Silver x Azura

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:23 pm

    Azura fieberte mit, als der Pokéball sich hin und her wog. Die Sekunden schienen sich zu ziehen, doch letztendlich gab das Kindwurm auf und der Pokéball verschloss sich. Fröhlich sah Azura dabei zu wie Silver den Ball mit dem gefangenen Kindwurm aufhob. Überrascht war die Schwarzhaarige allerdings, als er zu ihr herüber kam und ihr die Hand hinhielt, um sie zu stützen. Sofort klammerte sie sich an seinen Arm fest. Eine Hand würde wohl nicht genügen, um sie vorm Hinfallen zu schützen. Außerdem lief Silver ganz schön schnell, sodass Azura fast von ihm hinterher geschleift wurde. MIt Mühe konnte sie den ganzen We bis zum PokémonCenter mithalten. Selbst Azuras Pokémon sausten wie bekloppt hinter den zwei Trainern her.

    So kam Azura, im Schlepptau von Silver, noch erschöpfter im Krankenhaus an. "Musst du immer so rennen?" Fragte sie nach Luft schnappend und ließ sich von ihm noch bis zum Tresen schleifen. Mit großen Augen sah sie Silver an. "Aber diesmal haust du nicht einfach ab, ohne mir zu sagen wohin du gehst. Am besten gebe ich dir meine PokéCom Nummer ..." Murmelte sie und machte sich daran ihre Nummer auf einen Notiz Zettel vom Tresen zu kritzeln.


---> Laubwechselfeld/Pokémon Center
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:24 pm

---> Meteorfälle

Silver konnte selbst nicht glauben, dass er das tat. Azura, die er die ganze Zeit loswerden wollte, schleppte er nun hinter sich her. Es gab so viele Gelegenheiten sie für immer loszuwerden. Bei dem Feuer im Wald, auf der Lichtung bei den Polizisten, in der gefrorenen Höhle in den Meteorfällen... aber er tat es nicht. Warum bloss? Was veranlasste ihn dazu? Silver konnte sich keinen Reim darauf machen und beschloss sie nur nach Kanto zurückzubringen, und ihr dort dann den Rücken zuzukehren. Die teams aus Team Rocket agierten zwar immer in zweier- oder Dreiergruppen, doch damit konnte er nichts anfangen. Er ist und war schon immer ein Einzelgänger.

So kam er mit Azura im Pokémon Center an.
"Tschuldige...", antwortete er Azura. Er war den ganzen Weg zu in Gedanken versunken gewesen, dass er nicht mitbekommen hatte, wie er gerannt war. Er nahm Azura PokéCom-Nummer entgegen.
"Keine Sorge, ich bring dich zurück nach Kanto, versprochen.", sagte er ihr nur mit einigem Trotz und sehr widerwillig, da er sich noch immer nicht damit anfreunden konnte nun so einen Klotz am Bein zu haben.

Er ging zu einem Transfercomputer im Pokémon Center. Mit dem Fang von Kindwurm hatte er nun 7 Pokémon bei sich. Da er aber nur 6 tragen konnte, da ansonsten das elektrische Feld der Bälle zu stark wurde und sie sich gegenseitig aus Sicherheitsgründen blockierten, beschloss er Kontakt mit der Sekretärin seines Vaters aufzunehmen und eines seiner Pokémon in die Arena zu transferieren.
Er nahm einen der Bälle von seinem Gürtel und legte es auf die Transportvorrichtung, bevor er vor seinen Augen verschwand.

Danach ging er zurück zu Azura.
"Ich sehe, ob ich eine Karte auftreiben kann, damit wir wieder zurückfinden. Ich bin gleich wieder da."


---> Pokémon Markt
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:24 pm

<--- Meteorfälle

    Azura ließ sich den Zettel mit ihrer PokéCom-Nummer aus der Hand nehmen. Sie war ein wenig verwirrt über Silvers Verhalten. Er schien die ganze Zeit in Gedanken. Irgendwas schien mit ihm nicht in Ordnung zu sein. Doch sie hatte keine Ahnung was das sein könnte. Sie war froh, als er ihr versprach, sie zurück nach Kanto zu bringen. Doch die Art wie er es sagte, war wieder so merkwürdig. Auch wenn es sich mehr nach Silver anhörte. Azura lehnte sich an den Tesen und beobachtete, wie Silver sein neues Pokémon nach Vertania transferierte. Sie selbst schleppte 7 Pokémon mit sich rum. Wobei sie allerdings immer eines draußen hatte und sich die Pokébälle so nicht blockierten, da ein Pokéball ja immer "außer Betrieb" war. Appropros Pokébälle und Pokémon; Azura bemerkte, dass Blizzard immer noch frei herum lief, also holte sie das hellblaue Pokémon zurück in den Ball.
    Als Silver mit dem Transferieren seines neuen Pokémons fertig war, meinte er, er würde eine Karte auftreuben gehen. Azura nickte und ließ sich auf den Boden fallen. Eine der Schwester dachte zuerst, sie wäre in Ohnmacht gefallen, doch nach einer gründlichen Kontrolle ließ sie von dieser Idee ab. Azura schloss die Augen und deckte sich mit Silvers Jacke zu, als sie darauf wartete, dass er zurückkommen würde. Hoffentlich würde er nicht zu lange brauchen.

    Nach wenigen Minuten kam Silver auch schon wieder. Aber ohne Karte. Was hatte das zu bedeuten? Hatte er Azura nur reingelegt? "Du hast aber nicht gerade lange gebraucht .... Wo ist denn die Karte?" Fragte sie verwirrt. Sie hatte ein wenig Angst davor, dass er sie doch nicht wieder nach Kanto bringen würde ... Mühsam drückte sie sich wieder hoch und lehnte sich an den Tresen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:25 pm

---> Pokémon Center

Silver näherte sich dem Markt. Er hatte, dank seines Vaters, zwar mehr als genug Geld dabei, aber er hatte keine Lust es für eine karte zu verschwenden. Ihm war stattdessen eine andere Idee gekommen.
Er griff dafür nach einem Ball an seinem Gürtel und rief sein Sniebel hervor, bevor er den Markt betrat.

Laubwechselfeld war ein recht kleiner Ort im Norden des Pyrobergs. Das Sortiment beschränkte sich hier nur auf das Nötigste. Vor allem wurden hier auch lokale Waren aus der Landwirtschaft angeboten. Silver konnte ein paar Äpfel erkennen, auch Kartoffeln und Reis war darunter. Doch das interessierte Silver nicht. Er suchte nach etwas bestimmten.
Es dauerte auch nciht lange, bis er es gefunden hatte. Ein paar Karten. Er deutete kurz Sniebel zu den Karten und verlies dann wieder den markt, ohne sich nochmal umzudrehen.

---> Pokémon Center
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:26 pm

---> Pokémon-Markt

Silver erreichte wieder das Pokémon Center und ging direkt zu Azura. Auf ihre verwunderung anwortete er ihr nur kühl: "Du solltest mich kennen, dass ich mir nur bei einer Sache Zeit lasse. Die Karte kommt auch gleich."
Er sah zum Eingang des Pokémon Centers, wo wenige Sekunden später auch sein Sniebel auftauchte, das die Karte in der Klaue hielt. Silver rief es zurück und nahm die Karte.
"Ich sags doch."
Er ging zu einem Tisch und setzte sich. Dort rollte er die Karte aus und begutachtete sie.
"Wir sind hier oben in Laubwechselfeld. Am besten wäre es, wir gehen über Bad-Lavastadt, um die Wüste herum, nach Malvenfroh, und nehmen dann die Fähre in Graphitport." Er hielt einen Moment inne, um zu sehen, ob er vielleicht doch noch einen anderen Weg fand.

"Was meinst du?"

---> Laubwechselfeld
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:26 pm

    Azura rollte mit den Augen, als sie Silvers Sniebel mit der Karte in den Klauen sah. Der Kerl schien ja geizieger zu sein als ein Straßenpenner. Sie zuckte mit den Schultern und folgte Silver zum Tisch. Er breitete die Karte aus und plante auch schon die Route. Azura verfolgte seine Vorschlag. Es schien der kürzeste Weg zu sein ... "Ich bin damit einverstanden. Es scheint der kürzeste Weg zu sein." Meinte sie und ging den Weg mit dem Finger nach. Sie blinzelte kurz zu Silver herüber. "Sollen wir dann gleich los?" Fragte sie und verzog Gesicht, als sie die Schwester Joy von heute morgen sah. "Ich gehe schon mal raus." Meinte sie dann, als sie den Blick der Krankenschwester sah. Was war eigentlich ihr Problem? Die anderen Schwestern waren doch auch nicht so ... Mit erhobenen Kopf ging sie auf den Ausgang zu. Doch drehte sich nochmal um, um auf Silver zu warten.
    Secret flog aufgeregt um seine Trainerin herum. Es sprürte das sie gleich zu einem "Abenteuer" aufbrechen würden.


---> Laubwechsel Feld
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:27 pm

---> Pokémon Center

Silver rollte die Karte zusammen und steckte sie wieder ein bevor er Azura einholte. Er ging mit ihr zum östlichen Ortsausgang.
"Du scheinst es aber eilig zu haben. Stimmt etwas nicht?", fragte er sie, ohne sie anzusehen. Sorgen machte er sich im Moment keine mehr. Es war ja alles wider in Ordnung.

Die beiden erreichten den Ortsausgang und die Aschefelder begannen.

---> Route 113
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:28 pm

<--- Pokémon Center

    Azura verließ mit Silver zusammen die kleine Stadt Laubwechselfeld. Silvers Frage kam für sie jedoch überraschend. "Ach, nur so eine komische Schwester Joy. Willst du bestimmt nicht wissen." Meinte sie und verschränkte die Arme. Eigentlich würde sie das Geschenis von Heute morgen nur zu gerne loswerden, aber Silver wäre ds ganze wohl weniger als egal.
    Vor ihnen lag eine Route die überdeckt von Asche war. Naja, noch dreckiger konnte Azura ja nicht mehr werden. Also ging sie mitten durch die Aschefelder. Während sie den Weg entlang gin schaute sie in den HImmel, von dem schwarzer Ruß regnete. Der Ruß hüllte Azuras Anziehsachen in einen dunkelen Schleier. Auch ihre Haare schienen noch schwärzer zu sein als sonst. Lästig schüttelte sie die Ashe ab, doch schon wenige Sekunden später war sie wieder vollgerußt. Seuftzend ging sie weiter. Das brachte doch alles nichts. Auch Secret war ein wenig irritiert von den schwarzen "Schneeflocken". Ständig schüttelte es sich um die Asche loszuwerden.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:28 pm

---> Laubwechselfeld

Sie gingen die Route 113 entlang. Es war ein langer und beschwerlicher weg. ZUmindest gab es keine übermäßige Hitze. Dadurch, dass die Asche den Himmel bedeckte und die Sonne nicht durch lies, war es auf dieser Route bemerkenswert kühl. Die einzigen Vögel, die weit und breit zu seen waren, waren vereinzelte Panzaeron. Allgemein schienen sich hier nicht viele verschiedene Pokémon herumzutreiben. Ob die Asche die Vielfalt einschränkte?

Silver wollte wirklich keine Geschichten über inzestbetreibende Schwester Joys hören. Sie waren alle weiblich, er hatte noch nie einen männlichen Schwester Joy gesehen. Ob sie sich vielleicht klonten?
Das schien Silver doch etwas weit hergeholt.

---> Malvenfroh City/Route 111
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:29 pm

<--- Route 113

    Azura ging stumm nebe Silver her. Die Zwei hatten sich schon eine Weil über nichts mehr unterhalten. Hatten sie sich denn je über irgendwas 'unterhalten'? Ich glaube nicht. Sie seuftzte. Aufeinmal würde ihr ganz warm. Unter ihren Schuhen schien der Boden nachzugeben. Wurde sie gerade Ohnmächtig? Sie sah zum Boden. Da war Sand. Sie und Silver waren tatsächlich schon in der Wüste angekommen! Mit zusammengekniffenen Augen sah Azura zum Himmel. Er war brilliant blau. Oder sollte es sein. Der Himmel wurde langsam ein wenig dunkler. Aber es gab keine Wolken. Nur Sand, der langsam aber sicher die Sicht zum HImmel versperrte. Sie sah wieder nach vorne. Ihr peitschte Sand ins Gesicht. Würde gleich ein Sandsturm aufziehen? "Das sieht nicht so gut aus ... Vielleicht sollten wir einen Unteschlupf suchen ... ?" Ein wenig unruhig sah sie zu Silver. Vielleicht kannte er sich ja besser mit sowas aus. Secret schien der Sand und die Hitze rein garnichts auszumachen. Es flog unbeirrt durch die Luft. Hier war es geboren. In dem kochend heißen Sand dieser Wüste.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:30 pm

---> Laubwechselfeld/Route 113

Auch Silver merkte, wie plötzlich der Boden unter seinen Füßen nachzugeben schien. Zum Glück war es kein Treibsand, der sie noch weiter sinken liess. Dieser Sand federte lediglich ihre Schritte ab. Zwischenzeitlich wurde der Himmel von den Aschewolken freigegeben und strahlte so blau, wie er nur in Hoenn sein konnte. Doch schien auch Silver zu bemerken, dass er sich nun wieder bedrohlich grau-braun färbte. Zudem stob ihnen eine Menge Staub entgegen.
"Das sieht aus wie ein Sandsturm. Du hast Recht. suchen wir uns etwas passendes."

Azura und Silver irrten weiter durch die Wüste, jedoch war nirgendwo etwas zu sehen, außer einer Menge Dünen. Silver konnte nicht einmal erkennen, ob sie nicht vieleicht doch im Kreis laufen würden. Er konnte nirgendwo einen Anhaltspunkt sehen. Die Dünen schienen alle gleich auszusehen. Der Sandsturm, der sie nun eingeholt hatte, machte das ganze nicht besser. Er raubte ihnen vollends die Sicht, und konnten sie bis eben noch durch den Sonnenstand navigieren, war dieser Vorteil nun auch hin.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:30 pm

Azura kämpfte gegen den peittschenden Sand an. Man wurde förmlich davon weggedrückt. Sie musste ihre Füße in den sandigen Boden stämmen, um nicht einfach weggepustet zu werden. Schützend hielt sie ihre Hände vors Gesicht. Sie mussten ein Versteck finden. Sonst waren sie verloren. So genau wusste Azura nicht, wie lange sie schon gegen den Sandsturm ankämpften. Aber so langsam wurde der Sturm zu stark.

Plötzlich spürrte Azura etwas mit ihren Händen. War das eine Mauer? Nein, dahinten war eine Ecke. Für eine Höhle war die Wand zu eben. Das muss ein Turm oder so sein. Blind griff Azura nach hinten und packte Silver. Mit den Händen bedeutete sie, dass sie einen Unterschlupf gefunden hatte. Doch wahrscheinlich konnte er das nicht sehen. Also zog sie ihn mehr oder weniger hinter ihr her und suchte den Eingang dieses merkwürdigen Gebäudes. Da war eine Öffnung! Azura schleppte sich mit Silver im Gepäck in den Turm und versteckte sich sofort hinter der Wand. Erschöpft ließ sie sich zu Boden gleiten. Danach sah sie sich ein wenig um. Der Turm sah ziemlich runtergekommen aus. Hoffentlich würde er bei diesem Sandsturm nicht einfach einstürzen.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:30 pm

Silver verlor die Orientierung. Doch Azura schien etwas gefunden zu haben. Er hatte Mühe ihr gegen den Sturm zu folgen, schaffte es aber doch sich zusammen mit ihr in den Turm zu hieven. Als sie es geschafft hatten, atmete er tief durch. Der Sturm hatte ihm schon einiges abverlang.
"Ich glaube der Turm hält das aus. Hier gibt es bestimmt öfter Sandstürme, und der Turm sieht nicht so aus, als könnte man ihn innerhalb von ein paar Stunden bauen."

Er sah sich ein wenig um. Der Turm sah komisch aus. Er schien nicht aus materialien zu bestehen, aus welchen Türme normalerweise gemacht wurden. Er tastete die Wand ab.
"Sand...", murmelte er. "Der ganze Turm besteht nur aus Sand."
Sein Blick fiel auf ein paar Stufen, die anscheinend nach oben führten.
"Vielleicht finden wir jemanden, der sich hier auskennt."
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:31 pm

    Mit einem komischen Gefühl im Bauch, das irgendwas an diesem Turm nicht stimmte, stand Azura auf. Sie sah zu den Stufen, zu denen Silver gerade rüber ging. Der ganze Turm war wirklich aus Sand. Komisch, dass sie den nicht gesehen haben, als sie die Wüste betreten hatten. Mit wirbelnden Gedanken folgte Azura Silver die Stufen hoch. Hier sah es noch heruntergekommener aus als im Erdgeschoss. Sie hatte das Gefühl, das der Turm bei einer falschen Bewegung einbrechen würde. Ihr war mulmig zu mute, doch sah sich neugierig um. Irgendwie war diese Ruine von Turm schon interessant. Auf der anderen Seite der Ebene sah sie einen komischen Stein. Was war das? Neugierig ging sie auf den Gegenstand zu und wäre auf ihrem Weg zur anderen Seite fast in ein Loch im Boden gefallen. Sie betrachtete den merkwürdigen Stein genauer. Es sah aus wie ein Fossil, aber so sicher war sie sich nicht. Azura sah zurück zu Silver. Nein. Sie würde ihm nichts von diesem Fossil erzählen, er würde noch versuchen es ihr wegzunehmen. Also steckte sie es in ihre Handtasche. Mit dem Fossil im Gepäck ging sie zurück zu Silver.

    Plötzlich fing der Turm an zu vibrieren. Was ist denn jetzt los? Der Turm würde doch nicht einbrechen oder? Azura hatte es von Anfang an gewusst! Panisch sah sie zu Silver. "Wir müssen hier raus! Der Turm wird einbrechen!" Rief sie heiser. War es nicht schon genug einmal fast zu sterben? Musste es gleich zweimal in einem Jahr passieren? Musste es überhaupt zweimal im Leben passieren? Und was ist, wenn sie diesmal nicht nur fast sterben würde? Azura erstickte fast an ihrer Panik. Ohne zu Silver zurück zu blicken rannte sie die Stufen hinunter. Sie musste hier raus!
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:31 pm

Silver kam auf die zweite Ebene. Viel mehr gab es hier allerdings niht zu sehen als auf der Ersten. Er musste sich korrigieren. Hier gab es nichtmal einen Ausgang zu sehen, wie auf der Ersten Ebene.
"Hier ist wohl nichts."

Silver war nicht so schnell. Er sah sich noch gerade in einer anderen Ecke um, als Azura bereits verschwunden war.
"Azura?"

Nun bemerkte er jedoch auch, dass der Turm einzustürzen begann. Doch zu spät. Während Azura nun vor dem Turm stand, kam Silver nicht rechtzeitig heraus.

---> Bad Lavastadt
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:32 pm

    Mit Teller großen Augen kam Azura Draußen an. Wo blieb Silver? Der Turm knarzte und stöhnte. Er würde jeden Moment zusammenbrechen . Und Silver war noch da drinnen! Hektisch und mit zittrigen Finger holte Azura Blizzard aus den Pokéball. "Blizzard; Eissturm! Der Turm darf nicht einbrechen!" Rief sie ihrem Pokémon zu. Es gehorchte und war dabei, den ganzen Turm einzufrieren. Die Attacke gleichte schon fasst der viel mächtigeren Attacke Blizzard. Es war wohl nur eine Frage der Zeit, wann Blizzard die gleichnamige Attacke lernen würde. Azura rannte währenddessen zurück zum EIngang des Turms. Sie drehte sich kurz zu ihrem Pokémon um. "Ich zähl auf dich!" Rief sie ängstlich und stürtze sich in den Turm.

    Azura sprang geschickt über umgestürzte Steinbrocken und eilte die Treppe hinauf. Panisch sah sie sich nach dem vertrauten Rotschopf um. Da lag er! Sie hätte ihn fasst nicht wieder erkannt, so begraben unter ein paar eingestürzten Steinbrocken. Kurz vor der Verzweiflung kniete Azura sich neben ihn. "Secret, veruch ihn zu berfreien ohn hn zu verletzten!" Verbissen sah die Schwarzhaariege dabei zu, wie ihr grünes Drachen-Pokémon vergebens versuchte Silver zu befreien. Die Zeit drängte. Für den Turm und für Silver. Mit düsteren Blick ließ Azura Volcano, Dawn und Blodd aus ihren Bällen. "Los, alle Bodycheck und Bodyslam!" Befahl sie, wobei sich ihre Stimme überschug. Der Klumpen, der es sich in ihrem Hals gemütlich gemacht hatte, war unerträglich. Die drei Pokémon attackierten den Fels, unter dem Silver lag, immer wieder und wieder. Nach einer gefühlen Ewigkeit zersplitterte der Stein von den ganzen Angriffen. Hastig ließ Azura ihre Pokémon in den Ball und hievte Silver umständlich auf Secrets Rücken. Panisch rannte sie zum Ausgang, dicht gefolgt von ihrem Drachen-Pokémon. Doch der Ausgang war verschüttet. Sche*ße! "Secret, Feuerodem!" Ihr Pokémon gehorchte eifrig und schmolz den Sandstein in Sekundenschnelle. Völlig außer Atem sprang Azura aus dem Turm. "Blizzard, genug. Secret, kannst du uns noch bis nach bis zur nächsten Stadt bringen?" Hektisch ließ sie Blizzard zurück in den Ball und sprang sich auf Secrets Rücken. Gerade noch rechtzeitig schwang sich das Pokémon in die Lüfte. Denn hinter sich konnte Azura das Rumsen des Turms hören.


---> Bad Lavastadt
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:32 pm

<--- Route 111

    Das Libelldra flog mit Azura und Silver über die kürzeste Strecke nach Bad Lavastadt. Die am nächst gelegenste Stadt von der Wüste aus. Sicher landete es in mitten des kleinen Stödtechen, vielleicht auch Dorf. Azura sprang also von Secrets Rücken und wurde sofort von alten Menschen umringt. "Ach du meine Güte Kindchen! Was ist denn passiert?" Mit einem vernichtenden Blick schaute Azura zu der alten Frau, die das gesagt hat. "Das ist doch egal! Aber ich brauche Hilfe! Ich meine, er braucht Hilfe!" Gestikulierte sie panisch. Eine der alten Frauen seuftzte. "Also diese Jugendlichen von Heute ... Nichtmal ein 'Hallo' bekommen sie raus. Aber natürlich werden wir dir trotzdem helfen." Mit einer großen Handbewegung bedeutete die alte Frau, wahrscheinlich die 'Rudelführerin', den anderen Schreckschrauben Azura zu helfen. "Los meine Damen, bringt den Jungen in die Apotheke und behandelt seine Verletzungen, dann soll er gefälligst in die heiße Quelle, sich ein wenig erholen." Die 'Bibor Königin' der alten Schrullen kommandierte ihre 'Untertahnen' mit großzügigen Handbewegungen. Es sah schon fast so aus, als würde sie irgendein Pokémon vertreiben wollen. Plötzlich blieb ihr Zeigefinger in Azuras Richtung stehen. "Und diese junge Dame bringt ihr sofort in unsere schöne Quelle. Am besten gebt ihr ihr auch noch einen Beruhigungstee." Krächtzte sie und machte sich mit den anderen Alten daran Silver in die Apotheke zu bringen. Eine dreier Gruppe von alten Damen zogen Azura ins PokémonCenter und durch den Hintereingang wieder raus. Bevor sich Azura wehren konnte, zogen sie die Arme bis zur Unterwäsche aus und schoben sie in die heiße Quelle. Wiederwillig machte sie es sich dort bequem. Eigentlich war das heiße Wasser sogar richtig angenehm. Als die alten Frauen weg ware, entspannte Azura sich. Das war ja eine Show ...
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:33 pm

---> Route 111

Von all den Geeschehnissen bekam Silver nicht viel mit. Durch die Kopfverletzung durch diesen Stein war er ohnmächtig geworden und musste sich von Azura nach Bad Lavastadt bringen lassen.

Wach wurde er erstim Kräuterladen. Die alten Schrullen gaben ihm eine Tinktur aus Vitalkraut und Energiewurzel. Durch die pure Bitterkeit dieser Arznei wurde Silver schlagartig wach und ihn packte die pure Panik. Was hatten ihm die Schrullen da gegeben? Er spruckte es aus und stand hastig auf, rannte dann hinaus in die Stadt. Er war hier noch nie und kannte sich auch nicht aus. So rannte er zum einzigen, was ihm einigermaßen bekannt erschien. Das Pokémon Center. Doch aus irgendeienm Grund wollten seine Beine nicht stehen bleiben. So rannte er weiter durch das Pokémon Center hindurch, won wo aus er in die heißen Quellen fiel.
"blubb blubb"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:33 pm

    Azura war gerade dabei sich richtig gehen zu lassen. Das heiße Wasser nahm ihr alle Sorgen und Qualen. Sie würde von der Hitze förmlich eingelullt. Als sie gerade die Augen schließen wollte fiel irgendwas mit einem lauten Platscher ins Wasser und bespritzte sie von oben bis unten mit kochendheißen Wasser. Erschrocken fuhr sie hoch und konnte gerade noch mit ansehen wie Silvers rote Mähne unterging. Wütend, dass sie einfach so gestört wurde, stapfte sie durch das Wasser und zog ihn am Kragen heraus. Sie wollte gerade zu einer Predigt ansetzten, als ihr auffiel, dass sie ja nur in Unterwäsche vor ihm stand. In Sekundenschnelle war sie wieder auf der anderen Seite der Quelle und bis zu den Schultern im Wasser. Ein roter Schein schmückte ihr blasses Gesicht. "Was genau veranstaltest du hier?!" Fauchte sie ihn zornig an.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:33 pm

Silver gehörte zu den Typen, die gerne alles unter ihrer Kontrolle hatten. So eine Ohnmacht bedeutete den blanken Horror für ihn. Es war wahrscheinlich das Schlimmste, was ihm hätte passieren können. Dann auf einmal an einem vollkommen fremden Ort aufzuwachen, hätte einfach nichts gutes bedeuten können.

Er fand sich in den heißen Quellen wieder. Pitschnass aber warm und sah zu Azura, die scheinbar fast nackt am anderen Ende der Quellen saß.
"Da waren ein paar alte Mumien, die mich sezieren wollten. Was machen wir eigendlich hier?"
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:34 pm

    Azura verschränkte die Arme. Sie fühlte sich plötzlich so nackt. Naja, sie war ja auch halbnackt, aber jetzt wo Silver da war, fühlte sie sich im heißen Wasser einfach nicht mehr wohl. Wütend funkelte sie den Unfriedensstifter an. "Die alten Mumien haben dich zufällig geheilt! Du warst schließlich übersäät von schürf wunden etc.!" Fauchte sie und sprang auf ihn zu. Dann packte sie ihn wieder an seinen Kragen. "Nachdem ich dich aus dieser verdammten Ruine gerettet habe!" Azura drehte völlig am Rad. Er war gerade mal eine gute halbe Stunde bewusstlos gewesen und benimmt sich trotzdem wie das Letzte. Man könnte sich ja wenigstens bedanken! Oder den alten Leuten mehr Respekt zeigen. ... Okay, sie selbst war auch nicht gerade freundlich gegenüber dieser Horde alter Menschen, aber trotzdem. Weil halt! Dieser Kerl machte sie verrückt! Aber wie! Zornig schleuderte sie ihn von sich. Kochend vor Wut stieg sie aus der heißen Quelle. Oder eher; Sie versuchte aus der heißen Quelle zu steigen. Denn sie rutschte aus un fiel wieder hinein. Sie schrie wütend aus und pustete sich ihren Pony aus dem Gesicht. "Maaan! Das kann doch jetzt nicht wahr sein!" Mit einem vernichtenden Blick sah sie zu Silver. Dann setzte sie sich wieder in die Quelle und schnaubte wütend.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:34 pm

Azura hatte er also diese ganzen Schürfwunden, und die Tatsache zu verdanken, dass er bei diesen ombies aufgewacht war. Und dafür sollte er sich nun bedanken? In was für einer Traumwelt lebte die eigendlich? Und nun war sie der Meinung Silver auch noch anmotzen zu müssen. Das war zu viel.
"Ach, weisst du was... find doch selber zurück nach Hause. Mir sowas von dir anzuhören hab ich nicht nötig. Machs gut."

Noch während Azura ausrutschte, drehte er sich um und watete aus den Quellen heraus zurück ins Pokémon Center.
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:34 pm

    Azura sah völlig baff dabei zu wie Silver triefend nass aus der Quelle stieg und abhaute. Wenn er dachte, sie würde ihn brauchen hatte er sich geschnitten! "Dann hau halt ab! Den Weg finde ich schon alleine und wenn nicht; Eine Karte kann ich mir auch selbst kaufen!" Brüllte sie ihm hinterher. Danach enspannte sich noch ein wenig in der Quelle. Ohne ihn war es doch gleich viel schöner, oder? Oder?! Ja. Da war sie sich sicher. Auch wenn sie sich ein wenig komisch fühlte ... Aber das heiße Wasser der Quelle würde das schon wieder richten. Azura lag bestimmt schon 10 Minuten in dem Wasser, also beschloss sie mal wieder raus zu gehen und sich anzuziehen. Als sie sich gerade auf die Suche nach ihrem Lieblingspokémon machen wollte, wurde sie beinahe davon umgeflogen. Überglücklich wurde sie von Secret abschleckt. Genervt aber grinsend schob sie das Pokémon beiseite und sprang auf den Rücken des grünen Pokémons. Sie flog mit Secret gerade mal 3 Meter 'über' der Stadt. Wo war Silver denn hingelaufen? Sie zuckte mit den Schultern nicht ihr Problem, sie würde jetzt den Hafen suchen gehen! Warte. Da unten war er doch! "Ich weiß ja nicht was du vorhast, aber ich fliege jetzt zum Hafen!" Rief sie ihm jubelnd zu. "Ach ja und das gehört dir denke ich." Fügte sie hinzu und wedelte mit seiner Jacke rum. "Wenn du die wieder haben willst, musst du sie dir schon holen! Los Secret!" Mit diesen Worten flog die Schwarzhaarige auf ihrem Pokémon davon. Ihre langen Zöpfe wehten wild im Wind. Azura musste immer zu nach unten schauen, um auch ja nicht an der Hafenstadt vorbei zufliegen. War das da drüben der Hafen? Es sah so aus, schließlich war die Stadt vom Wasser fast umkreist.


---> Graphitport City
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am Mo Dez 17, 2012 9:35 pm

Nachdem Silver seine Sachen im Pokémon Center trocknen konnte, überlegte er, was er nun machen sollte. Konnte er Azura wirklich allein gehen lassen, ohne dass sie sich wieder selbst umbrachte? Wahrscheinlich liess sich in dem Fall jemand anderes finden, der ihr half.
Er nahm den Pokéball seiens neuen Pokémon hervor und begutachtete ihn. Er fragte sich, welche Stärken noch in ihm verborgen waren. Ihm fiel ein PC in der Eingangshalle auf, und fragte sich, ob er dort mehr über sein Pokémon recherchieren konnte.
Zumindest einen Versuch war es wert. Doch konnte e am PC nur herausfinden, dass es der Urtraum jeder Kindwurm war, eines Tages Fliegen zu lernen. Silver wusste nicht, ob sein eigenes Kindwurm ebenso diesen Traum hegte... er hatte es, seit er es gefangen hatte, noch nciht einmal wieder aus seinem Ball geholt. Die Kraft, mit der es sie in den Meteorfällen attackiert hatte... Silver musste damit begutsam umgehen, solange er diese Kraft noch nicht im Griff hatte.
Als er den Pokéball wegsteckte, fiel sein Blick auf eine Fußnote unter dem Artikel über Kindwurm, und sah ihn sich genauer an. Dort hiess es, dass ein weiteres Drachenpokémon gesichtet wurde. Es schien den Namen Kaumalat zu haben und in der Sinnoh-Region beheimatet zu sein. Allerdings an einem mysteriösen Ort, von welchem nicht viele Personen, die diesen besucht hatten, jemals wieder zurückgekehrt waren.
Der perfekte Ort für Silver. Wenn es einer schaffen konnte, dann war er das. Das wusste Silver. So druckte er sich die Daten aus, die über diese Höhle verfügbar waren und machte sich auf den Weg.

Als er das Pokémon Center wieder verlies, schwebte über ihm Azura, die seine Jacke hatte, und scheinbar auf dem Weg nach Graphitport war. Silver verzog keine Miene. Zog seine Ersatzjacke aus dem Rucksack und schwang sie sich über. Als Sohn des Bosses von Team Rocket, hatte er zuhause einen ganzen Schrank voll mit diesen Jacken. Ein schlechtes Gewissen hatte er doch, dass er Azura ganz allein ihren Weg ziehen lies. So unbeholfen, wie sie war.
Er rief daher sein Iksbat hervor, und wies es an Azura zu folgen, nachdem er auf seinen Rücken geklettert war. Schließlich musste er ebenfalls zum Hafen. Egal ob das nächste Ziel Kanto oder Sinnoh hies.

---> Graphitport City
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Predawn am So März 31, 2013 6:40 pm

---> Bad Lavastadt

    Azura musste sich zusamenreißen um keinen Lachanfall zu bekommen. Es sah so bescheuert aus, wie Silver eine genau identische Jacke wie die in ihrer Hand aus seiner Tasche zog. Wie viele der wohl davon hatte? Sie selbst verstand nicht, wie man immer im selben Outfit rumrennen konnte. Da fiel ihr ein, sie sollte auch mal wieder ihre Klamotten wechseln. Schließlich konnte sie schlecht mit angesenktem Rock und Ruß beschmierter Bluse durch die Gegend laufen ...

    Azura bedeutete Secret auf der Halbinsel zu landen. Fast schon im Sturzflug verlorm Secret an Höhe und hielt kurz vor dem Boden an um sicher zu landen. Ihre Trainerin stieg graziel von ihrem Rücken und sah sich um. Sie war auf dem Strand gelandet, also beschloss sie erstmal in den Mittelpunkt der Stadt zu gehen. Auf ihrem Weg dorthin ging sie an einem Marktplatz und einer kleinen Häuserreihe vorbei. Sie blieb neben einer alten Halle stehen. Um dem Gebäude stand ein kleines Holzboot und im Wasser waren ein paar Segelboote festgebunden. War das der Hafen? Sie zuckte mit den Schultern und ging in die große Lagerhalle. Doch drinnen fand sie nur einen Haufen Maschienen und Baupläne. Das scheint wohl nicht der Hafen zu sein ... "Entschuldigung Miss. Suchen sie etwa den Hafen?" Fragte eine tiefe Stimme. Schnell wirbelte Azura herum und musterte den Mann. Er war mittleren Alters und hatte braune Haare und trug einen Kittel. "In der Tat! Wo finde ich den denn?" Fragte sie ausnahmsweise mal höfflich. "Oh er ist am Stadteingan. Dürfte ich sie dort hinführen, Miss?" Sagte er lächelnd und bot ihr seinen Arm. Azura schüttelte den Kopf und stolzierte aus der Halle. Am Stadteingang also? Sie sah sich erneut um. Da vorne kamen viele Fahrradfahrer in die Stadt, war das der Eingang? Sie zuckte mit den Schultern und ging mit schnellen Schritten darauf zu. Schon bevor sie am Stadteingang ankam entdeckte sie den Hafen. Schnell lief sie darauf zu. Ihre schwarzen Zöpfe wehten in der Meeresbrise. Über ihr tauchte plötzlich ein Schatten auf. Mit zusammen gekniffenen Augen sah sie nach oben. War das Silver oder einfach nur ein wilden Pokémon?
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Silver x Azura

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten