Alessandro x Arisa

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

* Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 7:42 pm

Zwei schwarzhaarige Cuties, die sich am liebsten hassen würden, aber sie können es nicht! Tja, beide ergeben sich ihrem Schicksal. Und heiraten und bekommen 10 gemeinsame(?) Kinder
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Arisa von Medolie, Alessandro von Predawn]


Zuletzt von Predawn am Sa Dez 20, 2014 7:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 3:34 pm

First Post

    Alessandro stapfte aus der Arena. Direkt erwischte ihn der kühle Wind. Er schloss die Augen und reckte seinen Kopf der Sonne entgegen. Es würde wohl wieder eine Weile dauern bis er Blue wieder sah. Blue, sein Zwillingsbruder. Der Arenaleiter von Blizzach. Wie lange so eine 'Weile' dauert? Alessandro weiß es selbst nicht. Vielleicht ein paar Monate? Ein paar Jahre? Schnee wurde aufgewirbelt und schlug ihm ins Gesicht. Entschlossen ging er los. Al hatte Proffessor Eibe versprochen, ihm bei seinen Forschungen zu helfen. Er weiß wo er hingehen musste. Eine erneute Brise schlug im kalt ins Gesicht. Tränen stiegen ihn seine Augen. Er würde seinen Bruder verdammt nochmal lange nicht sehen. Trotzig wischte er sich die Tränen mit seinem Schal aus den Augen. Sei kein Feigling! Nur Looser heulen. Ermahnte er sich. Doch er wusste genau das es nichts bringen würde gegen die Leere, die in ihm aufstieg, anzukämpfen. Blue war sein einzigster Freund neben seinen Pokémon. Ja, Al ist ein Einzelgänger. Er mochte es eigentlich auch. Doch manchmal hatte er es einfach satt alleine zu sein.
    Mürrisch blieb er am Stadtausgang stehen. Er schaute zurück. "Bis irgendwann, Blue" Flüsterte er.


---> See der Stärke
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 3:34 pm

<---- Blizzach

    Alessandro stafte durch den Tiefen Schnee. In der Nähe des Ufers blieb er stehen. Er schaute auf das Wasser hinaus. In der Mitte des see war eine Höhle. Al hat davon gehört, das dort ein Legendäres Pokémon ruhen soll. Ob er es fangen möchte? Nein. al ist der Meinung diese Uralten Pokémon sollten für immer frei sein. Sie wollen bestimmt nicht gestört werden. Und doch üben Legendäre Pokémon eine Anziehungskraft aus, der selbst er nicht gänzlich widerstehen kann. Frustriert beobachtete er das Wasser für eine Weile. Leichte Wellen flogen über das wasser. Ein erneuter Wind peitschte Al ins Gesicht. Er hasst diesen Ort. Es ist kalt und man bekommt die ganze Zeit Schnee ins Gesicht. Und man hat die ganze Zeit Angst stecken zu bleiben. Wütend stapfte er davon.


------> Route 217
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:03 pm

<--- See der Stärke

    Verbissen kämpfte Alessandro gegen den Schnee an. "Larvitar!" Murmelte eine verschlafene Stimme aus seinem Rucksack. Grinsend blieb er stehen und nahm seine Tasche vom Rücken. "Na, Jenka? Bist du auch mal wieder wach?" Vorsichtig holte er Jenka aus den Rucksack und nahm sie auf den Arm. So ging er eine Weile weiter. Doch Al fiel auf, das Jenka zitterte. Also wickelte er sie in seinem Schal ein. "Laarvi ..." Schmatze es und kuschelte sich in den Schal. Grinsed´nd ging Alessandro weiter. Hoffentlich war er bald aus dieser eisigen Hölle raus. Auf der Route 216 war ein Hütte in der man sich ausruhen kann. Dort würde er sich erstmal aufwärmen und seine Pokémon füttern. Mit den Gedanken an die kuschelige Hütte lief er schneller. Er müsste bald da sein.


-----> Route 216
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:04 pm

<---- Route 217

    Alessandro konnte die Hütte schon sehen. Er lief nahm an den Bäumen vorbei damit er sich nicht verlief und vom Schnee geschützt ist. Plötzlich vernahm er ein lautes Brüllen. Laut und Wütend. Erschrocken schaute er sich um. Jetzt hörte er schwere Schritte die schnell auf ihn zukamen. Er musste sich zusammenreißen um nicht wegzulaufen. "URSAAAAH!" Brüllte ihm ein wütendes Ursaring ins Gesicht. Er rümpfte die Nase. Schon mal was von Mundwasser gehört?
    Alessandro packte Jenka wieder in den Rucksack und ließ Fury aus seinem Pokéball. "Glutexo!" Rief es motiviert. Dich werde ich fangen! Mit einem entschlossenen Lächeln bedeutete Al seinem Pokémon zu kämpfen. "Drachenwut!" Fury riss sein Maul auf und spuckte blau-gelbe Flammen auf das wilde Ursaring. "Funkenflug und dann Feuerzahn!" Heiße Flammen flogen dem Ursaring entgegen, doch es blockte die Attacke mit seinem Arm ab. Es verzog schmerzvoll sein Gesicht. Ihm fehlte Fell auf dem Arm, die Flammen haben es vebrannt. Blitzschnell sprang Fury dem wilden Pokémon entgegen um es mit feurigen Zähnen zu beißen. Doch das Ursaring schleuderte ihn weg. "Nochmal Feuerzahn! Aber vermeide seine Arme!" Es rappelte sich wieder auf und biss sich am Nacken des Ursarings fest. "Ursaariiiing!" Brüllte es. Alessandro konnte es zischen hören als die Nackenhaare und das Fleisch brannten. "Genug! Noch einmal Glut und dann zurück!" Fury ließ vom Nacken ab und feuerte Flammen in die Seite von dem wilden Ursaring. Blitzschnell postierte es sich neben seinem Trainer. Alessandro warf gezielt einen Pokéball auf das wilde Pokémon. Gespannt beobachtete er wie der Ball schwankte. CLICK! "YES!" Jubelte Alessandro und steckte den Pokéball ein.

    Alessandro kam Hundemüde an der Hütte an. Er ließ all eine Pokémon raus, außer das Ursaring. Er stellte jedem eine Schüssel mit Futter hin. Gähnen setzte er sich vor das Kaminfeuer.

    Als wurde von einer warmen Zunge geweckt, die ihm quer übers Gesicht schlabberte. Grinsend kuschelte er sein Zorua an sich. "Guten Morgen Zoraida." Murmelte er müde. Er schaute auf die Uhr. Es war 9 Uhr, höchste Zeit weiter zu reisen. Al ließ all seine Pokémon zurück in den Ball außer Zoraida. Dem Zorua zog er ein kleine Mütze und eine Decke über. Jetzt konnte er weiter zum Kraterberg.

    Verschlafen stapfte Alessandro durch den Schnee, der langsam flacher wurde. Da! Der Eingang vom Kraterberg! Mit Zoraida im Arm lief Al darauf zu.


----> oberer Kraterberg
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:05 pm

<--- Route 216

    Alessandro klopfte den Schnee von den Schuhen. Sie waren klatsch nass. Er würde sich einen Schnupfen einfangen, wenn er sich keine trockenen Klamotten holte. Er ließ Zoraida runter und steckte seine Hände in die Hosentaschen. Stumm ging er mit dem Zorua durch den steinigen Irrgarten. Zum Glück besas er eine Karte vom Kraterberg. Wärend er weiter ging kramte er die Karte heraus und folgte dem rot makierten Weg. Immer wieder musste Al husten. In Ewignau würde er sich ausruhen. Er schniefte und ging weiter.


---> unterer Kraterberg
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:05 pm

<--- oberer Kraterberg

    Müde vom ganzen durch die Höhle irren ging Alessandro weiter. Hoffentlich kam er bald zum Ausgang. Er hat sich zwar schon an die Dunkelheit gewöhnt, aber er erschrock sich jedesmal, wenn ein Schwarm Zubats an ihm vorbei flog. Das verbesserte nicht gerade seine Laune. Aber bald würde er ja aus der Kälte und der Dunkelheit raus sein. Seuftzend ging er die letzten Meter zum Ausgang. Bald würde alles besser werden. Auch wenn er mit diesem Steinalten Professor reisen würde. Das Wissen was er anhäufen würde, könnte er gezielt nutzen.


---> Route 211
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:05 pm

<--- unterer Kraterberg

    Alessandro streckte sich und genoss die Sonne auf seiner Haut. Bald würde er sich ausruhen können. Bis nach Ewigenau war es nicht mehr weit. Er hob Zoraid hoch und zog ihr den Schal und die Mütze aus. Alessandro behielt seine Schneesachen noch an. Ihm war immer noch ein wenig kalt. Er setze sich wieder in gang und ging über die Brücke in Richtng Ewigenau. Er würde sich dort ein Zimmer im Pokémon Center nehmen und sich richtig ausschlafen. Ausschlafen. Das wär ja mal was anderes.


---> Ewigenau
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:06 pm

<--- Route 211

    Müde ging Alessandro durch Ewigenau. Wo war denn das Pokémon Center? Wenn er noch weiter so umher irrte, würde er auf einer Bank schlafen. Gottseidank hat eine ältere Dame mitbekommen, dass er sich wohl verirrt hat. "Junge, du siehst ja schrecklich aus! Du solltest dich wirklich ausruhen." Müde sah er die Frau an. "Wissen sie zufällig wo das Pokémon Center ist?" Fragte er müde. "Das Pokémon Center? So wie du aussiehst schaffst du es nicht bis da. Komm, ic nehme dich mit zu mir." Alessandro unterdrückte einen gähner und ließ sich von der alten Dame hinterher schleifen. Sie kamen nach kurzer Zeit an ihrem Haus an. Es war überraschend modern eingerichtet."Setzt dich erstmal hin. Ich gebe dir Suppe und dann gehst du schlafen." Zu erschöpft um zu wiedersprechen, tat er was von ihm verlangt wurde. Die alte Dame stellte ihm einen dampfenden Teller Suppe hin und verschwand in einen anderen Raum. Alessandro nahm den Löffel und fing an die warme Suppe zu schlürfen. Als er fertig war lehnte er sich zurück. Er fühlte sich schon besser. Die alte Dame kam aus de Zimmer zurück. "So ich habe das Gästezimmer gemacht. Jetzt kannst du schlafen." Mit einem warmen Gefühl im Bauch schlurfte er in das Zimmer, wo die alte Frau heraus gekommen war. Ohne sich umzuziehen warf er sich afs Bett. Er schlief direkt ein.

    Am nächsten Morgen wurde er wieder von seinem Zorua geweckt. Alessandro fühlte sich schon um einiges besser. Doch er hatte keine Zeit sich weiter auszuruehen, also hinterließ er der Frau ein paar Pokédollar und verchwandt. Im Poké Center besorgte er sich noch Frühstück und ging dann in Richtung Route 206.


--->Route 206
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:06 pm

<--- Ewigenau

    Hellwach spazierte Alessandro über die Route 206. Es war früh Morgens und die Sonne war noch nicht richtig aufgegangen. Während Zoraida und er gemütlich weiter wanderten, beobachtete er wie die Sonne langsam aufging. Es war auch ein wenig nebelig, doch der Nebel würde schnell verschwinden. Da Al kein Fahrrad besaß musste er unter dem Fahrradweg entlang gehen. Er ging direkt unter der Überführung her. Die Sonne war zwar noch nicht hoch am Himmel, aber es war trotzdem schon sehr war. Er wünschte sich nun, das er sich bei der alten Dame umgezpgen hätte.
    Alessandro streckte sich und schüttelte die letzte Müdigkeit ab. In mindestens ein paar Stunden würde er in Sandgemme ankommen. Aber bis dahin war es noch ein langer Fußmarsch.


---> Erzelingen
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:07 pm

<--- Route 206

    Alessandro kam immer noch putzmunter in Erzlingen an. Eigentlich würde er sich gerne mal die Mine ansehen. Doch mit dem Proffessor würde er da sowieso hingehen. Wahrscheinlich würde er auch wieder anfangen irgendwelche Märchen zu erzählen. Al seuftzte. Warum wollte er dem Proffessor nochmal bei den Forschungen helfen? Weil er mehr Wissen anhäufen wollte. "Pfff ..." Aber Wissen kann ja nie schaden. Zoraide hüpfte neben ihm auf und ab und machte aufgeregte Laute. "Na, was ist denn?" Fragte er das kleine Pokémon. Aufgeregt wies es mit seiner SWchnauze zur Arena. "Nein. Da gehen wir nicht rein. Ich ab den Orden schon." Er bückte sich und schreichelte das Zorua aufmunternt am Kopf. "Nächster Halt: Jubelstadt." Sagte Alessandro lat und verließ die Stadt.


---> Route 203
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:09 pm

<--- Erzelingen

    Nichts ahnend ging Alessandro die Route 203 entlang. Er konnte Rufe hören, doch verstand sie nicht. Alamiert lief er schneller. Was war da los? "Hilfe" Dieser Kerl hat mein Pokémon geklaut! Halllo? Hilfe! " Als er die verzweifelte Stimme hörte sprintete er los. In wenigen Sekunden kam er bei einem ca. 12 Jährigen Mädchen an. Sie sah ängstlich aus. "Jemand hat mein kleines Haspiror gestohlen! Du musst mir helfen!!" Das Mädchen sah Al mit tellergroßen Augen an. "Keine Sorge ich helfe dir. Wo ist denn der Dieb hingelaufen?" Stumm zeigte sie nach Jubelstadt. "Ok. In Jubelstadt könnte er sich gut verstecken. Ob du willst oder nicht; Du musst mir leider dabei helfen den Dieb zu schnappen." Entzückt sprang das kleine Mädchen in die Luft. "Oki-Doki!" Sagte sie plötzlich so fröhlich. Sie nahm Alessandro an die Hand und zog ihn hinter sich her nach Jubelstadt.


---> Jubelstadt
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:10 pm

<--- Route 203

    Alessandro wurde von dem eben noch verängstigten Mädchen in die Stadt geschleift. "Da hinten ist er!" ruft sie laut. Und schon wurde er weiter gezogen. Das Mädchen führte ihn zum GTS. Er sah sie an. "Wäre vielleicht mal gut, wenn ich wüsste wie der Kerl aussieht, der dir dein Pokémon gestohlen hat." brummte Al mürrisch. Die Kleine hat ihn ganz schön veräppelt. Erst so zu tun, als ob sie Angst hätte und ihn dann durch die ganze Stadt zu zerren. Er war wütend. Unschuldig sah das Mädchen zu ihm auf. "Achso, ja. Der sieht wirklich albern aus. Wie ein Clown." Immer noch beleidigt nickte Alessandro. "Dann lass uns mal da rein gehen." sagte er und ging in das riesige Gebäude.


---> GTS
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:11 pm

<--- Jubelstadt

    Mit einem entscglossenen Blick betrat Alessandro das Gebäude. Es war riesig und hochmodern eingerichtet. Er spürte wie Jemand seine Hand nahm. Mit einem genervten Blick sah er über die Schulter und sah das kleine Mädchen. Er wendete sich wieder ab und scannte den Raum. Ein Clown müsste doch eigentlich aufallen. Hier waren einfach zu viele Leute. Alessandro beschloss zu suchen. Zusammen mit dem Mädchen an seiner Hand ging er durch die Menge. "Da! Da ist er!" Rief die Kleineplötzlich und zeigte mit ausgestrecken Finger auf den wohl einzigsten Clown in diesem Raum. Die Menschenmenge spaltete sich und jeder einzelne schaute zuerst auf das Mädchen und dann auf den Clown. Dieser bemerkte, das er erkannt wurde und lief schnell zur Tür. Alessandro nahm das Mädchen wieder an die Hand und zog sie hinter sich her.


--->Jubelstadt
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:11 pm

<--- GTS

    Mit dem Mädchen an der Hand lief Alessandro dem Clow hinterher. Dieser dehte sich andauernd um. Er rannte kreuz und quer durch die ganze Stadt. Alessandro verlor ihn aus den Augen, doch das Mädchen schien ihn ausfinfig gemacht zu haben und zog nun wieder Al hinter sich her. Alessandro endeckte den Clown nun auch wieder. Er rannte in Richtung des Pokétch - Gesellschaft Gebäude. Alessandro nahm mit dem Mädchen eine Abkürzung und schnitten dem Clown den Weg ab. "He! Stehen bleiben!" Rief Al. dem Clown zu. Der Clown erkannte, das er ausgeliefert war und stand erschöpft vor Alessandro. "Jetzt geb mir mein Haspiror zurück, du Dieb!" Kreischte das Mädchen. Der Clown zuckte zusammen und gab dem Mädchen einen pinken Pokéball zurück. Und schon lief er wieder los. Doch das Mädchen schien es nicht zu interessiern. Sie hatte ihr Pokémon zurück. Alessandro ergriff die Chance und schlich davon. Doch das Mädchen bemerkte dies. "He! Warte, du kannst doch nicht einfach abhauen!" Rief sie und lief ihm hinter her. Alessandro schwieg und ging weiter. Er hat seine Pflicht getan. "Hallooooo?!" Sagte das Mädchen laut. "Lass mich in ruhe. Und pass demnächst besser auf deine Pokémon auf." grummelte Al. Entgeistert sah das Mädchen ihn an. "Was soll das denn jetzt?!" Fragte sie. Doch er antwortete nicht. Er verließ die Stadt und ließ das enttäuschte Mädchen zurück.


---> Route 202
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:12 pm

<--- Jubelstadt

    Erleichtert wanderte Alessandro die Route entlang. Es war Sonnig und angenehm war. Endlich war er dieses nervige Mädchen los. Ohne Anhang fühlte er sich gleich besser. Zum Glück musste er nich mit son einem Nervigen Kleinkind reisen. Da war ihm der steinalte Proffessor lieber. Zoraida meldete sich auch wieder zu Wort. Während der verfolgungsjagt ist sie ihm einfach nur stumm gefolgt. Nun schreichte sie ihm um die Beine. Grinsend hob er sie auf. "Du bist doch nicht erschöpft oder?" Fragte er sie frech. "Zoruuuuuua!" Rief sie, um ihn vom Gegenteil zu beeindrucken. Alessandro musste lachen. Er war schon fast da. es muss sich nur noch um Minuten handeln bis die Bäume wenger wurden und er die kleine Stadt betrat.


---> Sandgemme
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:12 pm

<--- Route 202

    Alessandro betrat die gemütliche, kleine Stadt Sandgemme. Nein, Stadt war übertrieben. Das war eher ein Dorf. Alessandro nahm Zoraida auf dem Arm und sah sich. Sollte er noch voher irgendwo anders hingehen bevor er zum Proffessor geht? "Hmmm ..." Dachte er laut. Er streichelte Zoraida über den Kopf und ging in Richtung PokéMarkt. Schließlich hatte er jetzt einen Pokéball weniger in seiner Ausstattung. Den letzten hat er benutzt um ein Ursaring zu fangen. Da fiel Alessandro ein, dass er Ursaring noch keinen Namen gegeben hat. Er ließ es aus dem Pokéball. "Ursaaaah!" rief es verwirrt. Schien als hätte es geschlafen. Al grinste. "Ab jetzt heißt du .... Basti. Ist Basti okay?" Fragte er das Ursaring. "Ursa." Antwortete es. Al konnte immer noch Verwirrung in seiner Stimme hören. Lachenden ließ er Bast zurück in den Ball. "Und jetzt weiter zum PokéMarkt."


---> PokéMarkt
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:13 pm

<--- Sandgemme

    Alessandro spazierte in den Laden ohne auf die Begrüßung der Verkäuferin einzugehen. "Kann ich ihnen irgendwomit behilflich sein?" Brabbelte sie weiter. Al sah sich zu ihr um. Sie war ungefähr 20. Hübsch. Dachte er. Alessandro hob Zoraida wieder hoch, damit sie den Laden nicht verwüstete. "In der tat. Sie können mir helfen. Ich hätte gerne einen Pokéball" Sagte Al trocken. Die Verkäuferin verschwand kurz hinter dem Tresen und kam mit einem Pokéball in der Hand wieder hoch. "Möchten sie sonst noch etwas? Einen Trank oder Gegengift?" Fragte die hübsche Frau routiniert. "Nein, ich möchte wirklich nur den Pokéball da." Meinte Alessandro und zeigte auf den Pokéball um seine Aussage zu verstärken. "Gut, das macht dann 200$." Das höfliche Grinsen lag ihr wie versteinert auf den Lippen. "Ist das nicht ätzend immer so grinsen zu müssen?" Fragte Alessandro während er sein Portmonee rausholte. Er wandte seinen Blick keine Sekunde von der Verkäuferin ab. Er sah wie für höchstens eine Millisekunde Verwirrung in ihren Augen lag. Dann lächelte sie weiter. "Aber natürlich nicht! Mein Beruf macht mir spaß!" Al sah sie unbeeindruckt an und schob ihr sein Geld hin. "DAS kaufe ich ihnen NICHT ab." Sagte er betont, nahm den Pokéball und verschwand aus dem Laden. Die Verkäuferin sah ihm verwirrt nach. 'Seit wann interessiert es Jemanden ob ihr der Beruf tatsächlich spaß macht?' Fragte sie sich.


---> Sandgemme
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:13 pm

<--- Pokémarkt

    Gelangweilt sah Alessandro sich in Sandgemme um. Der Proffessor war immer noch auf Reisen. Das war irgendsoeine Jubiläumsfeier. Wofür war die noch gleich? Irgendwas von wegen "So un so viele Jahre Pokémon-Forschung". Alessandro seuftzte. Ihm blieb nichts anderes übrig als auf die Rückkehr des Proffessors zu warten. Aber was würde er in der Zeit machen, wo er auf den Proffessor wartet? "Zorua?" Fragend stubbste ihn sein kleines Zorua an. Er könnte ja am Strand seine Pokémon trainieren. Vielleicht findet sich sogar ein Trainer, der gegen ihn antreten möchte. Als er sich gerade auf den Weg nach Route 219 machen wollte, fiel ihm ein, das er vorher im Labor bescheid genben sollte, das er schon angekommen ist.


---> Labor
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:14 pm

<--- Sandgemme

    Unmotiviert stapfte Alessandro ins Labor. Sofort stürmte ihm Professor Eibes Assistentin entgegen. "oh, Alessandro! Du bist also schon angekommen? Der Professor ist immer noch auf der Jubiläumsfeier beschäftigt." Erzählte sie und rückte ihre Brille mit ihren dünnen Fingern zurecht. "Ich hoffe die lange Reise hat dich nicht zu sehr gestört. Wie geht es dir jetzt, wo dein Bruder weg ist?" Fragte sie so einfühlsam wie immer. Doch das hinderte Alessandro nicht daran, sie zu ignorieren. "Ich wollte nur bescheid geben, dass ich schon da bin. Hätten sie vielleicht eine Aufgabe für mich oder soll ich mich zu tode langweilen?" Fragte er grimmig. Unbeirrt führte die Assistentin ihn in einen anliegenden Raum. "Du hast doch schonmal ein Pokémon aufgezogen, richtig? Wie wärs, wenn du dich um die unausgebrüteten Eier und um die Baby-Pokémon kümmerst?" Bat sie ihn lächelnd und verschwand blitzschnell aus dem Brutzimmer. Draußen atmete sie tief durch. Der Junge schien wohl nichts von Frauen zu verstehen, dachte sie und stolzierte zurück zu ihren Berg von Papierstapeln. Sie müsste noch eine Menge Papierkram ausfüllen.

    Alessandro sah sich eher unmotiviert im Brutzimmer um, doch tat, was von ihm verlangt wurde. Zuerst prüfte er bei allen Eiern die Temperatur. Danach fütterte er die jüngsten Baby-pokémon mit der Flasche, wobei er auch darauf achten musste, das die Temperatur stimmte. Die Arbeit mit den kleinen Pokémon machte ihm Spaß, er lächelte sogar. Ein bisschen. Sein Zorua spielte mit den ältesten Baby-Pokémon und brachte ihnen das Kämpfen bei. Natürlich ohne sie dabei zu verletzen. Grinsend sah Alessandro den Pokémon beim Spielen zu und bereitete schonmal eine Mahlzeit für die Ältesten vor. Diese würde nach dem Spielen mit Zoraida ordentlich Appetit bekommen. Als er das Futter zubereitet hatte, stellte er es ihn die Futterecke. Zoraida hörte sofort auf, mit den Baby-Pokémon zu spielen und stubste sie zu ihren Näpfen.
    Nachdem Alessandro alle Pokémon, einschließlich Zoraida, gefüttert hatte, brachte er die Baby-Pokémon in die Nester, sodass sie warm schlafen konnten. Dann widmeten sich Alessandro und Zoraida wieder den Eiern. Die Temperaturen schienen gleich geblieben zu sein, also prüfte Al die Eier auf Geräusche oder Bewegungen. Eines der Baby-Pokémon würde bald schlüpfen, da war er sich sicher.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:15 pm

<--- Sandgemme

    Athena betrat humpelnd das Labor von Professor Eibe. Seine Assistentin sauste sofort auf sie zu. "Oh nein Schätzchen! Hat deine Mutter dich schon wieder aufgespürt?" Fragte sie besorg und legte Athena tröstend eine Hand auf die Wange. "Du könntest Alessandro in der Brutkammer ablösen." Murmelte die Assistentin und sah kurz weg. Danach gab sie Athena einen Klapps auf den Rücken um ihr zu bedeuten, sie solle sich jetzt sofort in die Brutkammer begeben. "Ich kann dir diesmal nicht helfen, aber Alessandro wird dir schon alles erklären. Ich habe momentan so viel um die Ohren seit der Professor bei der Jubiläumsfeier der Pokémon-Forschung ist." Erklärte sie und stürtzte sich wieder auf ihren riesigen Stapel mit Unterlagen. Zielstrebig humpelte Athena in die Brutkammer. Dort starrte ihr ein schwarzhaariger Junge entgegen. Das war also Alessandro, der Bruder von Blue Azusa? Er sah seinem Zwillingsbruder so überhauptnicht ähnlich. Obwohl er recht gutaussegend war fand sie die Art, wie er sie ansah komisch. Es war kein 'Liebe auf den ersten Blick'-Blick. Es lag auch keine Bewunderung in seinen blaugrauen Augen. Athena konnte es nicht definieren. Aber dieser Blick machte sie nervös und ließ ihren ganzen Körper kribbeln. Unsicher setzte sie sich zu Alessandro. "Hi,. Ich bin Athena." Sagte sie kurz. Er reagierte nicht darauf, also redete sie einfach weiter. "Die siebte Arenaleiterin. Du weißt schon? Flug-Pokémon und so? Ich bin recht berühmt." Verscuhte sie weiter eine Reaktion aus diesem völlig neutralen Lebewesen rauszukitzeln. "Eibes Assistentin meinte ich soll dich ablösen ..." Sagte sie letztendlich. Es war als wäre der Junge stumm. Er sah sie einfach nur mit diesem Blick an. Diesem Blick,der unglaubliches Selbstbewusstsein und Wissen ausstrahlte. Der Blick, der einen dazu veranlasst sich unterlegen und dumm zu fühlen. Athena fiel etwas ein, um den komischen Jungen loszuwerden. "Ich habee eine Bitte an dich ... Könntest du bitte zu meinem Vater nach Fleetburg gehen und ihm sagen, dass ich eine Weile bei Professor Eibe bleibe?" Fragte sie mit einer perfektem Unschuldsmiene.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:16 pm

    Alessandro sah auf, als ein Mädchen durch die Tür ins Brutzimmer ging. Nein, sie ging nicht. Sie humpelte. Irgendwie kam sie ihn bekannt vor. Diese langen, türkisen Zöpfe. Diese Kleidung. War sie nicht eine der Arenaleiterinnen? Hübsch war sie alle Male! Das Mädchen sagte, ihr Name wäre Athena. Ein ungewöhnlicher Name ... Aber trotzdem klingelte es bei ihm nicht. Er sah das Mädchen, Athena, weiter an. Oder eher gesagt; Er starrte sie weiter an. Das machte er nicht extra. So war er einfach. Viele beschreiben seinen Blick auch als Dominierend. So recht wusster er zwar nicht, wie er so dominierend wirken konnte. Schließlich schlurfte er meistens seine Füße über den Boden oder ging etwas gekrümmt. Meistens hatte er seine Hände auch in der Tasche. Also wieso sahen ihn so viele als Dominant an? Er verstand es einfach nicht. Naja, eigentlich hatte er da nichts gegen. Plötzlich wurde Alessandro aus seinen Gedanken gerissen. Diese Athena hatte ihn gefragt, ob er ihren Vater benachrichtigen würde, dass sie eine Weile beim Professor bleiben würde. Ab sich war das die perfekte Ausrede um sich vor seinem Versprechen Eibe zu helfen zu drücken. "Na klar. Wo wohnt der denn?" Fragte er kurz. Das Mädchen lächelte und warf einen ihrer türkisen Zöpfe zurück. "Das ist nett von dir. Er wohnt in Fleetburg. Warte, ich gebe dir eben einen Brief." Murmelte Athena und wühlte in ihrer Handtasche nach einem Brief, den sie dann Alessandro reichte. Er nahm den Brief mit misstrauischen Blick entgegen. Ein Brief? Wirklich? Er zuckte mit den Schulter und stapfte aus dem Labor. Jetzt müsster er nur noch nach Fleetburg laufen. Na toll ...


---> Fleetburg
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:16 pm

    Athena sah Alessandro dabei zu, wie er aus dem Brutzimmer sauste. Der Kerl war echt merkwürdig ... Naja wenigstens war sie ihn jetzt los. Er schien auch recht froh darüber zu sein, endlich hier weg zu sein. Pff ... Sie wünschte nur, dass sie so rennen könnte wie er. Hm. Sie hatte im Leben halt Pech gehabt, aber das heißt ja nicht, dass sie jetzt unzufrieden war. Seuftzend überprüfte sie die Pokémon-Eier. Sie kannte sich mit sowas zwar nich wirklich gt aus, aber es schien alles inordnung. Auch die Babypokémon schienen zufrieden zu sein. Also beschloss sie ein wenig mit Eibes Assistentin zu plaudern. Vielleicht würde die sie sogar das Telefon benutzen lassen. Schließlich kannte Athena die Nummer der Ewigenau Arena. Sie könnte Sophie benachrichtigen. Humpelnd trat sie aus dem Brutzimmer und schloss vorsichtig die Tür. "Ähm ... Entschuldigung?" Unterbrach sie die fleißig arbeitende Frau. Diese schien kurz noch etwas zuende zu lesen und sah dann zu Athena auf. "Was gibt's denn Kleine? Hast due etwa Heimweh?" Fragte die junge Frau besorgt und stand von ihrem Stuhl auf. Athen lächelte beruhigend. "Nein, nein. Ich wollte nur fragen, ob ich eben das Telefon benutzen kann. Ich wollte eine Freundin anrufen." Erklärte die Türkishaarige. Und verlagerte ihr Gewicht auf ihr heiles Bein. "Oh. Ja, natürlich." Antwortete die Assistentin und nickt kurz bevor sie sich wieder dem Papierhaufen widmete. Athena hoppelte zum Tischtelefon, welches auf Professor Eibes Schreibtisch stand und wählte schnell die Nummer der Ewigenau Arena. Düüüt. Düüüt. Düüüt. "Hallo hier ist Athena Baker. Ist Sophie gerade in der Nähe?" Fragte sie hoffnungsvoll und presste sich den Telefonhörer dicht ans Ohr.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:17 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    [...] Dann ging Alessandro zum Labor, davor stand ein weißhaariges Mädchen und klopfte. War sie nicht die neue Arenaleiterin? Was machte sie hier? Etwa Athena besuchen? Hmpf. Ihm doch egal. Er nickte ihr kurz zu. "Geh einfach rein, du brauchst nicht zu klopfen." Meinte er und ging an ihr vorbei ins Labor.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Predawn am Do Dez 20, 2012 4:18 pm

>>Coming from the beautiful Event.

Die Worte waren zu Ende und erst dann bemerkte diese junge Frau das das ganze Event eigentlich garnichts fpr sie war, wa sowllte sie hier? Sie war mit ihrem Boss hierher gekommen, aber dieser hatte sie bisher nicht mehr gemeldet, was brachte es ihr also hier zu sein? Er hatte bestimmt irgendeinen wichtigen Termin und sie dann vergessen, das würde sie ihm eindeutig zu trauen. Tjah, war auch egal. Sie würde hier noch einige Minutne herumschlendern und wenn sie ihn dann nicht findet, dann hat sie pech gehabt. Oder vielmehr er. Wenn er einfach so abhaut dann ist das sein und nicht ihr Bier. Ihr war schon bewusst das sie diejenige war die abgehauen war aber das ließ sie außen vor.
Sie war schon einige Minuetn durch die Straßen und Wege gewandert und hatte ihn immernoch nicht gefunden, und dann fingen diese plötzlichen Magenkrämpfe an und sie konnte kaum noch... Ihre Hand schnellte zum Bauch als würde es etwas bringen, aber nein das tat es nicht... Sie musste dringend nach Hause... In ein vernünftiges Bett, ohne zu Ende zu denken ging sie schon in Richtung Hafen um auf ein Schiff zu warten, was schon lange da stand. Es gab einige die mitten drin keine Lust mehr auf das Fest hatten. Als kleines Kind konnte sie diese Leute nicht verstehen, aber heute trieb sie selbst etwas weg von hier, nach Hause... Oder irgendwohin. Diese Magenkrämpfe konnten keine Krankheit sein, vielleicht kamen sie von der Psyche oder so. Oder das Schicksal wollte sie nach Hause deuten... Sie grinste was für ein Schwachsnn. Sie stieg auf das Schiff welches sie umgehend zurück zu ihrer Heimat schuffierte. Auf dem Schiff legten sich die Magenkrämpfe einigermaßen. Zum Glück. Naja aber etwas tat ihr Bauch schon weh, vielleicht sollte sie in Sinnoh etwas essen gehen. War da nicht dieses Lokal...? Moment... Da hin wollte sie doch unbedingt mal mit ihrem Boss... Diese Stunden schienen ihr schon wieder ziemlich weit entfernt zu sein. Hm. Schade... Irgendwie fühlte es sich für sie so an als wäre ein Band gerissen. Ein Band von ihr und ihm. Sie fühlte sich plötzlich kaum noch von ihm angezogen und sein Bann war verschwunden. Was für ein Bann? Ihr herz klopfte normal, obwohl sie an ihn dachte normal... Wie war... das? Sie ging einige Schritte nach vorne und blickte herab. Sie hatte ihn schon immer verehrt aber auf einmal hatte es plopp gemacht. Hatte sie erkannt das sein Geschäft falsch war? Hatte es etwas mit dem alten Sack zu tun? Keine Ahnung sie fasste sich an die STirn denn nun fing ihr Kopf an zu schmerzen... Und plötzlich verlor sie ihr bewusstsein und knallte auf den kalten Boden.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Alessandro x Arisa

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten