Detective Milan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

* Detective Milan

Beitrag von Predawn am So Okt 06, 2013 10:09 am



Detective Milan
Name  Milan Byrkov
Geburtsdatum  23.11
Alter  29 Jahre jung
Herkunft  Frescora, Kalos
Beruf  Detektiv, Agent, Kopfgeldjäger, Bodyguard


Äußeres
Aussehen
Milan Byrkov ist ein relativ durchschnittlicher Mann. Was das Aussehen angeht, jedenfalls.  Er ist 1,82 Meter groß und wiegt 76 Kilogramm. Dementsprechend hat er eine gute Figur und ist ganz gut bemuskelt. Wie es sich für einen Mann gehört, der auf sein Aussehen und seine Ernährung achtet oder einen so gefährlichen Beruf ausübt wie er. Seine Haut ist hell, nicht blass, aber trotzdem würde ihm ein wenig Sonne nicht schaden.
Sein Gesicht ist schmal mit spitzem Kinn. Nase, Augen und Lippen sind ebefalls schmal. Braune Augen, braune Haare - nichts auffälliges, obwohl seine Haare irgendwie immer unordentlich sind. Trotz allem kann man sein Erscheinungsbild als Attraktiv bezeichnen.
Kleidung
Seinen Kleidungsstil würde man wohl als schlicht, aber schick bezeichnen. Er trägt am liebsten weiße Hemden, gelegentlich auch mal eine Krawatte - aber nur in Schwarz. Bei den Hosen variiert es schon etwas. Je nch dem, wie er sich gerade fühlt, trägt er eine blaue oder schwarze Jeanshose. Trägt er eine schwarze Jean, so steckt er das Hemd meist auch in die Hose. Damit ihm die Hose nicht herunterrutscht trägt Milan stehts einen Gürtel. Seinen Lieblingsgürtel - ein Geschenk seiner Frau. Klingt blöd? Ja, ich weiß. Aber Milan hat das Talent, Gürtel irgendwie immer kaputt zu machen, deshalb hat seine Frau ihm einen teuren, unkaputtbaren Gürtel geschenkt.
Jacken trägt er nur selten, da er in Frescora aufgewachsen ist, hat er eine gewisse Unempfindlichkeit gegen Kälte entwickelt. Sollte er jedoch eine Tragen, so ist es eine einfache grüne Parka mit einer Fellkapuze.
Am Arm trägt er stehts eine Uhr - oder etwas, das so aussieht wie eine Uhr. In Wahrheit ist es eine Pokétch inklusive Holo-Log und wer weiß was noch.
Fehlt noch etwas? Achja; Schuhe. Naja, die sind eigentlich immer schwarz oder vielleicht braun. Manchmal trägt er sogar Chucks oder andere "hippe" Schuhe.


Persönliches
Charakter
Tja, wer ist diese Milan Byrkov -Detective Milan- eigentlich? Es würde wohl nicht reichen zu sagen, dass er ein toller Kerl ist. Also lasst es mich ein wenig ausführen...
Milan war nie ein ungewöhnlicher Mensch, sein ganzen Leben lang nicht - bis er beschloss Detektiv zu werden. Er mochte schon immer knifflige Rätsel und liebte es, Wissen anzuhäufen. Daraus kann man jetzt schließen, das er fleißig und neugierig ist. Genau das stimmt auch. Außerdem ist er Ehrgeizig und immer mit Herzblut bei der Sache. Es kann allerdings auch vorkommen, dass er sich zu sehr auf eine Sache konzentriert und alles um ihn herum vergisst.
Zudem ist er eher ein Zuhörer und somit niemand, der einem das Ohr abkaut. Milan redet eigentlich nur, wenn nötig. Nein, das klingt jetzt falsch. Er unterhält sich natürlich mit Anderen, nur ist er keine Labertasche. Besonders seit dem Tod von Cynthia ist er quasi zum Einzelgänger mutiert. Er versucht nur aus Sorge für die Anderen Abstand zu wahren. Das sollte man anmerken. Insgesamt kümmert sich Milan wohl ein wenig zu viel um andere Menschen, aber so ist er nunmal. Die Freude Anderer, ist seine Freude. Ob Fremer oder Freund
Milan ist sehr Verantwortungsbewusst, was er als allein erziehender Vater auch sein muss.


Vorlieben
♦ Sport
♦ Kochen
♦ Kaffee
♦ Zeitung lesen
♦ Menschen helfen
Abgneigungen
♦ Süßigkeiten
♦ Tee
♦ Faulenzen
♦ Kriminelle
♦ Illumina City


Stärken
♦ Querdenker
♦ Verantwortungsbewusst
♦ Geduldig
♦ Selbstlos
♦ Gute Selbstbeherrschung
Schwächen
♦ Schweigsam
♦ Überkritisch
♦ Grob
♦ Ruhelos
♦ Einzelgänger


Ziele
Sein Ziel ist es, Kriminelle aufzuhalten und das Leid in der Welt zu verringern. Außerdem möchte er -so kann man sagen- dem Tod seiner Frau eine Bedeutung geben. Er möchte nicht aufgeben an das Gute im Menschen zu glaube. Und er möchte seine geliebte Frau nicht vergessen.


Vergangenes
Familie
Agathe Byrkov, Mutter • 56 Jahre alt, Hausfrau
Eine gutherzige und freundlich Frau. Sie hat sich stets Mühe gegeben, ihren einzigen Sohn gut zu erziehen und zu unterstützen. Die Selbstlosigkeit hat Milan wohl von ihr geerbt.
Der Tod ihrer Schwiegertochter schockte sie zutiefst.

Ivan Byrkov, Vater • 54 Jahre alt, Feuerwehrmann
Ivan war nur selten Zuhause, doch wenn er Zeit für seinen Sohn hatte, erzählte er ihm von seinen Heldetaten als Feuerwehrmann. Es klingt nach Klischee, doch für Milan war er ein Held. Er bewunderte seinen Vater aus ganzen Herzen und akzeptierte, dass dieser nur wenig Zeit für ihn hatte.

Cynthia Byrkov, Ehefrau - verstorben • 25 Jahre alt, Arzthelferin
Eine eher ungewöhnliche junge Frau. Sie trug ihre Haare immer kurz und kleidete sich sehr kindisch. Ihr Charakter hingegen war erwachsen und verantwortungsbewusst. Sie war einfühlsam, auch Fremden gegenüber. Das Schicksal ihrer Patienten nahm sehr mit. Trotzallem war sie immerzu besonnen und auch ein wenig naiv.
Diese Naivität wurde ausgenutzt, um sie in eine Falle zu locken und zu ermorden.
Cynthias Tod liegt nun 3 Jahre zurück.

Yanice Byrkov, Tochter -•  4 Jahre alt
Milans ein und alles. Es ist sehr schwierig für ihn, seinen Beruf auszuüben und Yanice dabei nicht zu vernachlässigen und vorallendingen in Sicherheit zu wissen. Ein Vorfall wie vor 3 Jahren muss unter allen Umständen verhindert werden. Deshalb zog er auch von Illumina City nach Nouvaria City.
Milan wartet immer noch voller Grauen auf den Tag, an dem Yanice ihn fragen wird, wieso sie kein Mutter hat.


Freunde
Prof. Platan
Ob man es glauben möchte oder nicht, die Zwei kennen sich schon ewig. Genaugenommen sind sie Kindheitsfreunde. Zufällige Begegnungen sind dementsprechen sehr unterhaltsam und merkwürdig.

Alba
Alba und Milan arbeiten quasi in Symbiose, das heißt, sie liefern sich gegenseitig wichtige Informationen.
Rivalen
Alba

LeBelle& Matière
Als Kollegen und zugleich Rivalen kennen Milan und das Detektiv Gespann sich gut un greifen sich gelegentlich unter die Arme.


Geschichte
Ihr fragt euch, wie es dazu kam, dass ein kleines Baby zu einem Detektiv aufwächsts? Naja, so uninteressant ist es in Milans Fall gar nicht. Also werde ich euch davon erzählen.
Als Agathe Schwanger war, waren Milans Eltern überglücklich. Sie bauten auf der Stelle das Hausbüro in ein Kinderzimmer um. An einem eiskalten November Tag wurde der kleine Milan schließlich geboren. Er wuchs behütet auf und war eigentlich kein ungewöhnliches Kind. Er war erschreckend normal oder eher gesagt still und umgänglich.
Mit dem Alter lernte er auch die erforderlichen Verhaltensweisen. Als es dann hieß, Milan soll zur Schule gehen, waren seine Eltern hin und her gerissen. Doch letztendlich entschieden sie sich für eine Schule in Illumina City anstatt in Frescora, der Stadt in der sie lebten. In dieser Schule lernte er auch seinen besten Freund kennen. Den Mann, den alle unter dem Namen Professor Platan kennen. Sie stellten damals immer die verrücktesten Sachen an - trotzdem waren sie 2 der besten Schüler der Klasse.

Irgendwann war aber auch die Schulzeit vorbei. Und dann fragten die beiden Freunde sich, was sie tun sollten. Platan entschied sich bekanntlich für die Pokémon Forschung, doch Milan hatte sich überlegt, Arzt zu werden. So studierte er Medizin - was ihm auch sehr gefiel. Als das Studium absolviert war, bewarb er sich ind Illumina City für eine Stelle als Arzt und bekam diese dann auch. In der Praxis lernte er eine außergewöhnliche Frau namens Cynthia kennen. Die Zwei fingen an auszugehen und heirateten 2 Jahre später . Allerdings arbeitete Milan nur ein Jahr lang als Arzt und gab den Beruf dann auf. Er brauchte etwas spannenderes, packenderes. Durch Zufall gerriet er an  den Beruf als Detektiv. Fortan liebte er es arbeiten zu gehen. Seine Leidenschaft, Fälle zu lösen wurde entflammt. Doch leider bekam er nur selten gute Aufträge, meistens musste er verlorene Gegenstände wiederfinden und wenn er Glück hatte, verschwundene Personen.

Später fing er an zusammen mit LeBelle Jagd auf Team Flare zu machen. Sie kamen hervorragend voran, bis Team Flare anfing, unfair zu spielen. Sie enführten seine Frau, die mittlerweile ein Kind zur Welt gebracht hatte. Ein wunderschönes Mädchen mit dem Namen Yanice. Jedenfalls ging es ab der Entführung bergab mit den Ermittlungen. Team Flare hatte nun ein Druckmittel, ein sehr gutes. Milan wurde mehrmals in schwierige Situationen gebracht und zuletzt auch selbst gefangen gehalten. Wie durch ein Wunder tauchte Cynthia auf und befreite ihn. Zuerst dachte er noch, dass er endlich Team Flare schnappen könnte - doch das Ganze war eine Falle. Cynthia war absichtlich hergelotst worden. Milan sorgte dafür, dass Cynthia gut versteckt war und sagte ihr, sie solle LeBelle anrufen. Mit den Worten rannte er davon, auf der Suche nach den Mitgliedern von Team Flare, die ihn gefangen nahmen. Schließlich fand er sie auf dem Dach. Bingo, Vorstandsmitglieder. Der Plan war gewesen, sie abzulenken, bis LeBelle auftauchte. Doch es tauchte nicht nur LeBelle auf, sonder auch Cynthia. Sie wollte sichergehen, dass es Milan gut ging. Ein Fehler. Team Flare erschoss sie ohne zu zögern vor Milans Augen.

Dieser tragische Vorfall ist nun 3 Jahre her und Team Flare wurde aufgelöst. Jedenfalls offiziell. Milan jedoch ließ sich trotz des Schicksalsschlag nicht hängen. Er ist einfach nicht der Mensch, der sich unterkriegen lässt. Er beschloss sein Leben den Opfern von kriminellen taten zu widmen - sprich, er arbeitete weiterhin als Detektiv. Gelegentlich auch als Bodyguard oder Kopfgeldjäger. Er durfte nicht zu wählerisch sein, denn Zuhause wartete seine Tochter, die ernährt werden musste.

Seine Pokémon hat Milan in seiner Jugendzeit im Umfeld von Illumina City und Frescora gefangen. Seine "Ria" begegnete er mit 13 auf einem Klassenausflug zur Siegesstraße. Das Altaria tauchte aus heiterem Himmel auf und fing an seine Mitschüler zu belästigen. Milan wollte damals wohl ein wenig angeben und warf einfach einen Pokéball auf das wütende Pokémon. Zu seiner Überraschung blieb es im Pokéball. Seitdem war er der Mädchenschwarm schlechthin.

Akki traf er an einem ganz normalen Tag auf dem Weg zur Schule. Arktip waren für ihn nie besondere Pokémon gewesen, deshalb hielt er es nie für nötig, sich eines zu fangen. Doch ein Tag nach seinem Geburtstag lief ihm eines dieser kleinen Racker entgegen und versteckte sich hinter ihm. Wenig später tauchte ein aus seinem Winterschlaf gerissenes Siberio auf. Milan schnappte sich das kleine Arktip und rannte davon. Mit seinem Altaria hatte er keine Chance gegen ein Eispokémon dieses Kalibers. Glücklicherweise entkam er, also setzte er das Arktip ab und wollte weiter zu Schule gehen. Doch das Arktip wollte ihm nicht von der Seite weichen, Milan jedoch machte kein Anstalten es zu fangen oder zu verscheuchen. Das kleine Pokémon folgte ihm den weiten Weg bis nach Illumina City, schien allerdings an seine Grenzen zu stoßen. Auch wenn er nie ein Arktip wollte, er konnte nicht anders, als es zu fangen. Er hatte Akki nie sonderlich trainiert, auch heute sieht er sie eher als Haustier an.

Wie er auf sein Kaumalat traf, ist eine ebenfalls außergewöhnliche Begebenheit. Es war in den Ferien, bevor Milan und Platan mit dem Studium begannen. Sie waren zu der Zeit oft in Illumina City unterwegs. Doch eines Nachts zog es sie in die Wüste. Viel mehr zum Kraftwerk. Sie hatten ein Gerücht zu geheimnisvollen Gestalten dort aufgeschnappt und wollten dem im jugendlichen Leichtsinn nachgehen. Anstatt geheimnisvoller Gestalten trafen sie nur auf ein Kaumalat, welches sich Milan sofort unter den Nagel riss und Hades taufte.


Restliches
Avatarperson
Saito Yakumo - Shinrei Tantei Yakumo
Zweitcharakter
Predawn


TEMPLATE BY ISA - EINSEINSELF.NET



Zuletzt von Predawn am Mi Apr 09, 2014 4:52 pm bearbeitet; insgesamt 13-mal bearbeitet
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Detective Milan

Beitrag von Predawn am Fr Okt 11, 2013 7:18 pm

avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Detective Milan

Beitrag von Predawn am Di März 04, 2014 9:45 pm




Partner


Pokémon Altaria, Summsel
Spitzname Ria
Geschlecht
Wesen Hitzig, Kühn
Fahigkeit Innere Kraft, Beim Austausch wird der Status des Pokémon wieder auf Normal gesetzt.
Gefangen Mit 13 auf einem Klassenausflug zur Siegesstraße.

Attacken

• Heilung
• Gesang
• Watteschild

• Furienschlag
• Feuerodem
• Drachenpuls




Pokémon Arktip, Eisklumpen
Spitzname  Akki
Geschlecht
Wesen Sensiebel, Ängstlich
Fahigkeit Tempomacher, Pokémon wird nie verwirrt.
Gefangen Mit 18, als es verängstigt bei Milan Schutz suchte.

Attacken

• Biss
• Pulverschnee
• Eissturm

• Bodycheck
• Eiszahn
• Frostbeule




Pokémon Kaumalat, Landhai
Spitzname Hades
Geschlecht
Wesen Forsch, Frech
Fahigkeit Sandschleier, Der Fluchtwert des Pokémon steigt im Sandsturm um 20%. Außerdem nimmt das Pokémon keinen Schaden durch Sandstürme.
Gefangen Bei einem nächtlichen Besuch in der Wüste mit 19 Jahren.

Attacken

• Sandwirbel
• Drachenwut
• Bodycheck

• Sandgrab
• Drachenklaue
• Schaufler


avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Detective Milan

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten