Rosy Stanford

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

* Rosy Stanford

Beitrag von Predawn am Mi März 27, 2013 2:28 pm



Rosy-Hime Stanford
Auf dem Weg, den viele gehn, wächst kein Gras.



♠ Daten

Rosy-Hime Stanford
Rose, Vögelchen
3. September
19 Jahre alt
Eventura City, Einall
Schauspielerin
Grundorden



♠ Soziales Umfeld

Familie:
Miles Stanford -- Vater
Was soll man schon sagen? Miles ist Rosys Vater. Kein guter und kein schlechter. Er hat öfters etwas mit seinen Töchtern unternommen, doch er war auch sehr oft weg von Zuhause wegen seinem Beruf als Talentsucher. Wenn Miles dann mal Zuhause war, dann hat er seinen Töchtern vieles verboten. Tut dies nicht, tut das nicht! Natürlich machte er sich nur Sorgen um sie. er kann auch sehr bestimmerisch werden - aber eins muss man ihm lassen, irgendwo hat er ja doch recht...
Padme Stanford -- Mutter
Die junge Mutter ist wohl mehr oder minder daran Schuld, dass ihr Tochter so verrückte Zöpfe trägt. Sie ist nämlich Stylistin und hatte immer einen heiden Spaß dabei ihre Töchter zu stylen. Naja, Lyra ließ sich das irgendwann nicht mehr gefallen, doch Rosy liebte es die Haare und das Make-Up gemacht zu bekommen. Sie ließ sich Abends auch gerne ein hübsches Outfit für den nächsten Tag rauslegen. Der exquisite Geschmack ihrer Mutter scheint abgefärbt zu haben.
Lyra Stanford -- Große Schwester
Lyra ist die ältere und rebellischere Version von ihrer kleinen Schwester. Sie sehen sich beide verdammt ähnlich, man sieht ihnen deshalb auch sofort an, dass sie Schwestern sind. Gelegentlich werden sie auch gefragt, ob sie nicht vielleicht Zwillinge wären. Dabei ist Leia 3 Jahre älter als Rosy.

Freunde:
Klar, Rosy ist im Filmgeschäft sehr beliebt, doch wirklich Freunde hat sie da nicht. Sich mit Fans anzufreunden ist auch wieder so eine Sache... das sollte man lieber lassen. Die einzige nennenswerte Person wäre Nathaneal Skye. Er ist derjenige gewesen, der sie immer Vögelchen genannt hatte. Der Spitzname hatte ihr gefallen - sie liebte den Klang der Freiheit darin. Die Beiden kannten sich schon sehr lange. Damals, als er ganz neu in ihre Klasse kam ist sie direkt auf ihn zugegangen. Anfangs schien er eher der mürrische Typ zu sein, doch Rosy ließ sich nicht beirren. Sie plapperte einfach weiter auf ihn ein. Irgendwann kam dann auch mal was zurück. Sie haben immer mehr zusammen unternommen und wurden beste Freunde. Für Rosy war da allerdings mehr. Schon seit einer Weile empfindet sie nicht nur freundschaftliche Zuneigung ihm gegenüber. Sie hatte sich einfach so in ihren besten Freund verliebt. Doch Hoffnungen hat sie sich keine gemacht. Klar, er mochte sie auch, aber sie waren nur Freunde, nicht wahr? Außerdem hatte er sie zurückgelassen.  Seit sie schauspielerisch tätig ist, sehen sie sich sowieso nicht mehr.

Rivalen:
Man sollte meinen als Schauspielerin hat man keine Rivale außer vielleicht die anderen Schauspieler. Sie versteht sich mit ihren Kollegen recht gut -jedenfalls zu Anfang. Ihre Schauspiel-Kollegen sieht sie trotz allem nicht als ihre Rivalen an. Viel mehr als lästige Fliegen. Sehr lästige Fliegen. Doch zu einer Herausforderung kann sie nur schlecht nein sagen, besonders wenn man sie provoziert.

Feinde:
Feinde? Nein, die hat Rosy nicht. Hatte sie noch nie. Jedenfalls hat sie nie jemanden als Bedrohung angesehen. Sie hat noch nicht einmal was gegen Kriminelle, was wohl daran liegt, dass Nath ein Krimineller ist. Naja, man könnte wohl sagen, dass der jungen Lady alles so ziemlich egal ist, solange es nicht sie selbst oder ihr Umfeld betrifft.



♠ Persönliches


Aussehen:
Rosy kann man mit gutem Gewissen unter die Kategorie "Individualist" stecken. Sie ist wirklich alles andere als unauffällig! Graue Maus? Keine Chance! Warum sollte sie sich verstecken? Ihre Haare bindet sie in zwei Dutts, die je an links und rechts an ihrem Kopf gebunden sind. Doch da ihre Haare viel zu lang sind, um sie einfach in einem, viel mehr zwei, Dutts unterzubringen, hängt der Rest wie zwei Zöpfe an den Seiten herunter. Rosy möchte natürlich süß wirken, weshalb sie sich vor Jahren einen Pony schneiden ließ. Meistens trägt sie auch noch eine rosa-weiße Tennis-Cap.
Ihre Augen leuchten in einem kräftigen Himmelblau und sind von dichten, schwarzen Wimpern umrandet. Die Haut der jungen Lady ist sehr hell, der Kosmetiker würde den Hautton wohl einen rosigen Teint oder sogar Edelblässe nennen. Auf die Waage bringt Rosy ca. 47 Kilogramm, dazu ist sie 1,60 Meter groß - also nicht unbedingt die Größte, dafür aber gertenschlank.

Kleidung:
Hmh, ein schwieriges Thema! Oh ja! Das Outfit muss individuell und aufregend wirken - aber auch niedlich und auf keinen Fall zu auffällig! Sie will ja nicht wie ein Clown aussehen! Anstatt normale Unterwäsche trägt die junge Schauspielerin meistens Bikinis. Warum? Keine Ahnung, bunter? Gemütlicher? Praktischer beim plötzlichen Bedürfnis schwimmen zu gehen? wie auch immer! Ihr Lieblingsoutfit -wenn man es so nennen will- wäre ein blau-weißer Pulli, dessen Ärmel bis zu den Ellenbogen reichen und einen pinken Pokéball auf der Brust hat. Als Beinbekleidung dient ein luftiges, gelbes Höschen und darunter eine schwarze Leggings. An den Füßen trägt sie pinke Socken und babyblaue Chucks mit hellgelben Schnüren.
Rosys Lieblingstasche ist recht groß -klar, da muss ja auch ordentlich viel reinpassen!- und weiß-rosa mit schwarzen Trägern.

Charakter:
Früher kannte man Rosy als das liebe nette Mädchen von nebenan. Immer höflich, immer freundlich, immer hilfsbereit. Vielleicht ein wenig verrückt un zerstreut - sehr flatterhaft - aber unkompliziert. Sie war die Art von Mädchen, die jeder mochte. Doch von ihrem Alten-Ich ist nicht mehr so viel übrig. Seit sie im Showbiz arbeitet, hat sie sich sehr verändert. Ist doch klar warum - nur die Harten kommen in den Garten, wie es so schön heißt. Um erfolgreich zu sein muss man seine Ellenbogen benutzen, ansonsten wird man nur übersehen. Nach langen Arbeitstagen am Set faulenzt sie am liebsten - früher hätte sie nie daran gedacht, einfach rum zu sitzen und nichts zu tun. Doch jetzt braucht sie diese Ruhe. Apropos Ruhe. Rosy ist merklich stiller geworden. Sie hat sich schon lange nicht mehr mit ihrem besten Freund getroffen - lebt der überhaupt noch? Keine Ahnung. Sie kann sich kaum noch daran erinnern das letzte mal mit ihm gesprochen oder auch nur von ihm gehört zu haben. Hach, ja... sie hatte sowieso keine Zeit für sowas. Die Zeit die sie hatte, verbrachte sie lieber mit faulenzen oder sich um ihr Image kümmern. Image. Wieder so eine Sache. Nath wäre wohl alles andere als gut für ihr Image. Ein Krimineller - zwar schwul, aber trotz allem noch ein Krimineller... wenn das rauskommen würde... Sie wäre am Ende... Aber wäre das so schlimm? Wenn ihre Karriere ein Ende hätte? Es war doch sowieso nicht der Traumjob den sie sich erhofft hatte. Nur... was würde sie stattdessen machen? Sie hatte keine Ausbildung, gar nichts. Hätte sie nur mal auf ihren Vater gehört...
Psst! Etwas unglaublich lustiges: Rosy hat unheimliche Angst vor Gewittern. Gewittert es, verhält sie sich wahrscheinlich wie eure Haustiere. Sie versteckt sich. Quitscht, weint, jammert und hat einfach nur Angst.


Vorlieben:
• Parfum, Schmuck, Klamotten
• Morgendämmerung
• Freiheit
• im Mittelpunkt stehen
• Märchen, Geschichten
• Fremdwörter
• Erinnerungen
• warmer Wind
• Frühling
• barfuß laufen
• Situationskomik
• Sarkasmus
• Menschen motiveren
• Essen
• Aufrichtigkeit
• Gänsehaut
• Teamspiele
• alle Arten von Kunst
• Mut
• Loyalität
Abneigungen:
• ungepflegte Menschen
• Warten
• Chaos, Stess
• Lange an einem Ort bleiben
• Aufdringlichkeit
• Mitläufer
• Theoretisches
• Langeweile
• Grau
• Schmerzen
• Fleisch
• Unkreativität
• Spaßbremsen
• Faulheit
• lange allein sein
• Alkohol
• Gemeinheiten
• langfristige Pläne
• Gewitter
• Lästereien
Stärken:
• Sympathisch
• Hilfsbereit
• Humorvoll
• Spontan
• Schauspielern/Lügen
• Improvisationstalent
• Bescheiden
• Mag Herausforderungen
• Kritikfähig
• Gesundes Selbstvertrauen
Schwächen:
• Backen
• leicht zu provozieren
• Ungeduldig
• schnelle Gefühlsumschwünge
• Temperamentvoll
• Zerstreut
• handelt zu spontan
• Auffällig
• ungeschickt
• sehr sensibel




♠ Pokémon


Sylvain
Feelinara ♂
Bindung

Charmbolzen
Wird das Pokémon von einem physischen Angriff getroffen, setzt es denselben Effekt wie bei der Attacke Anziehung frei. Funktioniert nur, wenn der Gegner das jeweils andere Geschlecht hat.
Still
Im Team seit dem 10. Lebensjahr
• Ruckzuckhieb
• Sternschauer
• Feenbrise
• Diebeskuss


Princess
Toxiped  ♀
Tausendfüßer

Hexaplaga
Käfer-Attacken werden stärker, wenn das Pokémon nur wenige KP hat.
Forsch
Im Team seit 2 Jahren
• Walzer
• Verfolgung
• Giftschweif
• Käferbiss



♠ Vergangenheit
Ein Mensch und seine Vergangenheit... manche schämen sich vielleicht für die Dinge, die sie früher gemacht haben, manche wünschten, es wäre alles noch so leicht wie früher. Rosy gehört wohl zu der letzteren Sorte. Heute wünscht sie sich sogar, sie hätte damals auf ihren Vater gehört. Tja, dumm gelaufen. Vielleicht wäre sie dann sogar noch mit Nathaneal befreundet... Höchstwahrscheinlich sogar. Aber was geschehen ist, ist geschehen. Genug mit der Geheimniskrämerei! Ich sollte endlich mal anfangen! Ihr werdet sicher schon ungeduldig! Dann sperrt mal die Lauscher auf, jetzt geht's los!
Geboren und aufgewachsen ist Rosy in Eventura City. Sie ist das zweite Kind einer jungen Familie. Ihre große Schwester ist 3 Jahre älter als sie. Schon im Kindesalter sahen die Zwei sich unglaublich ähnlich. Doch als sie älter wurden unterschieden sie sich sehr stark in Charakter und Geschmack. Während Rosy sich noch von ihrer Mutter verhätscheln ließ, fing bei Lyra die rebellische Phase an.
Es war ihr vorletztes Schuljahr. Sie war sehr beliebt in ihrer Stufe. Sie war sogar zur Stufensprecherin gewählt worden! Ihre Noten waren auch sehr viel versprechend. Ihr Vater riet ihr dazu, ein Studium anzustreben. Denn mit einer guten Ausbildung bekam man einen guten Beruf. Und ein guter Beruf bedeutete gutes Geld. Und viel Geld bedeutete wiederum, dass er sich keine Sorgen machen musste, dass seine Tochter nicht um die Runden kam. Doch Rosy hatte etwas ganz anderes für ihre Zukunft vorgesehen - sie wollte Schauspielerin werden! Als dann auch noch ein neuer Schüler in ihre Klasse kam... naja. Zuerst änderte das gar nichts an ihrer Situation. Als Stufensprecherin war es natürlich ihre Pflicht, auf den Neuling zu zugehen. Er war sitzen geblieben und schien sich nicht allzu viel Mühe zu geben, irgendwelche Freunde zu finden. Auch für den Unterricht schien er sich keine Bisschen zu interessieren. Irgendwo hatte sie aufgeschnappt, dass Nathaneal Skye -der neue Schüler- im Waisenhaus lebte. Rosy gab sich alle Mühe, sich mit  Nathaneal anzufreunden. Der Name passte sehr gut zu ihm, denn er war tatsächlich mysteriös. Aber nicht mehr lange und der mysteriöse Junge ignorierte sie nicht mehr. Sie freundeten sich schnell an. Egal was sie taten, der andere war immer dabei. Man munkelte, dass die Zwei ein Paar wären. Und um ehrlich zu sein störte sie das Gerücht kein bisschen. Es war viel mehr so, dass das junge Mädchen sich tatsächlich in den Schwarzhaarigen verliebt hatte und hoffte, dass er auf das Gerücht eingehen würde. Was jedoch nie geschah. Deshalb machte sie weiter wie bisher, jedenfalls versuchte sie es. Ihre Noten wurden ein wenig schlechter, schließlich wurde sie abgelenkt, doch das gab sich auch wieder. Irgendwann hatte sie sich dann auch eingekriegt. Es war ja nicht so, als würde sie niemand anderen kennen lernen können... oder?
Als die Zwei die Schule verließen, hatten sie beide vor ihre Träume zu verwirklichen. Nath wollte durch Einall reisen und sich ein paar Orden ergattern, sich vielleicht in der Pokémon Liga beweisen. Oder beim Pokémon World Tournament in Marea City. Wie auch immer. Oder einfach nur mal ein Jahr durch die Region streunern. Die Welt sehen. Das wäre am besten. Rosy wollte mitkommen. Sie war zwar kein Ass was Pokémon anging, doch sie wollte auch mal die Welt sehen. Die Freiheit spüren. Denn Freiheit war das, wonach sie sich sehnte. Sie war zwar nie wirklich beschränkt oder unter Druck gewesen, aber trotzdem. Sie wollte nicht mehr, dass man etwas von ihr erwartete. Doch ihr Vater war damit -natürlich- nicht einverstanden. Wenn sie die Welt sehen wollte, schön und gut. Hätte sie genug Geld verdient, dann könnte sie sich eine Auszeit erlauben, aber doch nicht nach der Schule! Trainer, pff... diese Idioten waren einfach zu blöd für einen ordentlichen Beruf! Seine Tochter würde bei diesem Trend auf keinen Fall mitmachen! Und diesem Streuner Nathaneal Skye würde er sowieso nicht seine Tochter anvertrauen. Es wurde in der Stadt gemunkelt, er sei ein Krimineller. Wer weiß, in was für Schwierigkeiten er seine kostbare Tochter bringen würde?! Niemals, Rosy würde studieren!
Ätschibätsch! Denkste!
Nath wollte zwar nicht, dass Rosy wegen ihm Ärger bekam und war alleine abgereist, doch was machte Rosy? Sie ging nach Vapydro City und wurde Schauspielerin. Fest eingestellt bei Pokéwood! Sie spielte in sämtlichen Filmen mit und wurde mit der Zeit recht berühmt. Sie lernte schnell, dass sie im Showbiz ihre Ellenbogen benutzen musste. Allerdings musste sie nach einiger Zeit feststellen, dass Schauspieler nicht ihr erhoffter Traumberuf war... tja. Weg konnte sie nicht. Wohin sollte sie schon gehen? Ihre beschränkte Weltsicht hatte sie von ihrem Vater eingeflößt bekommen. Sie sah nicht weiter als ihre Nasenspitze. Den Kontakt zu Nath hatte sie verloren, seit dieser abgereist war. Sie fragte sich ab und zu, ob er wusste, dass sie nun ein Star war. Mehr oder weniger. Schon ein ganzes Jahr war es her, seit sie sich das letzte Mal gesehen hatten. Ob er sie wohl mal besuchen kam? Sie vielleicht sogar mitnahm? Sie von ihrem Dasein als Schauspielerin befreute? Ganz ehrlich, sie hatte keine Ahnung. Doch die Vorstellung, frei zu sein gefiel ihr.



♠ Sonstiges

Avatarperson:
Mei - Pokémon

Haupt-Charakter:
Predawn




Layout by Mina


Zuletzt von Predawn am Do Okt 22, 2015 2:38 pm bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Rosy Stanford

Beitrag von Predawn am Mi März 27, 2013 4:05 pm

Geplante Pokémon:
Bluzuk
Myrapla
Flampion
Bamelin/Seeper
Wablu/Schwalbini/Piccolente
Wiesor
Sesokitz
Monozyto
Pachirisu


Vielleicht geplant (?):
Haspiror
Serpifeu
Lin-Fu
Geronimatz
Gelatini
Zapplardin
Lithomith
Picochilla
Floink
Evoli
Burmy
Corasonn
Myrapla
Laukaps
Finneon
Emolga
Kikugi
Lapras
Gehweiher
Wablu
Elezeba
Teddiursa
Larvitar
Wattzapf
Mamolida
Ignivor
Fluffeluff
Plusle& Minun
Schmerbe
Formeo
Klingplim
Hoppspross
Staralili
Bidiza
Snubbull
Bamelin
Burmy
Charmian
Pantimimi
Mampfaxo
Riolu
Kaumalat
Mantax
Plaudergei
Elekid
Yorkleff
Felilou
Somniam
Toxiped
Flurmel
Knospi
Wadribie
Magby
Kussilla
Azuril
Remoraid
Pii
Mauzi
Fukano
Knofensa
Ponita
Woneira
Seeper
Goldini
Sterndu
Dratini
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten