Manchmal fragte sie sich, ob es für andere lästig war, dass sie sich nur so langsam fortbewegen konnte ... Sie warf einen Blick auf Sophie. Es sah nicht wirklich danach aus, als würde sie das stören. Sie sollte aufhören sich solche Gedanken zu machen. Es war ja nicht ihre Schuld, dass sich einen Unfall hatte. Daran war nur der Autofahrer Schuld gewesen. Doch sie wollte nicht sauer auf ihn sein. Unfälle passieren. Es hätte auch schlimmer werden können. Zum Beispiel, wenn sie keinen Helm getragen hätte.

    Schneller als gedacht kamen die beiden Mädchen in Sandgemme an. Sie gingen direkt ins Pokémon Center. Hoffentlich würden sie den Besitzer des Smettbo finden. Sonst ... ja keine Ahnung. Wenn es doch ein wildes Pokémon war, könnte Sophie es ja fangen. Smettbo waren bestimmt sehr gute und eher seltene Pokémon. Sie hatte ja keine Ahnung von Käferpokémon.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:31 pm

(Out: Tut mir Leid, es hat gedauert :/ )

cf Route 202

Athena und Sophie waren schon bald am Pokémon Center angekommen.
Zunächst hatten die Schwestern und die anderen Leute im Pokémon Center keine Ahnung, wovon Sophie redete, aber eine Schwester Joy die gerade Feierabend hatte erkannte das Smettbo dann doch wieder.
"Ein älterer Mann war hier vor kurzer Zeit, er hatte ein Bibor und ein Papinella dabei, er hat glaube ich erwähnt dass er ein Smettbo vermissen würde - die Beschreibung passt jedenfalls. Ein Wanderer, der mit vielen Gestein-Pokémon Trainern zusammen in einer Reisegruppe unterwegs war. Wahrscheinlich Touristen, hatten ne Menge Kameras dabei. Sie wollten zum See der Wahrheit, wenn ich mich richtig erinnere...", sagte sie. Dann legte die junge Frau mit den rosa Haaren nachdenklich den Kopf schief.
"Seltsam, dass das Smettbo noch hier ist, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das der Kerl ist, den ihr sucht. War vor ner halben Stunde hier."
Sophie überlegte. In einer halben Stunde - wie weit war er inzwischen gekommen? Vielleicht lief er immer noch auf der Route rum und suchte Smettbo, das würde das Ganze einfacher machen.
Sie wandte sich Athena zu. "Was meinst du - wäre es okay für dich, wenn wir die Strecke mal kurz abklappern? Du auf dem Dodu und ich auf dem Fahrrad."
Sie biss sich auf die Unterlippe. Wenn Athena inzwischen mit ihrer Geduld am Ende war, würde Sophie das auf jeden Fall verstehen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:32 pm

    Athena glotzte Sophie eine Weile verständnislos an bevor sie den Sinn hinter ihren Worten verstand. Dodu? Welches Dodu? ... achso ... Ja eines ihrer alten Pokémon. Das hatte sie gerade nicht dabei. Sie hatte es ihrer kleinen Schwester geschenkt. Nein warte, das war ihr Jugong gewesen. ... Auf der Box hatte sie ihre Pokémon nicht gelagtert. Sowas fand sie schon immer radikal. Die armen Pokémon. Aber wo waren sie dann? ... ACH JA! Sie hatte ihre alten Arenapokémon fast alle in Filous Obhut gegeben! Ach Gott, sie war mal wieder komplett matschig im Hirn. Wie konnte sie das nur vergessen? Blinzel, blinzel. "Ich hab' mein Dodu gerade nicht dabei." Stellte sie fest. Dann fiel ihr Blick auf den Computer neben dem Tresen. Sie verdehte die Augen und sah wieder zu Sophie. "Äh. Ich weiß nicht ob meine Cousine gerade zuhause ist, wahrscheinlich arbeitet die gerade, aber ich kann ja mein Skuntank nehmen. Das ist schneller als man vermuten mag." In Wahrheit hatte Athena einfach keine Lust sich irgendwie auf das kleine Dodu zu quetschen. Es war einfach zu klein. Sie war im letzten Jahr überraschender Weise noch gewachsen - weshalb sie auch mal wieder shoppen gehen sollte. In ihrem Kopf breitete sich die Idee aus einfach shoppen zu gehen. Mit breitem Grinsen sah sie zu Sophie. "Boah! Ich habe gerade total Bock auf sho-" Sie verstummte als ihr Blick wieder auf das Smettbo fiel. Depremiert schlurfte sie zur Tür hinaus. Shooooppen~ Im Schleiede Kaufhaus oder ... oder in Prismania City ... Dukatia City! Seegrasulb! Kaufhaus 9<3 "Wir müssen ja noch was abgeben." Schnaubte sie abfällig. Konnten alte Menschen nicht mal besser auf ihre Pokémon aufpasssen? Pff.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:32 pm

(Ich hab mir mal die Freiheit genommen noch einen NPC einzubauen, damit es schneller geht, ich hoffe das ist ok so :] )
Sophie sah, wie schlecht gelaunt Athena war, und bekam ein schlechtes Gewissen. Sophie bekam immer sehr schnell ein schlechtes Gewissen, das war ganz normal.
"Ja.. das mit den Käferpokémon... das war mein Wunsch gewesen, tut mir Leid. Wir machen das noch eben und dann machen wir was immer du dir gewünscht hattest, was wir unternehmen können. Klingt doch nach nem Plan, oder?"
Der Satz war ein wenig ungünstig formuliert... Sophies Wangen liefen rot an. "Ähm... gut, machen wir das so. Nimm ruhig dein Skuntank, das hab ich ja noch gar nicht gesehen, würd mich mal interessieren wie es so ist!
Komm, sei nicht so grumpig. Weißt du welches Lied mich immer aufheitert? Der Digimon-Song!
DU WIRST NOCH VIEL ERLEEEEBEN...
DU MUSST DIESEN TEST BESTEEEEHEN....
ES KOMMT DER TAG AN DEM DUUUUU DEIN ZIEL ERREICHST......", trällerte sie. Sie konnte sich weder an Text noch Melodie so richtig erinnern...

Als die beiden gerade das Pokémon Center verließen, um sich auf den Weg zu machen, sah sie etwas weiter hinten einen jungen Mann, der herumlungerte. Als er jedoch das Semttbo erblickte, zuckte er zusammen. Er schien einen Moment lang nicht zu glauben, was er sah, dann war er sich jedoch sicher. Er lief zu Athena und Sophie, letztere wollte Athena noch immer mit ihrem schiefen Gesinge aufheitern. "WHOOOHOOOHOOOO..... WIR BLEIBEN FREUNDE WAS AUCH IMMER PASSIERT....
WHOOOOHOOOOHOOOO.... DOCH WIR WISSEN NIICHT WAS MORGEN SEIN WIIIHIIRD. "
"...Hey! Hey, ihr zwei, wartet, mal kurz!"
Sophie stockte. "LEB DEINEN TR... hä? Was?"
"Das Smettbo! Wo habt ihr das her?"
"Ham wir gefunden...."

Der Junge stotterte. "D--das kenne ich..."
Auch das Pokémon schien ihn wiederzuerkennen.
Sophie war verwirrt. "Ist das deins?"
Er schüttelte seinen Kopf. "Nein, aber es gehört meinem Opa. Wir waren zusammen in einer Reisegruppe, auf dem Weg zum See der Wahrheit, aber wir haben uns aus den Augen verloren. Ich hab kein Pokémon dabei und kann alleine nicht hingehen. Und nur mit Smettbo will ich nicht hin....... Sag mal, seid ihr zwei nicht Arenaleiterinnen? Und warum hast du gerade den Digimon-Song gesunden?"
Sophie schielte kurz zu Athena rüber. Ihre Geduld neigte sich sicher dem Ende zu, also blieb keine Zeit für lange Erklärungen.
"Ist doch egal, wir gehen zum See der Wahrheit. Zeig uns einfach, wie wir da hinkommen, dann bringen wirs hinter uns."

TBC See der Wahrheit
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:33 pm

cf: Sandgemme//Pokémon Center

Athena warf einen prüfenden Blick auf die vorsichhin trällernde Sophie. Okay, ganz ruhig... einfach... ignorieren. Irgendwie... war das Mädel ja gruselig. Irgendwie. Naja, wie auch immer. Es war ja echt süß von ihr, dass sie versucht sie aufzuheitern. Allerdings war ihre Taktik... naja, sagen wir, sie half nicht. Athena würde sowieso dafür sogen, dass sie nachher noch shoppen gehen würden. So wie sie Sophie kannte dürfte das kein Problem für sie darstellen, die Kleine war sogar noch eitler als ein Storch. What the fuck? Noch immer sang die Blonde und sie hatte nun wirklich die Nase voll. "Alter, das nerv-" Da kam plötzlich so ein kleiner Junge angedackelt und wollte doch echt wissen, woher sie das Smettbo hatten. "Gefunden." Echote sie Sophie. Mit hochgezogener Augenbraue betrachtete sie den Jungen, der nun vor sich hin stotterte. Erbärmlich. Mitleiderregend. Er kannte das Pokémon also? Hieß das... sie würden bald shoppen gehen können? Ein breites Grinsen formte isch auf ihren Lippen und ihr Herz begann zu rasen. S H O P P E N. "ARENALEITERINNEN?! Sie da!" Die Türkishaarige zeigte empört auf Sophie. "Die ist eine Arenaleiterin. Ich! Ich bin eine Top Vier! Schreib' dir das hinter die Ohren!" Mit einem wütenden Schnauben stimmte sie der jüngeren zu. Er sollte ihnen einfach den verdammten Weg zeigen.
[out: sry, dass das solange gedauert hat und nur so kurz geworden ist :/]
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:33 pm

[Out: ich entschuldige mich meinerseits für nicht angekündigte Abwesenheit aufgrund von Krankheit...#
Wenn ich mir für den Post zu viel Zeugs ausdenke, sag Bescheid, ich bin irgendwie grade so kreativ o__O ]

CF: Sandgemme - Pokémon Center

"E-entschuldigung, ich kenne mich mit berühmten Trainern nicht so aus...."
Der Junge war irritiert und wurde bleich. Er hatte nicht beabsichtigt, Athena wütend zu machen. Er sagte jetzt einfach nichts mehr und lief voran.
Sophie kicherte. "Zeig etwas mehr Respekt", pflichtete sie Athena bei. Dann wandte sie sich ihrer Begleitung zu. Sie sprach etwas leiser. "Wobei die Bezeichnung 'Arenaleiterin' von dir nicht als Beleidigung aufgefasst werden sollte, sonst bin ich hier gleich beleidigt.", flüsterte sie scherzhaft. Athena war schon etwas ganz Besonderes... Sophie wusste manchmal nicht ganz, wie sie mit ihr umgehen sollte.
Sie waren nicht allzu lange über Route 201 gegangen - zumindest nicht lange genug für Sophie, um noch eben beim Laufen ihre Haare zu machen - da sahen sie den Mann schon am Horizont. "Da ist er!", rief der Junge.
Man konnte von hier aus schon erkennen, dass er gerade in einen Kampf mit einem Mann verwickelt war.
Es stimmte, was die Anderen gesagt hatten - der Großvater des Mannes war mit einer Gruppe Touristen unterwegs, die größtenteils Gestein-Pokémon trainierten. Sie hielten sich alle neben dem See auf.
"Die kenne ich, aber... wer ist das...?"
Am See stand ein schwarz gekleideter Mann, der sowohl ein Glurak als auch ein Turtok besaß. Mit diesen kämpfte er gegen das Onix einer älteren Frau und das Scherox des Mannes, dem anscheinend auch Smettbo gehörte. Es war ein Doppelkampf, und es sah nicht gut aus für diejenigen, die gegen den Fremden kämpften.
Jetzt endlich hatten sie den Schauplatz erreicht. Das Smettbo flog schnell zu seinem Besitzer zurück, auch der Junge hatte seinen Großvater wiedergefunden. Überall herum stand eine Reisegruppe von nervösen Menschen, die aufgeregt durcheinander redeten. "Was ist hier los?", rief Sophie dazwischen, total irritiert. "Der Mann, er versucht, unsere Pokémon zu stehlen." Sophie blickte auf und sah den Fremden jetzt erst so richtig an. Er war eindeutig ein starker Trainer, wahrscheinlich ein Krimineller, der bei einem versuchten Diebstahl erwischt und jetzt bekämpft wurde.
Er hatte bis vorhin einen selbstbewussten Eindruck gemacht, doch jetzt unterbrach etwas seine Konzentration und er achtete einen Moment nicht mehr auf seine Pokémon, die den harten Kampf eindeutig in der Tasche hatten. Er hatte nämlich Athena und Sophie erblickt und wiedererkannt - und seine Reaktion war ein überraschter Gesichtsausdruck, geradezu fassungslos.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:33 pm

Athenas Lippen verzogen sich zu einem grimmigen Ausdruck, ihr Augen verrieten jedoch, dass sie es gar nicht so wütend war wie sie tat. "Vielleicht solltest du in der Schule besser aufpassen, Kleiner." Knurrte sie und grinste danach belustigt. Sie hatte dem Jungen wohl ziemlich Angst gemacht, höhöhö... Ihr Grinsen wurde noch breiter, als Sophie ihr zustimmte, mehr Respekt, hihi. Haha, nein, ein Arenaleiter zu sein ist doch nichts schlimmen und schon gar nicht eine Beleidigung! Trotzem möchte ich nicht einfach so heruntergestuft werden. lol." Antwortete sie Sophie laut, warum sollte sie denn auch flüstern? Nur damit der Kleine das nicht mitbekam? Pff, war ihr doch egal ob er sie belauschte oder nicht!

Mit gelangweilten Gesichtsausdruck folgte die Türkishaarige dem Jungen. Pah, als ob sie nicht selbst wusste wo der See der Wahrheit ist. Es war so, als wäre sie im Laufen eingeschlafen, denn sie bekam erst wieder etwas mit, als sie die Geräusche kämpfender Pokémon vernahm. Ein Kampf?! Hellwach sah sie sich um. es sah so aus, als hätten sie tatsächlich den Besitzer des Smettbo gefunden! Und irgendso einen... merkwürdigen Kerl in schwarz. Er schien ziemlich überrascht über ihre Anwesenheit. Tja, prominente Trainer traf man eben nicht jeden Tag! Ein fieses Grinsen formte sich auf ihren Lippen und ihre Augen blitzen auf. "Der Kerl versucht also euch die Pokémon abzunehmen?" Entschlossen stellte sich die junge Top Vier auf das 'Schlachtfeld' "Alter. Weißt du eigentlich wie scheiße es von dir ist zu versuchen alten Leuten ihre Pokémon zu stehlen? Du hast dir ganz schön Ärger eingebrockt! Ich habe echt Lust einem Pokémondieb wie dir Manieren beizubringen!" Athena winkte Sophie zu sich heran und bat die alten Herrschaften ihr Pokémon wieder zurückzuschicken. Dann kramte sie einen Pokéball aus ihrer Tasche und ließ ihr Tentoxa aus dem Ball, welches sich prompt im See materialisierte. "Du magst zwar starke Haustiere haben, aber gegen uns wirst du garantiert nicht gewinnen!"

[out: Keine Sorge! Du darfst deine Kreativität ruhig ausleben |D]
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:34 pm

[out: YAY! und sry, schulstress, ich weiß der post kommt spät]
Der Mann knurrte. Er hatte zwar Angst, aber so ließ er nicht mit sich reden. Als die anderen ihre von Glurak und Turtok fast besiegten Pokémon zurückriefen, lachte er hämisch. "Haustiere? Das wollen wir doch erstmal sehen!" Er grinste siegessicher. Sophie hüpfte unruhig von einem Bein aufs andere. "Pah!", sagte sie, "Und ob wir das sehen werden!" Sie versuchte, genau so stark zu tun wie Athena, aber in Wirklichkeit hatte sie ein klein bisschen Schiss. Sie musste schnell handeln. Sie würde gerne Ninjask in den Kampf schicken, seine Schnelligkeit würde ihm sicher erlauben schnell auszuweichen. Aber Ninjatom hatte Attacken, die für diese Situation besser geeignet waren - was sollte sie schließlicht mit Ninjasks Toxin, wo sie sich dahingehend doch auf Athenas Giftpokémon verlassen würde. Da hatte sie schließlich eine Idee. Ninjatoms Irrlicht musste zum Einsatz kommen, immerhin würde ein brennendes Pokémon nicht nur regelmäßig schwächer werden, sondern auch nicht mehr so starke Angriffe verüben! Turtok war dafür die bessere Wahl, immerhin würde die Attacke bei Glurak wohl kaum funktionieren. Aber zunächst musste Turtok geschwächt werden, damit es nicht so gut ausweichen konnte... "Kehrtwende" war dafür eine gute Wahl. Eine starke Attacke, mit der sie Ninjatom noch in der gleichen Runde auswechseln konnte, um dann beim nächsten Mal Irrlicht einzusetzen. Sie schickte also zunächst Ninjask in den Kampf. "Du schaffst das, Kleines!", feuerte sie ihr Pokémon an. Der Typ lachte. Hielt er ihr Käferpokémon etwa für nicht stark genug?
"Los, Turtok, fang mit Eisenabwehr an!" "Tuuurtook!" Das Pokémon härtete seinen Panzer und stählte seinen Körper, um sich auf die nächste Attacke vorzubereiten. "Glurak, setz Fliegen ein! Greif in der nächsten Runde das Käferpokémon an!" Glurak nickte, um zu zeigen, dass es verstanden hatte. Es flog in den Himmel, außerhalb der Reichweite.
Sophie biss sich auf die Lippe. "Mist!", dachte sie. Wenn Glurak in der nächsten Runde Fliegen einsetzte und sie Ninjask gegen Ninjatom mit Kehrtwende austauschen würde, wäre Ninjatom durch die starke Attacke nächstes Mal auf jeden Fall besiegt. Sie überlegte kurz. Ihren Plan musste sie wohl ändern. Aber jetzt hatte sie Ninjask schon eingesetzt!
"Ninjask, setz Doppelteam ein! Glurak darf dich in der nächsten Runde nicht treffen!" "Ninjaaask!", sirrte das Pokémon. Sie sah herüber zu Athena. Was würde sie tun?
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Predawn am So Jan 06, 2013 12:03 pm


Athena knurrte gefährlich, als der Fremde anfing zu lachen, nach dem Sophie ihr Pokémon ausgesandt hatte. Wenn er Sophie auslachte, war er schon jetzt so gut wie tot! "Unterschätz uns bloß nicht!" Lachte sie zurück und ihre Augen blitzten gefährlich auf. Und wieder schnaubte das junge Fräulein auf. Was is'n das für einer?! Der Kerl kämpft ja wie 'ne feige Pussy! So etwas hasste sie. Die schindeten am Ende nur Zeit, so oder so, sie würde ihn zusammen mit Sophie in die Knie zwingen!

"Giftspitzen! Und dann Gifthieb auf Turtok! Hiya!" Brüllte die Türkishaare mit übertriebener Gestik. "Toxaaaaa!" Kreischte das Quallenartige Pokémon bevor es wie wild Giftstacheln auf dem Spielfeld verteilte. Natürlich würde es Sophies Ninjask nichts ausmachen, denn es fliegt ja! Tja, dumm war unsere liebe Athena jetzt nicht, auch wenn es manchmal so rüberkommt! Die Türkishaarige klatschte begeistert in die Hände, ja... Ihr Masterplan würde bestimmt aufgehen! Wenn das Glurak landen würde, dann würde es hundertprozentig auf die Giftspitzen treten! Genauso mit Turtok, es würde bei sich bei einer physischen Attacke bewegen müssen. Tehe~ Sie grunzte belustigt und hielt sich dann peinlich berührt die Hände vor den Mund. Iu, ein ekelhaftes Geräusch! Aber dann lachte sie nur darüber.
"Okay, Roxana! Dann versuch's jetzt mit Gifthieb auf Turtok!" "TOXA!!" Das Tentoxa sprang förmlich aus dem Wasser und verpasste der riesigen Schildkröte einen Hieb, doch das schien davon ziemlich unbeeindruckt.

"Fuck." Murmelte die Türkishaarige und sah entschuldigend zu ihrer Freundin herüber. "Ich habe das Gefühl, dass dieser Kampf noch ziemlich interessant wird...!"


avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Sophie und Athena

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten