Predawn& Lee

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:45 pm

"Schön, dass man dich auch mal fröhlich sieht." Grinste Pre. "Mein Vater besteht darauf, das er uns mitnimmt. Ich wette, dass er in Oliviana City ne Szene macht." In sich hinein lächelnd stellte sie ihre leere Schüssel auf die Spüle. "Aber ich gebs zu, ich werde ihn auch vermissen... Hast du fertig gegessen? Dann können wir jetzt Einkaufen." Mit dem Rucksack auf dem Rücken maschierte Pre nach Draußen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:45 pm

Lee hatte immernoch den Apfel in der Hand und sah Pre nach, wie sie nach draußen ging, während Glumanda zur Hälfte schon der Cornflakespackung steckte. Dieses Mädel schien wirklich auf dem Sprung zu sein.
"Warte doch, ich komme!"
Er schnappte sich die Cornflakepackung, aus der ein paar Glumandafüße herausschauten und seinen Rucksack, und hastete hinter Pre her.
Es dauerte nicht lange, bis er sie eingeholt hatte.
"Hey, was willst du eigendlich einkaufen?"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:46 pm

Nachdem Lee sie eingeholt hatte, wollte er wissen was sie sich kaufen will. "Ich kaufe mir auf jedenfall ein Tagebuch. Hmm ... Ein bisschen Pokémon-Futter könnte nicht schaden." Während Pre weiter darüber nachdachte, was sie noch kaufen sollte, erreichten die Beiden den Laden. "Hmm ... vielleicht noch ein paar Postkartenund Stifte."
Zusammen mit Lee betrat Dawn den Laden. "Hallo Herr Meyer!" Rief sie den Ladenbesitzer zu. "Na, wie's aus sieht geht es dir blendet wie immer Predawn." Gab dieser zurück. "Was führt dich denn diesmal hier her?" Grinsend ging Pre auf den Tresen zu. "Heute stürtz ich mich ins Abenteur" Verkündete sie lachend. "Und ich kann ja nicht ohne Proviant abhauen." - "Was braucht ihr zwei denn?" fragte Herr Meyer. "Ich brauch ein Tagebuch, Briefpapier, ein paar Kugelschreiber und Pokémon-Futter." der Ladenbesitzer verschwand im Lager und kam nach ein paar Minuten mit den bestellten Sachen heraus. "Und was ist mit ihnen junger Mann?"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:46 pm

Lee kam nach Pre in den laden herein und sah sich um. Es gab vieles hier, über Pokébälle, Tränke und Pokériegel.
Als Herr Meyer in ansprach überlegte er kurz. "Ich könnte ein wneig Spezialmedizin gebrauchen, wenn Sie welche da haben?"
Er sah zu Pre, die den Verkäufer zu kennen schien.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:46 pm

"Natürlich haben wir auch Spezialmedizin, dafür ist die Anemonia City Apotheke berühmt!" verkündete Herr Meyer. "Wir haben Vitalkraut, Kraftwurzeln, Heilpuder, Energiestaub und Beerensaft. Was davon hätten sie denn gerne?
Predawn bezahlte noch schnell die gekauften Waren und guckte sich im Laden um. "Verkaufen sie wieder die Aprikoko-Bälle, Herr Meyer? Dann wüde ich mir nämlich noch ein paar davon kaufen." - "Tut mir leid, Predawn, die bekommen wir erst nächsten Monat wieder." Pre ging wieder zum Tresen. "Schade ..."
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:47 pm

"Oh, der Geheimtrank ist also ausverkauft?", Lee nickte, sowas hatte er sich schon gedacht. Musste er sich bei schweren Krankheiten wahrscheinlich weiterhin etwas anderes einfallen lassen.
"Ansonsten brauche ich nichts. Die Natur hat mir bisher immer alles geliefert, was ich gebraucht habe."
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:47 pm

"Wie sie wünschen, junger Mann." sagte Herr Meyer. Verwunder schaute Pre tu Lee hinüber. "Du kaufst also nichts? Naja," Grinsend gesellte sie sich zu Lee. "dann können wir ja los." Gemeinsam mit Lee eirechte sie den Strand, wo ihr Vater auch schon wartete. "Da seid ihr ja endlich!" Rief Markus den beiden zu. "Habt ihr auch alles was ihr braucht?" Grinsend begrüßte Pre ihren Vater und stieg auf den Kutter. "Wir haben alles." Markus wartete bis Lee auf den Kutter gestiegen ist und lies den Motor an. "Auf nach Oliviana City!" rief er.

---> Oliviana City/Hafen
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:47 pm

Er sah zu Pre und nickte. "Mir fiele nichts ein, was ich noch gebrauchen könnte. Eigendlich habe ich alles."

Als sie am Pier auf ihren Vater trafen begrüßte er sie freundlich und ludt sie auf ihre Luxusyacht à la Fischkutter ein, mit welchem sie sofort in Richtung Oliviana City in See stachen.

---> Oliviana City/Hafen
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:47 pm

---> Anemonia City/Anemonia City

Die Fahrt an den Strudelinseln vorbei verlief ruhiger als ihr letzter Besuch dort. Ein paar Karpador begleiteten sie auf ihrem Weg. Lee meinte sogar ein Mantax darunter gesehen zu haben. Dabei blieb Glumanda lieber unter Deck, da ihm durch das Geschaukel ein wenig schlecht wurde.

Es dauerte nicht lange, bis sie schon den Leuchtturm von Oliviana sehen konnten. Da es noch Tag war, blieb dieser dunkel, da sich auch das Ampharos des Leuchtturms einmal ausruhen musste.
Etwa eine halbe Stunde später legten sie am Pier im Hafen an.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:48 pm

---> Anemonia City/Anemonia City

Pre streckte sich, als sie am Hafen angelegt hatten. Sie mochte es Boot zu fahren und dabei die ganzen Pokémon zu beobachten. Wingulls flogen während der Reise dem kleinen Kutter hinterher und die Kapadore tümmelten sich verspielt im Wasser. Während der Bootsfahrt hat sie ihren ersten Tagebuch-Eintrag gemacht. "Viel besser als fliegen." grinste Predawn und stieg vom Kutter. Lee und Markus folgten ihr auf den Steg. "Das heißt dann wohl Abschied nehmen." sagte Markus und guckte mit feuchten Augen aufs Meer hinaus. Man sah ihm an wie schwer es ihm fiel sich von seiner Tochter zu verabschieden. "Versprich mir, dass du mir mindestens jede Woche einen Brief schreibst, ja?" Predawn ummarmte ihren Vatrer "Versprochen." Markus wirbelte seine Tochter durch die Luft. "Und das du mir gut auf meine Tochter aufpasst." Lächelte er in Lee's Richtung. "Ich hab da noch etwas für dich.... hier."
Neugierig betrachtete Pre ihren Vater,, wie er ein kleinen Beutel aus seiner Jackentasche kramte.
"Was ist das?" Fragte Pre ihn, als sie den Beutel annahm. "Das, mein Schatz, ist eine Schön-Schuppe. Ich hab schon lange danach gesucht." Pre gab ihren Vater, der aufgegeben hat gegen die Tränen anzukämpfen, einen Abschieds-Kuss. "Danke Papa."
Zusammen mit Lee verließ Dawn den Hafen. "Viel Spaß!" rief Markus ihnen hinterher , bevor er wieder auf den Kutter stieg.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:48 pm

First Post


Langsam schlenderte ich über den Hafen und quetschte mich durch die Massen von Menschen, die hier geschäftig hin und her liefen. Den Kopf hielt ich gesenkt, den Blick starr auf meine Füße gerichtet. Ich fühlte mich unwohl zwischen den ganzen Leuten und wollte irgendwo hin, wo ich meine Ruhe hatte. Ich spürte förmlich die Blicke der Fremden, die mich durchbohrten und mich ganz genau mustern. Aber würde ich aufsehen, dann würden sie mich nur noch mehr anstarren. Also sah ich nicht hoch. Was ich hier am Hafen machte? So genau wusste ich das auch nciht. Vor einigen Wochen hatte ich meine Reise begonnen und es hatte mich nun hier hin verschlagen. Aber das Meer übte schon immer eine gewisse Faszination auf mich aus. Es war so gewaltig und voller Energie. Jemand schubste mich, und ich stolperte einige Schritte zurück und fiel dann zu Boden wo ich einen Moment sitzen blieb und die wütenden Blicke die ich ernte über mich ergehen ließ. Aber ich sah nicht hoch, wehrte mich nicht. Blieb sitzen. Starrte zu Boden. Noch etwas spürte ich. Aber diesmal war es ein liebevoller stupster einer kalten Nase gegen meinen nackten Arm. Mein Kopf drehte sich und ich erblickte mein Absol, welches sich an mich schmiegte. Schnell erhob ich mich und kraulte es kurz, dankbar dafür das es da war. Nun setzte ich mich wieder in Bewegung, drängelte mich zum Rand des Weges, wo nicht ganz so viel los war. Immer weiter lief ich, bis ich eine Stelle am Wasser fand, wo fast keine andere Menschenseele zu sehen war. Erleichtert endlich meine Ruhe zu haben setzte ich mich und ließ die Beine ins Wasser baumeln, während ich Winguls beobachtete, wie sie durch die Wolken rauschten und einfach nur frei waren. Das wäre ich auch gerne. Frei. Aber stattdessen saß ich hier, hatte die Beine ran gezogen, meine dünnen Arme darum geschlungen und das Kinn darauf gebettet. Ängstlich und erschöpft. Neben mir mein treuer Begleiter und wir sahen zusammen auf das Meer hinaus.
Ein kalter Windstoß riss mich aus meinen Gedanken und ich bekam eine Gänsehaut. Es wurde kalt, die Sonne ging langsam unter. Ich wühlte kurz in meiner Tasche, und zog eine dünne Jacke über, nachdem ich sie gefunden hatte. Langsam, ganz langsam stand ich wieder auf und machte mich wieder auf ihn Richtung Menschenmasse. Es hatte nicht abgenommen, ich bildete mir sogar ein, das es mehr geworden waren. Und sie musterten mich ihren Blicken. Einige zeigten Interesse, als wäre ich ein wildes Tier. In anderen erkannte ich bloß Verwunderung, aber es gab auch diese, die nur Verabscheuen zeigten. Schnell sah ich zu Boden, das wollte ich nicht sehen. Am liebsten hätte ich es ihnen allen ins Gesicht geschrien. Es tut mir Leid das ich lebe! Das ich so bin wie ich bin! Aber ich tat es nicht. Stattdessen sah ich still zu Boden, und wollte wo anders sein.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:48 pm

Glumanda und Lee stiegen ebenfalls von Bord. Glumanda war froh wieder festen Boden unter den Füßen zu haben, Lee hingegen fand die Reise auf dem Schiff ganz entspannend.
Raupy, das die Reise lang in Lees Rucksack geschlafen hatte, lugte nun hervor und genoss die frische Meeresbrise.

Ruhig beobachtete er das Gespräch zwischen Pre und ihrem Vater und verabschiedete sich schließlich ebenso von von Markus, bevor dieser wieder in See stach. Wie von ihm verlang, versprach er ihm, dass er auf Pre aufpassen würde, auch wenn er wusste, dass sie das überhaupt nciht nötig hatte.

Dann sah er zu Pre. "Dein Vater scheint dich jetzt schon zu vermissen, oder?"
"Wo wollen wir als erstes hin? In den Supermarkt brauchen wir ja nicht mehr. Was hälst du davon, wenn wir uns den Leuchtturm einmal ansehen? Oder die Arena?"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:49 pm

Predawn schaute nochmal aufs Meer hinaus und sah zu wie der alte Kutter langsam im Nebel verschwand. "Jetzt wo ich weg bin ist er ja auch ganz alleine. Aber ich muss zugeben; ich werde ihn auch vermissen." Sagte sie. "Lass uns als erstes zum Leuchurm gehen! Wer als letztes da ist, ist ein Flegmon!" Mit diesen Worten sprintete Pre auch schon los. Lee und sie lieferten sich ein spannednes Kopf-an-Kopf Renne. Fast am Leuchturm angekommen fiel Predawn über ein weißes Fellbündel und kippte direkt auf dessen Trainer. " 'tschludigung." Murmelte sie, rappelte sich auf und hielt dem am Boden liegendem Mädchen ihre Hand hin. "Ich bin Predawn." Sagte Pre. "Du hast ja rote Augen!" Bemerkte sie gleich danach. "Das ist ja abgefahren! Ist das deine natürlich Augenfarbe oder sind das Kontaktlinsen?"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:49 pm

Etwas riss mich aus meinen Gedankenstrom und Lied ihn abbrechen. Irgendwer oder irgendetwas war auf Absol gefallen und hatte mich dann ebenfalls mit zu Boden gerissen. Keuchend landete ich auf dem Rücken und einen Moment wich alle Luft aus meinem Oberkörper. Dann atmete ich schnell wieder ein und richtete mich auf, dabei ergriff ich die hilfsbereit dagestreckte Hand des Mädchens das vor mir stand, scheinbar war sie es gewesen die mich und Absol umgeworfen hatte. Ich strich mir eine Strähne meines auffällig hellem Haar aus dem Gesicht, dann antwortete ich mit heller Stimme auf ihre Entschuldigung.
»Schon okay.«, sagte ich kurz und vergewisserte mich dann noch mal, das Absol auch nichts passiert war. Aber anscheinend ging es meinem Pokemon und gleichzeitig bestem Freund gut. Ich sah wieder auf und entdeckte noch einen Jungen, der neben dem fremden Mädchen stand. Die beiden schienen ungefähr in meinem Alter zu sein. Ich zuckte erschrocken zusammen, als das Mädchen meine Augen ansprach und sah sofort zu Boden. »Die sind Natur so.«, murmelte ich leise in mich rein, während ich verkrampft dastand und meine Füße, sowie den Boden auf denen sie standen musterte, und fast schon ängstlich auf die Reaktion der beiden watete. Ich hatte schon viele Reaktion durchlebt, alle waren anders gewesen, aber kaum eine positiv. Eher im Gegenteil. Wie würde es diesmal ausgehen. Hilfesuchend krallte sich meine Hand in Absols Fell.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:49 pm

Lee war auf Pres Wettrennen eingegangen und hatte Glumanda zu Raupy im Rucksack verstaut, bevor sie losrannten. Dabei ging es durch eine größere Menschenmenge, die ihnen jedoch Platz machte, sodass sie keine Probleme hatten, hindurch zu kommen. Noch während dem Rennen wandte er sich fragend an Pre.
"Du? Was hatte dir dein Vater eigendlich geschenkt? Es sah aus wie eine Schuppe, aber eine ganz normale Schuppe ist doch sicher nciht sein Schatz, oder?"

Kurz darauf bemerkte er wie ein Mädchen mit seinem Pokémon am Ufer saß... direkt in Pres Richtung. Dabei schien es sie nicht einmal zu bemerken...
"Pass auf, Pre! Vor dir!", doch es war schon zu spät, so rannte Pre alle beide über den Haufen. Lee stoppte und versuchte den dreien zu helfen. Entschuldigend wandte er sich an das Mädchen mit den ungewöhnlich hellen Haaren.
"Es tut uns Leid, wir haben dich zu spät gesehen. Kannst du uns verzeihen?"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:49 pm

Pre bemerkte wie das rot äugige Mädchen bei der Erwähnung ihrer Augenfarbe beschämt auf den Boden guckte. "Aber das ist doch kein Grund sich zu schämen! Ich finde deine Augenfarbe cool." Grinste Pre das verschüchterte Mädchen an. "Lee und ich wollten gerade zum Leuchturm, willst du mitkommen?"

"Was das für eine Schuppe ist? He he ..." Mit einem rotz-frechem Grinsen antwortete sie auf Lee's voherige Frage. "Es ist eine Schön-Schuppe! Damit kann ich Pretty endlich weiterentwickeln."
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:50 pm

Verwirrt starrte ich auf einen Felck auf dem Boden. Hatte sie gerade gesagt es sei „cool“? War es eine versteckte Beleidigung gewesen? Irgendein Witz den ich nicht verstanden hatte? In ihrer Stimme hatte ich keinerlei Hohn vernommen, aber vielleicht war sie einfach eine sehr gute Schauspielerin? Vorsichtig hob ich meinen Kopf und sah das fremde Mädchen an. Sie sah eigentlich sehr ehrlich aus, ohne böse Absichten. Nun fragte sie sogar, ob ich sie begleiten wollte. Davor antwortete ich aber noch kurz dem Jungen und wiederholte damit meine Ausage von eben. »Ist schon in Ordnung, es ist ja nichts passiert.« Lee hieß er scheinbar, so hatte das Mädchen ihn gerade genannt. Ob ich also mit zum Leuchtturm wollte. Nun, so gesehen hatte ich eigentlich nichts zu tun. Vielleicht gar keine so schlechte Idee? Aber... Konnte ich ihnen vertrauen? Noch einmal musterte ich die beiden und musste mir eingestehen, das sie eigentlich einen freundlichen Eindruck machten. Achja genau. Das Mädchen hatte sich ja als Predawn vorgestellt, kein alltäglicher Name.
»Ich heiße Lynn. Und... Ja, ich würde euch gerne begleiten.«, entschloss ich mich kurzfristig und stellte mich vor. Meine Hand fuhr nun über das Fell von Absol und zitterte leicht. Hoffentlich war es die richtige Entscheidung gewesen. Hoffentlich täuschte der Schein nicht und die beiden waren wirklich nett. Hoffentlich würden sie keinen Kommentar mehr zu ihren Augen und Haaren machen. All diese Gedanken schossen mir durch den Kopf, ja ich betete fast zu Gott, das es so sein würde. Ich glaube, erneute Demütigungen hätte ich in diesem Moment nicht ertragen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:50 pm

Lee beschloss Pre ein anderes mal nochmal auf die Schuppe anzusprechen. Im Moment gab es wichtigeres. Er freute sich, dass Lynn sie begleiten wollte und hieß sie mit einem freundlichen Nicken willkommen. Dann erkannte er jedoch, dass sie durch den Sturz eine Schramme am Knie hatte, die ein wenig blutete.

"Oh, du bist ja verletzt? Darf ich...?", deutete er auf ihr Knie, und setzte seinen Rucksack ab. Von Raupy liess er sich eine kleine Beere geben und zerrieb diese in der Hand. Dann betupfte er Lynns Wunde mit der Salbe.
"Das sollte dir helfen. Spätestens heute Abend sollte es verheilt sein.", versprach er Lynn freundlich schmunzelnd.

Dann sah er zu Absol, ein solches Pokémon hatte er zwar schonmal gesehen, doch kannte er seinen Namen nicht.
"Ist das dein Pokémon? Ich hab so eines selten gesehen. Was ist es?"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:50 pm

Ich drehte meinen Kopf und sah zu dem Jungen namens Lee. Er zeigte auf mein Knie und ich folgte seinem Blick dorthin. Da entdeckte ich auch was er ansprach, eine Schürfwunde die leicht blutete. Vorher hatte ich es gar nicht wirklich wahrgenommen, aber jetzt spürte ich den stechenden Schmerz. Daraufhin nahm der Junge seinen Rucksack und zauberte daraus eine kleine Beere hervor, die er verheb und dann auf meine Wunde auftrug. Ich zuckte bei der Behrührung kurz zurück, dann entspannte ich mich und ließ es über mich ergehen. Es war auch schnell vorbei und Lee erhob sich wieder, dann drehte er seine Aufmerksamkeit zu Absol und erkundigte sich nach ihm.
»Vielen Dank.«, bedankte ich mich mit Blick auf die Wunde für die Salbe, dann beantwortete ich seine Frage. »Das ist ein Absol. Du hast recht, es ist in der tat eher selten.« Langsam taute ich ein wenig auf und meine Angst legte sich ein wenig. Das lag zum großem Teil an Absols Anwesenheit, sie spendete mir Mut und Zuversicht. Und ich bemühte mich mit voller Kraft, vertrauen zu schenken. Ich konnte ja nicht ewig mit dieser Angst leben, und ich hoffte einfach fest, das die beiden ehrlich waren. Bisher gab es ja noch keinen Geund zur Annahme, das sie lügten. Ich hoffte nur, das es auch dabei bleiben würde. Ich hatte keine Lust auf eine Enttäuschung.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:51 pm

"Oh. Sorry das du dich wegen mir verletzt hast ..." Entschuldigte sich Pre schnell. "Geht's oder sollen wir eben Pause machen?" Besorgt beobachtete sie Lynn. "Ja, geht schon .." Antwortete diese kleinlaut. "Oki Doki! Dann können wir ja los." Und das Grinsen nahm wieder seinen rechtmäßigen Platzin Pre's Gesicht ein.

Zu dritt stiegen sie die Treppen des Leuchtturms hinauf. "Ich kann es kaum erwarten oben zu sein." Brabbelte Pre vorsich hin. "Vielleicht kann man Anemonia City ja von da aus sehen!" Voller Begeisterung lief sie noch schneller die Stufen hinauf und ließ Lynn und Lee hinter sich.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:51 pm

Das Mädchen namens Predawn entschuldigte sich bei dem Anblick der kleinen Wunden ein weiteres mal und erkundigte sich, ob ich so gehen könne. »Ja, es wird schon gehen.«, antwortete ich eher kleinlaut, und hatte einen Moment Angst, das es zu leise gewesen war, allerdings reagierte das Mädchen, scheinbar hatte sie es doch gehört. Diese lächelte daraufhin freudig und lief dann voller Elan zum Leuchtturm, ich und der Junge folgten ihr und Absol hielt sich nah an meiner Seite, wodurch ich mich sicherer und geboren fühlte. Ich wusste nicht, was ich sagen sollte und daher blieb ich einfach still, bis wir den Turm ziemlich schnell erreichten. Es waren viele Treppenstufen zu erklimmen, durch einen schmalen Gang der sich nach oben schlängelte. Es war anstrengend und Predawn brabbelte ununterbrochen vor sich hin und flitze dann auch noch vor. Ich warf Lee ein kurzes Lächeln zu, dann sah ich wieder zur Seite und konzentrierte mich darauf nicht zu stolpern, da die Stufen doch recht steil waren. Meine eine Hand lag in Absols Fell, die andere am Gelendär. Dann kamen wir endlich oben an und ich stellte mich an den Rand der Platform. Von hier sah man die ganze Stadt und hatte eine wirklich fantastische Ausicht. Ein kühler Wind umwehte uns und ich hielt mein Gesicht in die Richtung aus der der Wind kam. Dieses Gefühl genoss ich einige Momente, dann sah ich weiterhin auf die Stadt herunter. Meine Hände verkrampften sich um das Gelendär welches die ganze Platform umgab, einen Moment bekam ich Höhenangabe und hatte das Gefühl herunterzufallen, was natürlich nicht der Wirklich entsprach. Ich atmete ein paar mal tief ein und aus, wodurch sich mein Herzschlag wieder beruhigte und ich die Aussicht in Ruhe genießen konnte.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:51 pm

"Erster!" Rief Predawn behelligt, als sie oben ankam. "WOW! Was für eine tolle Ausicht!"
Sie stellte sich ans Geländer und lies sich den Wind ins Gesicht wehen. Kurz schloss sie die Augen. "Ich liebe es hier Oben ..." Flüsterte Pre leise. Als sie wieder die Augen öffnete, bemerkte sie, das sich die anderen zu ihr gestellt haben. "Guckt mal die Sonne geht unter. Und dahinten ist Anemonia City." Lächelnd zeigte Pre auf einen Fleck am Rande des Horizonts.
Eine kalte Briese erwischte Dawn. Darauf hin wühlte sie in ihrer Taschen nach einer Jacke und zog sie an.Außerdem nahm sie ihr Tagebuch und schrieb hinein. "Nicht gucken!" Ermahnte sie Lee, der auf ihr Tagebuch schielte. "Steht sowie so nichts Interessantes drin."
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:52 pm

Lee erreichte ebenso die Aussichtsplattform und folgte dem Blick von Pre.
"Ich hätte nicht gedacht, dass man von hier aus Anemonia City sehen kann. Meinst du dein Vater sieht uns, wenn wir ihm winken?"

Als sie in ihr Tagebuch schrieb, sah er unwillkürlich zu ihr. "Och, ich bin mir sicher, dass sehr viel interessantes drin steht.", sagte er schmunzelnd zu ihr. Ob er je hineinsehen würde? Vllt^^

Aber für heute war es schon zu spät dafür.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:52 pm

Grinsend sah Pre zu Lee. "Ok, ok. In meinem Tagebuch steht bis jetzt noch nichts interessantes. Wir könnten ja mal versuchen meinem Dad zu Winken. Hast du irgendwas, was ich an meine Angel binden kann um eine Fahne zu machen?" Wieder erwischte sie eine kalte Briese und sie kuschelte sich mehr in ihre Jacke, die viel zu dünn war.
"Das ist verdammt kalt hier Oben." Mit eiskalten Fingern steckte Pre ihr Tagebuch zurück in ihre Tasche.
Hauchend versuchte sie ihre Finger aufzuwärmen. "Hey Lynn!" Winkte Pre Lynn herüber. "Hast du vielleicht Handschuhe? Also natürlich nur wenn du die gerade nicht selbst brauchst ."
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Predawn am So Mai 03, 2015 3:53 pm

Ich genoss die Aussicht aus vollen Zügen und kümmerte mich nicht um das, was hinter mir passierte. Aus dem Augenwinkel sah ich, wie Lee und Predawn sich unterhielten und das Mädchen etwas in ein kleines Buch schrieb, welches sie dann wieder vor dem Jungen versteckte. Scheinbar handelte es sich dabei um ein Tagebuch oder so. Dann drang an mein Ohr, das sie jemanden winken wollte. Und dieser jemand befand sich... in Anemonia City? ich unterdrückte ein grinsen, da ich mir beim besten Willen nicht vorstellen konnte wie das funktionieren sollte, aber ich sagte nichts dazu, denn anscheinend ging es um Predawns Vater und sie hing bestimmt sehr an ihm. Ich wollte den beiden auch den Spaß nicht verderben. Eigentlich hatte ich beschlossen mich ganz daraus zu halten, aber dann sprach sie mich an und fragte mich nach Handschuhen. Nach Handschuhen? Ich starrte sie einen Moment recht verdattert an, dann schüttelte ich leicht den Kopf und sagte: »Nein, hab ich nicht..,. 'Tschuldigung.« Nun sah ich zwischen den beiden hin und her, hoffentlich war es nicht so schlimm. Aber ich hatte eben nur das nötigste dabei, daran Handschuhe einzupacken hatte ich wirklich nicht gedacht. Ich konnte ja auch nicht so viel mitnehmen, daher hatte ich wirklich nur so wenig wie möglich bei mir. Vielleicht würde ich mir ja welche einpacken, wenn ich des nächste mal bei meiner Familie vorbei schauen würde und es zu dem Zeitpunkt Winter war. Aber als ich aufgebrochen war, war es eigentlich noch relativ warm gewesen, nur abends wurde es schon merklich kühler.
Ich sah wieder zu den Beiden und beobachtete, was sie nun vor hatten. Dann ließ ich mich auf den Boden sinken und schmiegte mich an Absol, um mich an seinem warmen Fell ein wenig zu wärmen. Hier oben war es zwar sehr schön, aber auch kühl und ich hoffte wir würden bald wieder runter gehen. Sagen tat ich natürlich nichts, bestimmt wollten die Beiden lieber noch bleiben.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Predawn& Lee

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten