Silver x Azura

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 8:56 pm

Silver hörte auf zu lachen. Nicht, weil es nicht komisch klang, was Azura da von sich gab, es wurde nur langsam albern.
"Du willst mir also weiss machen, man wäre stark, wenn man gegen Haufen alter Waschweiber gewinnt? Na, wenn du das glauben willst..."
Er fragte sich, warum er Azura überhaupt weiter zuhörte. Sie schien sich wirklich etwas auf irgendwas einzubilden. Nur Silver kam immernoch nicht darauf, was das sein könnte. Scheinbar hatte sie keine Ahnung davon, was es bedeutete stark zu sein. So wenig, dass sie ihre eigene jämmerliche Situation mit diesem Zustand verwechselte. Sie sprach von Mitleid... wenn er die Zeit dafür hätte, würde er welches für sie empfinden. Doch das war nicht der Fall. Es war schon schlimm genug, dass er sich mit diesen Schwächlingen abgeben musste, anstatt selbst seine eigene Stärke weiter auszubauen.

Er nahm lediglich zur Kenntnis, dass Bill abhauen wollte und von Azura aufgehalten wurde. Er wusste schließlich, dass eine Flucht von hier zwecklos war. In diesem Moment öffnete sich die Tür und ein großer Mann in einem roten Anzug trat heraus. Er hielt ein Snobilikat in den Armen und wurde von zwei Personen in Team Rocket Uniform flankiert. Der Mann stich sich kurz durch die gegelten Haare und musterte Silver, Azura und Bill.
"Du hast es also geschafft, Silver. Ich habe keinen Moment daran gezweifelt. Gute Arbeit."
Er wies seine beiden Leibwächter an Bill fortzuschaffen und drehte sich ohne ein weiteres Wort wieder um.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 8:57 pm

    Azura war fuchsteufelswild, über das, was Silver gesagt hatte. Er hatte sie ausgelacht! Aber sie würde sich beherrschen. Wieso war es ihr überhaupt so wichtig was dieser Drecksack von ihr dachte? Pfff! Auf den könnte sie pfeifen! "Guten Tag Mr. Giovanni!" Begrüßte Azura das Oberhaupt von Team Rocket und machte eine angedeutete Kopf Verbeugung, die man auch mit einem Nicken verwechseln könnte. Unschuldig lächelte sie dem gut gebauten Mann entgegen. "Ich habe Silver bei der Ausführung des Auftrags geholfen." Sagte sie so selbstverständlich, als würde jedes Team Rocket Mitglied dem Erbe bei seinen Aufgaben helfen. Secret sah verwundert dem Mann im roten Anzug hinterher.

    Nachdem Giovanni verschwunden war, wendete Azura sich wieder Silver zu. "Und was machen wir jetzt, Mr. Zu-toll-für-diese-Welt?" Fragte sie frech und verschränkte die Arme. Sie konnte Angeber einfach nicht leiden. Schon garnicht die, die nur aus Glück so stark sind. Ungeduldig tippte sie mit ihrem Fuß im Rythmus eines Liedes, welches sich gerade in ihrem Kopf festgesetzt hat.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 8:57 pm

Silver hörte wohl nicht recht. Wollte diese Göre ihn wirklich weiterhin begleiten? Das konnte Silver überhaupt nicht gebrauchen. Er hatte keine Aufträge mehr von seinem Vater und konnte sich endlich wieder seinem Training widmen. Was sollte er dann mit einer kleinen Besserwisserin anfangen?

"Ich hab dich wohl nicht verstanden. WIR machen jetzt garnichts. ICH mache weiter mit meinem Training. DU machst... ehrlich ist mir vollkommen egal was du machst. Solange du es nur weit genug weg von mir machst."

Mit diesen Worten ging Silver wieder in Richtung Ausgang der Arena.

---> Vertania City
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 8:58 pm

    Azura war ein wenig enttäuscht über Silvers Reaktion. Eigentlich dachte sie, dieser Schnösel hätte sich an sie gewöhnt. Naja, aber Azura gab nicht auf. "Und MIR ist egal was DU willst. Ich komme mit dir. Ob du willst oder nicht!" Fauchte sie den Rothaarigen an und stolzierte mit beleidigter Miene an ihm vorbei aus der Arena. So schnell würde er sie nicht los werden. Sonst hätte er gewonnen. Und wie wir Azura kennen, gibt sie nie einfach auf. Entweder sie verliert oder gewinnt. Am besten jedoch letzteres.

    Draußen wartete sie ungeduldig auf Silver. Mit verschränkten Armen und ernster Miene ignorierte sie ihr Libelldra, welches wohl versuchte sie aufzumuntern. Was garnicht nötig war. Schließlich ging es Azura doch bestens, oder?
    "Ein wenig Training könnten meine Pokémon außerdem auch vertragen. Ich bin zwar nicht so stark wie du, aber das heißt noch lange nicht das ich schwach bin!" Stellte die Schwarzhaarige klar bevor sie Silver den Rücken zudrehte.


---> Vertania City
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 8:58 pm

---> Pokémon Arena

Na, super. Jetzt hatte Silver ein Klotz am Bein. Er wusste schon garnicht mehr, woher er das hatte... achja, Azura kannte diesen Zwerg... So langsam interessierte es ihn doch woher sie ihn kannte. Denn scheinbar war ihm etwas gelungen, was Silver noch auf die Reihe bekommen musste. Sie loszuwerden. Er beschloss das ganze im Hinterkopf zu behalten.

"Meinst du? Dann wollen wir mal sehen, ob du mit mir Schritt halten kannst."

Und Silver rannte los zum nördlichen Ausgang der Stadt, natürlich ohne auf Azura zu warten. So, wie er sie bereits kannte, hatte er die vermutung, dass er ein wenig erfinderisch sein musste, um sie loszuwerden.

---> Route 2
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 8:59 pm

<--- Vertania Arena

    Azura ließ sich von Silvers Worten nicht verunsicher und rannte ihm sofort nach. Sie kam sich ein wenig wie ein Fukano vor, so wie sie diesem Deppen hinterher lief. Also beschleunigte sie und rannte mit ihren erstaunlich langen Beinen an ihm vorbei. Sie zwinkerte ihm zu und joggte ein Weile neben ihm, bevor sie an ihm vorbei zog. Beim vorbei laufen winkte sie frech und machte letztendlich an einer Lichtung halt. Mit einem frohen Lächeln auf den Lippen wartete sie auf den Rothaarigen. "Hast dir Zeit gelassen!" Rief sie ihm zu bevor sie ihr Igelavar aus dem Pokéball ließ.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 8:59 pm

---> Vertania City

Silver kam sich dabei ein wenig albern vor, als Azura an ihm vorbeirannte. Bei all dem Training seiner Pokémon, hatte er sein eigenes Training vernachlässigt. Allerdings war das für ihn nie sonderlich wichtig gewesen. Auf was sie mit ihrem Igelavar wollte, konnte er sich jedoch keinen Reim machen.
Er musste es schaffen ein wenig Vorsprung zu gewinnen. Daher zückte er den Pokéball seines Iksbat und warf ihn in die Luft.
"Iksbat, Dunkelnebel!"

Von dem Iksbat sah man nicht mehr viel, bevor die ganze Gegend in einen dunklen Nebel gehüllt wurde. Silver nutzte die Gelegenheit, in der Azura ihn nicht sehen konnte, um zu entkommen.

---> Vertania Wald
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 8:59 pm

    Azura dachte Silver würde auf Route 2 seine Pokémon trainieren. Doch es schien, als hätte sie falsch gedacht, denn der rothaarige Schnösel befahl seinem Pokémon Dunkelnebel einzusetzten. Azura wurde das zu albern. Dieser Kerl hatte echt ein Problem. Begleitet von ihrem Igelavar und ihrem Libelldra machte sie sich auf den Weg zum Vertania Wald. Dem Drecksack würde es ohne ihr doch langweilig werden. Oder ... ? Beleidigt ging sie die Route 2 entlang. Die Wahrheit war wohl eher, dass Azura ohne Silver langweilig werden würde, doch das konnte sie sich nicht eingestehen. Diesmal müsste er ihr schon hinterher laufen. Trotzig betrat sie den Wald mit einer vagen Ahnung, dass Silver den Weg genommen hatte.


---> Vertania Wald
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:03 pm

<--- Route 2

    Azura ging zielstrebig durch den Vertania Wald. Zumindest sah sie zielstrebig aus, in Wirklichkeit hatte sie keinen Plan was sie machen sollte. Im Vertania Wald waren sowieso nur so schwache Pokémon. Wütend stieß sie einen Kieselstein zur Seite. Warte ... Hörte sie da Schritte? Mit einem bösartigen Blick drehte sie sich zu dem Geräusch um. Wer vagte es, sich von hinten an sie anzuschleichen? Wenn das dieser Silver war ... Den würde sie fertig machen! "Komm doch raus, wenn du dich traust!" Rief sie in den Wald. Keine Antwort. Genervt rollte Azura mit ihren Augen und "schlenderte" weiter den Weg entlang. Wenn man es schlendern nennen möchte. Azura war einfach zu anmutig um ihre Füße hinter sich her zu schleifen etc. .
    Plötzlich spürte die Schwarzhaarige zwei Hände an ihrer Hüfte. Blitz schnell drehte sich die Schönheit um und blitze einer dunkelen Gestalt entgegen. "Was fällt dir ein- !" Die Gestalt legte ihr eine Hand auf den Mund, sodass sie nicht mehr reden konnte. Kühl biss sie der Person in die Hand und ging ein paar Schritte rückwärts. "Vulcano, Biss!" Rief sie. Doch ihr Gegenüber reagierte ebenfalls schnell und ließ sein eigenes Pokémon aus dem Ball. Ein Dressella. Das würde ein schneller Kampf sein. "Vulcano, Flammenwurf!" Das Pokémon gehorchte und spuckte gefährlich heiße Flammen auf den Gegner. Das Pflanzenpokémon war dem Ende nahe und fiel in auch sofort Ohnmacht. Plötzlich tauchten zwei, genau identische Männer auf, die drei Männer sahen ALLE genau gleich aus. Total identisch. Die Beiden anderen schickten auch Pokémon aus ohren Bällen. Ein Barschuft und ein Ignivor. "Secret, Hyperstrahl auf Barschuft! Vulcano, Flammenwurf auf Ignivor!" Befahl sie. Secret besiegte das, aufe dem Walboden deutlich benachteiligte Wasserpokémon sofort. Doch das Ignivor wich Volcanos Attacke blitzschnell aus und attackierte Azura Libelldra, welches sich noch aufladen musste. "Volcano, Biss! Dann Glut." KOmmandierte die Schwarzhaarige. Doch auch diese Attacken gingen daneben. Das Käferpokémon schien die Umgebung perfekt für sich selbst zu nutzen. "Secret; FINTE! Volcano, versuchts nochmal mit Flammenwurf!" Brüllte sie ihren Pokémon zu. Diesmal landeten beide Pokémon einen Treffer und das Käferpokémon ging zu Boden. "Das habt ihr davon! Ihr pedovilen W*****!" Fauchte sie die drei Männer an und lieferte einen dramtischen Abgang.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:05 pm

---> Route 2

Silver hatte den Nebel genutzt um sich im Wald zu verstecken. Die dichten Baumkronen, die Sträucher und Büsche boten das perfekte Versteck, um darauf zu warten, dass Azura vor Ungeduld die Suche nach ihm abbrechen würde.
So saß er in einer der hohen Baumkronen, in die er mit seinem Iksbat geflogen war, und beobachtete das Geschehen am Boden. Er sah Azura, wie sie in den Wald hereinirrte, und dann plötzlich von drei Personen überfallen wurde. Silver war der Ansicht, dass ihr das ganz recht geschah. Warum stalkte sie ihn auch bloss... hatte sie ncihts besseres zu tun? Scheinbar nicht.
Wenigstens schien sie mit den Pokémon der Wegelagerer ganz gut fertig zu werden, doch schien sie dabei nciht zu bemerken, wie sie mit jedem ihrer Flammenwürde einige der Sträucher um sie herum in Brand steckte. Sie schien viel zu sehr in den Kampf vertieft zu sein, als dass sie merken würde, was um sie herum geschieht. Das perfekte Ablenkungsmanöver für Silver um zu entkommen.

Silver versuchte sich klammheimlich mit seinem Iksbat zu verdrücken, als er sah, dass die Flammen sie schon vollkommen eingeschlossen hatten. Sie hatte mit ihren Attacken ihr eigenes Grab geschaufelt.
Als die Flammen ihr bereits gefährlich nahe waren, überwand Silver sich doch noch ihr zu helfen. Der Preis war ihm leider doch etwas zu hoch für seine Ruhe.
Er sah wie Azura wie eine Rose zu Boden glitt, als er durch die Flammen sah. Scheinbar hatte der Rauch und die Hitze sie bereits ohnmächtig werden lassen. Nun galt es keine Zeit zu verlieren. Er rief sein Impergator aus dem Ball und befahl ihm mit Nassschweif eine Schneise durch die Flammen zu schlagen. Dabei blieb Silver dicht an Impergator dran, bis er Azura erreichte. Daraufhin rief er Impergator zurück, kletterte mit Azura im Arm auf sein Iksbat und flog mit ihr vorerst zu einer relativ sicheren Lichtung des Waldes, wo er sie vorsichtig ablegte.
Er befahl seinem Iksbat Erstauner auf Azura einzusetzen um sie möglichst schnell wach zu bekommen.
"Na mach schon, werd schon wach, schnell..."
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:06 pm

    Azura wollte gerade einen dramatischen Abgang machen, als sie von Flammen umringt war. Scheiße! Azura suchte panisch nach einem Ausgnag aus den Flammen. Es war Hoffnungslos. Sie war in den Flammen gefangen. Schnell ließ sie ihre zwei Pokémon in den Pokéball zurück. Sie würde ihre Pokémon nicht sterben lassen. Selbst sie war nicht so Herzlos. Sie stand in mitten von einem Flammenmeer und versuchte ruhig zu bleiben. In diesem Moment war Panik schieben nicht angesagt. Wo war dieser Silver wenn man ihn brauchte! Er war daran schuld, dass sie überhaupt hier war. Schweratmend und hustend versuchte sie doch noch einen Ausweg zu finden. Doch ihre Augen taten von dem ganzen Rauch weh. Ihre Vision wurde unscharf und das Feuer verschwomm vor ihren Augen, bevor ihr schwarz vor Augen wurde und sie in Ohnmacht fiel. So anmutig wie immer.

    Azura wachte in einer kleinen Lichtung auf. Sie wurde von einem Iksbat attackiert, doch es tat nicht weh. Hustend versuchte sie sich aufzurichtem, doch ihr wurde direkt schwindelig und sie legte sich wieder hin. Erschöpft rieb sie sich die brennenden Augen. Dann bekam sie noch einen krampfhaften Hustenanfall. Mit Mühe öffnete sie ihre geröteten Augen. Sie erblickte einen rothaarigen Jungen, der sich über sie beugte. Silver? Doch bevor sie darüber nachdenken konnte schlief sie ein. Sie hatte keinerlei Kraft mehr.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:06 pm

Thema: Re: Vertania-Wald So 24 Jun - 0:16
Na toll. Gerade jetzt, wo wahrscheinlich die gesamte Polizei und Feuerwehr Vertanias und Mamorias auf dem Weg hierher war, beschloss Azura ein Nickerchen zu machen. Ganz schlechter Zeitpunkt. Silver musste etwas unternehmen. Würde er sie in ein Pokémon Center hier in der Nähe bringen, bekamen alle mit, dass sie hinter dem Waldbrand steckten. Nein, das konnte er nicht tun. Er musste mit ihr in ein weiter entferntes.

Er nahm ein Seil aus der Tasche, mit dem er schon Bill gefesselt hatte und band Azura sicher und fest auf seinem Iksbat fest, bevor er selbst auf seinen Rücken stieg.
"Das wird ein langer Weg, mach mir bloss keine Schande, Iksbat!"

Iksbat kannte seinen Trainer und wusste, dass er sich suf ihn 100%ig verlassen konnte.

---> Hoenn/Laubwechselfeld/okémon Center
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:08 pm

---> Kanto/Vertania City/Vertania Wald

Der Weg bis nach Hoenn war alles andere als leicht. Silver musste mit Iksbat mehrere Pausen einlegen, damit es das arme Pokémon bis hierher schaffte. Aber schlussendlich waren sie angekommen. Das war alles, was zählte.

Silver lud die noch immer schlafende Azura von Iksbats Rücken ab und rief Iksbat ohne weitere Worte zurück in seinen Ball. Die ohnmächtige Azura trug er ins Pokémon Center herein und suchte nach einem Bediensteten. Schwester Joy erschien recht schnell und nahm Azura in leichter Panik an sich.

"Oh nein, nicht schon wieder eine Person, die auf dem Pyroberg gespielt hat. Die Dämpfe in dieser Jahreszeit sind alles andere als gesund. Danke, dass du sie uns so schnell hier vorbeigebracht hast."

Schwester Joy verschwand mit Azura um sie ins Krankenzimmer zu bringen, und um Chaneira bereits ein paar Anweisungen für die Behandlung zu geben. Als sie zurück in die Eingangshalle des Pokémoncenters kam, um Silver noch ein paar Fragen zu stellen, war der rothaarige Junge bereits spurlos vershwunden.

---> Meteorfälle
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:08 pm

<--- Kanto/Vertania City/Vertania Wald

    Azura erwachte in einem weißen, gut gelichteten Raum. Sie lag in einem Bett und war zugesdeckt. Wo war sie und wie kam sie hierher? Panisch sah sie sich um. dann kam eine rosahaarige ins Zimmer. Das war eine Schwester Joy. "Oh, hallo. Dir scheint es wieder gut zu gehen. Lange hast du nicht geschlafen. Wie geht es dir?" Fragte sie routiniert. Mit einem Trotzigen Schnauben nahm Azura die Worte der Schwester zu Kenntnis. "Ja, ja. Mir geht es gut und so. Wie soll es mir schon gehen?! Ich wäre vorhin fast erstickt! Aber ich würde viel lieber wissen, wo ich bin und wie ich hierher komme!" Fauchte sie der nun ein wenig verängstigten Schwester Joy ins Gesicht. "Du bist in Laubwechselnfeld. Dich hat ein rothaariger Junge hier abgeliefert. Aber er ist verschwunden, bevor ich mehr über ihn in Erfahrung bringen konnte. Hat er dich denn wenigstens bezahlt?" Verwirrt sah die Schwarzhaarige zu der Schwester. "Wie meinen sie das? Bezahlt?" Fragte sie entrüstet. "Nunja ... Ich weiß schon, dass dirdein Beruf peinlich ist, aber mir brauchst du nicht vorzumachen." Azura fiel wortwörtlich die Kinnlader herunter. Hatte die Schwester das gerade wirklich gesagt?! "Denken sie etwa ich bin eine Prostituierte?!" Fragte sie geschockt. Ihr war klar, dass sie schon immer einen bizarren Kleidungsgaschmack hatte, aber sie sah doch nicht aus wie eine Prostituierte! "Tut mir leid. Das lasse ich mir nicht bieten! GUTEN TAG!" Brüllte sie der Schwester ins Gesicht und stürmte aus dem Pokémon Center.

    Als Azura draußen war, fiel ihr auf, dass sie völlig verußt war und ihre Kleidung angebrannt. Seuftzend schüttelte sie sich den Dreck vom Rock und von der Bluse. Also hatte Silver sie hier hingebracht ... Wieso? Was sollte sie hier nur tun? In Laubwechselfeld? In HOENN! Einer ganz anderen Region. Sie muss diesen Mistkerl finden. Unsicher sah Azura sich in Laubwechselfeld um. Wo könnte er nur sein? Er konnte sie doch jetzt nicht einfach alleine lassen! "Entschuldigen sie junge Dame?" Ertönte eine tiefe stimme hinter ihr. Gereizt drehte sie sich um. "Nein, ich bin KEINE Prostituierte!" Fauchte sie wütend. Der Mann schien erheitert. "Kein Sorge, junge Dame. Ich habe bemerkt wie verloren sie hier sind. Der Mistkerl, der sie hier einfach abgeladen hat ist in Richtung Meteorfälle gegangen. Falls sie ihm folgen wollen." Sagte der Mann und ging weg. Verwirrt sah Azura ihm nach. Wieso tat er das? Wieso hatte er ihr geholfen? Das ist jetzt egal. Sie musste Silver finden. Auf ihrem Libelldra flog sie den kurzen weg zu den Meteorfällen. Nervös stand sie vor dem Höhlen Eingang. "Wehe der schickt mich gleich weg!" Murmelte sie zu secret und ging entschlossen in die kalte Höhle ...


---> Meteorfälle
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:09 pm

---> Laubwechselfeld/Pokémon Center

Freiheit. So fühlte sich das also an, nachdem man lange genug von einer äußerst nervigen Person verfolgt wurde. Aber das ist nun vorbei. Er hatte keinem gesagt wohin er gehen würde und es hatte ihn auch keiner danach gefragt. Hier würde ihn bestimmt keiner finden, nichtmal sein Vater. Er war allein. Ganz allein. Nur seine Pokémon befanden sich in den Bällen bei ihm.

Er versuchte in den Meteorfällen das perfekte Trainingsgebiet für sich zu finden, so kam er immer tiefer in das Gewirr aus feuchten Gängen, Tropfsteinhöhlen, Schluchten und Kratern. Manchmal hatte er das Gefühl er würde im Kreis laufen, da ihm manche Abschnitte so bekannt vorkamen, asl wäre er vor wenigen Minuten schon einmal hier gewesen. Doch dann sah er Formationen, bei denen er sicher war, dass er sie noch nie vorher gesehen hatte, und ging beruhigt weiter.
Schließlich gelang er an einen kleinen unterirdischen See, der von nassen Tropfsteinwänden umgeben war. Dieser schien ihm wie gemacht für eine kleine Trainingspause. So überlegte er nicht lang, sondern griff nach einem der Pokébälle an seinem Gürtel und warf ihn in die Luft. Heraus kam sein Magneton, das ihn nur aphatisch anschaute.

"Ich weiss, wir hatten schon lange kein Training mehr, Magneton. Aber ich will, dass du in Form bleibst und nicht plötzlich in einem blöden Moment schlapp machst. Also zeig mit deine Elektroballattacke."
Silver zeigte auf einen größeren Stalagmiten, der aus dem Boden herauswuchs.
"Das wird dein Ziel sein. Triff es!"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:10 pm

<--- Laubwechselfeld/ Pokémon Center

    Azura suchte ihren Weg durch die Meteorfälle. Sie hatte keine Ahnung wie lange sie schon hier umherirrte. Aber so langsam wurde ihr kalt. Außerdem hatte sie das Gefühl im Kreis zu laufen. Doch dann wurde sie auf ein Geräuschaufmerksam. Es hörte sich an, als wäre einer der Stalagmiten oder Stalagtiten abgebrochen und auf den Boden gefallen. Da fiel es Azura wieder ein. Silver wollte doch trainieren, oder? Das muss er sein. Doch anstatt in Richtung des Geräusches zu rennen, blieb sie unschlüssig stehen. Er würde sie sicher einfach wegschicken oder so. SIe hatte keine Lust mehr diesem Schnösel hinterher zu rennen wie ein dummes Fukano. Leider war sie nun von ihm abhängig. Er hatte sie einfach nach Hoenn gebracht und sie wusste nicht wohin sie gehen sollte, was sie machen sollte. Soweit sie wusste gab es in Hoenn kein Team Rocket Versteck. Sie seuftze. Die Arme hatte einfach keine Wahl. Sie müsste Silver wie ein Zombie hinterher rennen. Unsicher ging sie die Steinstufen hoch und blieb stehen. Sie konnte Silver sehen, er trainierte gerade mit seinem Magneton. Vielleicht hatte er sie noch nicht bemerkt und sie konnte einfach wieder abhauen ... ? Nein. Dafür war es jetzt zu spät. Langsam ging sie zu Silver herüber, doch sie stellte sich Rücken an Rücken zu ihnm. Dann holte sie ihr Fiffyen aus dem Pokéball. "Bodycheck auf den kleinen Fels dort drüben." Kommandierte sie halbherzig. Das Fiffyen gehorchte und sprang mit aller Kraft gegen den Fels, der fast doppelt so groß war wie das Pokémon selbst. Doch man konnte ein Knarzen hören. Als das kleine Pokémon Anlauf nahm, um sich nochmal gegen den Stein zu schmeißen, konnte man einen Riss im Fels sehen. Azura war stolz auf ihr kleinen Fiffyen. Für seine Größe war es wirklich stark.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:12 pm

Silver hatte mit seinem Magneton bereits einige Stunden trianiert, als er plötzlich eine Person hinter such bemerkte, die ebenfalls anfing zu trainieren. Er bedeutete Magneton, dass es eine kurze Pause nehmen durfte und drehte sich um.
Wie vermutet war es Azura. Irgendwie schaffte es dieses Mädchen immer und immer wieder ihn zu finden, egal ob er sich hoch in den Baumkronen eines dichten Waldes versteckte, oder hier unten, tief unter der Erde, bei einem unterirdischen See...

"Schön, dass es dir besser geht. Du hast nicht zufällig einen Peilsender an mir angebracht?", er drehte sich dabei um und versuchte an seiner Jacke einen zu suchen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:12 pm

    Azura drehte sich nicht um als Silver sie ansprach. Erst setzte sie zu einer Antwort an und schwieg dann doch. "Dawn, Knirscher. Der Fels sollte jetzt zersplittern ..." Murmelte sie ihrem Pokémon zu welches sie kurz verunsichert ansah. Das kleine Fiffyen schien zu spüren, dass etwas mit seiner Trainerin nicht in Ordnung war. Doch es führte den Befehl aus und der Fels zersplitterte zwischen ihren Zähnen. "Gut gemacht, Dawn .... Wirklich gut gemacht." Sagte sie und hob das wolfartige Pokémon auf. Mit Dawn im Arm fühlte Azura sich stärker. Sie drehte sich zu Silver um, doch sah zu Boden. "Ein Mann hat mir gesagt wo du hingegangen bist. Ich habe keinen Peilsender an deiner Kleidung angebracht." Sagte sie mit einer Roboter-Stimme. "Ich wusste nicht was ich sonst machen sollte. Ich war noch nie in Hoenn, ich kenne mich hier garnicht aus! Und du lässt mich einfach im PokémonCenter alleine." Presste sie enttäuscht zwischen ihren Zähnen hervor. Ihr ganzer Körper fühlte sich schwach an. Sie hatte das Gefühl, dass sie Dawn fallen lassen würde, also presste sie das Pokémon näher an sich. Mit verbissener Miene sah sie zu Silver auf. Er durchsuchte tatsächlich seine Klamotten nach seinem Peilsender. Das brachte Azura zum Grinsen. Nun wieder ihr freches Selbst, ging sie einen Schritt zurück. Sie standen viel zu nah aneinander, für ihren Geschmack. Wütend und verzweifelt sah sie dem Rothaarigen entgegen. Sie hoffte, er würde sie nicht einfach wegschicken oder wieder alleine lassen. Sie war in Hoenn verloren. Und den Weg zurück nach Johto? Den kannte sie nicht. Secret würde ihn auch höchstwahrscheinlich nicht alleine finden.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:13 pm

Silver sah, wie Azura zuerst überhaupt nicht auf ihn reagierte, und musste dabei innerlich sogar grinsen. "Warum hat sie das nicht in Vertania gemacht, als ich davongerannt bin? Dann wären wir garnicht in dieser Situation..." Doch Azuras nächste Reaktion überraschte selbst ihn. Sie sprach mit gesenktem Kopf zu ihm, und machte den Eindruck vollkommen fertig und am Ende ihrer Kräfte zu sein. Diese Situation trieb selbst Silver ein wenig das Mitleid ins Herz, ein wenig schien er sich jedoch auch davor zu ekeln, zu sehen, wie schwach sich jemand geben konnte. Aber allein dass sich Azura durch den Berg gekämpft hatte, nur um ihn zu finden, beweiste bereits ihre Ohnmacht.

"Du bist direkt auf der Lichtung wieder eingeschlafen. Ich konnte schon die Sirenen der Polizei hören. Hätten die uns oder dich gefunden, wärst du in einer Zelle statt dem Pokémon Center wieder aufgewacht. Wär dir das lieber gewesen?
Ich bin außerdem auch noch nie in Hoenn gewesen. Ich wusste nur, dass wir so weit wie möglich weg von diesem Wald mussten. Also ist Iksbat geflogen bis es nicht mehr konnte, was dann in Laubwechselfeld war.
Und ich verschlafe meine kostbare Zeit sicher nicht in einem Pokémon Center. Ich war mit meinem Training durch die Sache mit diesem Bill ohnehin in Verzug. Wieder aufgewacht bist du offensichtlich auch ohne mich."

Er drehte sich kurz zu seinem Magneton um. "Ok, die Pause war lange genug. Trainieren wir jetzt deinen Funkensprung. Ziel auf den See!"
Magneton tat wie geheißen, doch da die Wände feucht waren und den Strom leiteten, begann die bis jetzt eher dunkle Höhle plötzlich in einem kühlen blau zu leuchten. Das Gestein schien die Elektrizität förmlich in sich aufzunehmen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:13 pm

    Azura sah überrascht zu Silver. Er schien sich wirklich um sie gekümmert zu haben ... Plötzlich verspürte sie ein komisches Kribbeln im Bauch. Verwirrt setzte sie ihr Fiffyen ab und ließ es in den Pokéball zurück. Was war nur mit ihr los? Sie sollte am besten einfach weiter trainieren. Also ließ sie ihr Glaziola aus dem Pokéball. Blizzard begrüßte ihre Trainrin fröhlich und wartete auf Anweisungen. "So: Blizzard, Eissturm auf den Weiher dort drüben." Sagte Azura mit neuem Elan. Sie bemerkte, dass Silver sein Magneton auch den Weiher angreifen ließ. Die ganz Höhle wurde von einem blauen Licht erhellt. Das sah irgendwie cool aus. Es könnte ein neues Weltwunder sein. Doch nun vereiste ihr eigenes Pokémon den kleinen Untergrund See. Das ganze Licht der Elektrostöße wurde nochmal verdoppelt, dadurch, dass das Licht vom Eis zurück geworfen wurde. Die ganz Höhle war nun in einem kalten Blau getaucht. Staunend sah Azura sich das Lichtspiel an. Doch sie fing wieder an zu Zittern, die Eis-Attacke von Blizzard hatte die Luft verkältet. Und bei Azuras Outfit, würden selbst die Heißblütigsten frieren. Also reagierte sie damit, auf der Stelle zu laufen und sich die Arme zu reiben. Viel brachte das allerdings nicht. Aber eindeutig besser als zu erfrieren. Normalerweie würde Azura jetzt ihr Igelavar aus den Ball lassen und sie aufwärmen, doch nach dem, was ihr passiert ist, wollte sie nicht nochmal in Flammen stehen. Seuftztend rieb sie sich weiter die Arme, um Gänsehaut zu verhindern. Wie sehr sie sich jetzt eine Jacke herbei wünschte. Vielleicht sollte sie später in Laubwechselfeld eine kaufen.
    Sie spielte mit dem Gedanken, Silver nach seiner Jacke zu fragen, doch ließ es bleiben. Das würde eh nichts bringen. Der würde sie garanitiert nur auslachen. Also hielt sie die Klappe. Heute war echt der schlimmst Tag in Azuras ganzen Leben. Erst ging ihr Plan Ho-oh zu fangen nach hinten los. Dann würde sie von Silver debst gedemütigt. Des Weiteren wäre sie fast verbrannt. Oh! Und sie wurde von einer Schwester Joy als Prostituierte bezeichnet. Nicht gerade das, was man sich unter einem Glückstag vorstellte ...
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:19 pm

Silver sah, wie Azura ihr Glaziola herausrief und damit begann die Höhle zu vereisen, daraufhin selbst wie ein Eiszapfen aussah. Er musste seufzen, zog seine Jacke aus und wickelte Azura darin ein.
"Erst fast verbrannt, nur um jetzt zu erfrieren? Du siehst noch ziemlich fertig aus. Am besten ich bring dich zurück ins Pokémon Center, damit du dich noch etwas erholen kannst."

Er drehte sich zu seinem Magneton um und hob seinen Ball. "Schluss für heute, Magneton, komm zurück!" In einem roten Lichtstrahl wurde Magneton zurück in den Ball gezogen. Als er sich jedoch zum Ausgang drehte, glaubte er seinen Augen kaum.
Dort stand ein etwa 1m großes Pokémon. Aus seiner steinernen Stirn stoben einige elektrische Funken und eines seiner Beine schien in einem Eisklotz gefangen zu sein. "Kindwuuuuuurm!!!", tobte es vor Wut, und in seinem Maul begann es plötzlich eine Menge Energie anzustauen.

"Runter!", rief Silver und warf sich mit Azura zu Boden. Ein Strahl schoss direkt über ihren Köpfen hinweg.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:19 pm

    Azura ließ sich die Jacke von Silver umwickeln und kuschelte sich hinein. "Wollte mich abkühlen ..." Versuchte sie von ihrer elenden Situation abzulenken und rang sich ein Lächeln ab. Viel schien es allerdings nicht zu bringen. Auf Silvers Vorschlag, sie wieder ins PokémonCenter zu bringen nickte sie nur. Die Idee gefiel ihr nicht, aber es war wohl doch besser sich richtig zu erholen. Seuftzend folgte sie Silver, dich gefolgt von Blizzard und Secret. Dabei sah Secret ein wenig wütend auf das Glaziola herunter. Es war daran Schuld, dass ihre Trainerin fasst erfrohren wäre. Mit einer Art bewunderung betrachtete sie Silver. Er hatte sie vorm Erfrieren gerettet. Außerdem spürte Secret etwas zwischen ihrer Trainerin und diesem Jungen knistern.

    Azura taumelte dem Rothaarigen hinterher. Doch plötzlich wurde sie von ihm zu Boden gerissen. Hellwach und zu tode erschreckt lag Azura auf dem Eiskalten Boden. Silver hatte sie vor einer Attacke eines eindeutlich wütenden Kindwurm gerettet. "Secret; Feuerodem!" Rief sie und setzte sich auf. Silvers Jacke lag ein Stück weit von ihr entfernt auf dem eisigen Boden. Schnell kroch sie zur Jacke und zog sie sich über. Sie startete ein paar Versuche aufzustehen. Doch der Boden war zu glatt um mit Hohenschuhen aufzustehen ohne direkt wieder hinzufallen. Also kroch sie zum nächst gelegenen Felsen und zog sich hoch. Silver hatte ihr schon zu viel geholfen. Sie fühlte sich viel zu abhängig von ihm. Neue Schuhe sollte sie sich auch kaufen. Vorsichtig ging sie ein paar Schritte zu Blizzard herüber. Sie konnte noch rechtzeitig miterleben, wie Secrets Attacke einen Treffer landete. Zufrieden grinste sie und kuschelte sich noch mehr in Silvers Jacke. Sie roch gut.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:23 pm

Silver musterte das Kindwurm. So eine starke Attacke von so einem kleinen Pokémon hatte er noch nicht gesehen, aber das schien eine Feuerodem-Attacke gewesen zu sein. Eine Drachenattacke. Er hatte in seinem Leben noch nicht viele Drachen zu Gesicht bekommen, aber wenn sie alle so stark waren, wie dieses hier, musste er unbedingt eines haben. Zudem schien dieses noch ziemlich jung auszusehen.

Azuras Libelldra konterte mit einem weiteren Feuerodem, welche das Kindwurm noch wütender zu machen schien. Aus lauter Raserei stürmte es auf Libelldra zu um ihm einen Kopfnuss zu verpassen.
Silver griff an seinen Gürtel und warf einen Pokéball. Heraus kam sein Sniebel.
"Azura, kannst du dein Glaziola nochmal Eissturm einsetzen lassen? Sniebel, du auch!"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:23 pm

    Aus ihren Gedanken gerissen gehorchte Azura. "Blizzard; Eissturm!" Rief sie bevor sie wieder vom Geruch der schwarzen Jacke hypnotisiert wurde. Secret wich gerade noch der Kopfnuss-Attacke von dem Kindwurm aus und gesellte sich dann zu ihrer Trainerin. Skeptisch sah sie die Schwarzhaarige an. Mit ihrem Schweif knuffte Secret ihre Trainerin an und riss sie aus ihrer Traumwelt. Peinlich berührt knuffte sie ihr Pokémon zurück. "Lass mich!" Fauchte sie spielerisch und wendete sich nun voll und ganz dem Kampf zu. Blizzard und Sniebel setzten beide Eissturm auf das vor Wut kochende Kindwurm ein, welches wohl gleich nur noch ein Eisklotz wäre.
    Im Gegenteil zu Silver war Azura nicht an einem neuen Pokémon interessiert. Wenigstens keinem Kindwurm.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:23 pm

Wie Azura schon vermutete, blieb von Kindwurm nur ein großer Eisklotz übrig, der hoffentlich Kindwurms hitziges Temperament abkühlen würde. Silver nahm einen leeren Pokéball hervor, dene r auf das Kindwurm warf, welches augenblicklich darin verschwand. Der Pokéball wog sich noch für ein paar wenige Senkunden hin und her, bevor das Blinken vollends erlosch.
Silver ging auf den Pokéball zu und hob ihn auf. Er war gespannt welche Kraft wirklich hinter so einem Drachen stecken würde. Dank seiner festen Schuhe war er zum Glück davon gefeit auf dem Boden auszurutschen.

Er steckte den Pokéball ein und ging zu Azura. Helfend bot er ihr eine Hand an, um sie zu stützen, damit sie nicht mahr auf dem Eis ausrutschen würde.
"Beeilen wir uns, damit wir hier raus kommen, bevor uns noch mehr Überraschungen einholen."

---> Laubwechselfeld/Pokémon Center
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1656
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten