Shingeki no Random

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

* Shingeki no Random

Beitrag von Predawn am So Aug 10, 2014 3:40 pm

Random Attack on Titan Sketches. 'n Stuff
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Liz am So Aug 10, 2014 9:06 pm

weil isso?

...
+++Im Auftrag des Teufels unterwegs.+++

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.
NEIN! ALLE MEINE!

Guck nicht so, ich bin auch nur eine Signatur.
avatar
Liz
♦ Bauer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 06.08.14
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Predawn am So Aug 10, 2014 10:16 pm

Jacquis Idee xD
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Random Swinging xD

Beitrag von Leona am Mo Aug 11, 2014 10:31 pm

»SENPAAAAI!« »NOTICE MEE!! SENPAAI!« Genervt lief Levi über den Hof und versuchte so gut es ging, die schreienden Kadetten zu ignorieren. »SENPAI!! SIEH NUR SENPAI!« Schrie ein Mädchen, die dann an einem Seil an ihm vorbei schwang. Er ignorierte die blonde Mary-Sue gekonnt und lief weiter seines Weges. »Senpai!! Senpai!!« Ohne aufzuschauen wich der Corporal dem brünetten Mädchen und ihrer Schimmelstute aus, die gerade an ihm vorbeiritten und schlug sofort einen anderen Weg ein. Irgendwie musste er doch unbeschadet ins Hauptgebäude kommen können! Jedes Mal, wenn er hinausging, wurde er von diesen dämlichen Mary-Sues überfallen! Mag ja sein, dass sie nützlich waren, vor allem im Kampf gegen die Titanen, aber war es wirklich zu viel verlangt, dass sie ihn einfach nur in Ruhe ließen?!

Einige Sekunden später bereute Levi es, den anderen Weg genommen zu haben. Hier hingen nämlich Unmengen von Seilen von den Bäumen, an denen alle Mädchen gerne umher schwangen. Und schon ging es los. »SENPAI! SENPAI! DA IST SENPAI!« »NOTICE ME! NOTICE ME SENPAI!« »NO! NOTICE ME! NOTICE ME!« »SENPAAAI!« Levi seufze wieder, ignorierte die Mädchen jedoch weiterhin konstant.

Irgendwie schaffte er es sogar aus der Horde von Mary-Sues heraus, die ihm alle 'Senpai' hinterher schrien. Er wich dem Hauptweg weiterhin aus, schlug einen weiteren Seitenweg ein. Da fiel ihm siedendheiß etwas ein. Hier waren noch mehr Seile. Das »WHOOOHOOOO!« Eines Mädchens dröhnte ihm schon entgegen, allerdings war Levi Heichou zu stolz, um umzukehren. Stattdessen zwang er sich, weiterzulaufen. Diese Rufe würde er auch noch überstehen.

Er hatte Glück - nur drei der Seile waren besetzt. Er lief stur den Weg entlang und wartete auf die Rufe. Aber ... es kamen keine. Das einzige, was er vernahm, waren 'Woohoo'-Rufe. Und gerufene Aufforderungen.

»Pre! Nimm meine Hand! Schnell!« »Bist du verrückt?! Wir werden fallen!« »Blödsinn! Leo hat überall Knoten reingemacht! Los! Los! Schnell!« Neugierig geworden, hob der Corporal den Kopf. »AHH! OH MEIN GOTT! ES HAT GEKLAPPT!« Über seinem Kopf hingen zwei Mädchen. Sie hielten sich an den Händen, die sie im Schwung gegriffen hatten.

Hinter ihm schwang das dritte Mädchen gerade vorbei. »What's up biitch?« Rief sie. Überrascht drehte er sich um. Nur um dann die Augen zu verengen. »Wie hast du mich genannt?« Fragte Levi ruhig, gerade laut genug für die Schwarzhaarige, um ihn zu verstehen. »Ähm ... ähm ... ich ... ES TUT MIR LEID HEICHOU ICH HAB NICHTS GESAGT!« Da sie an einem relativ tiefen Seil hing, wartete der Corporal, bis sie wieder vorbeischwang, um dann das Seil zu greifen und es so zum ruckartigen Stillstand zu bringen. Der Ruck war so heftig, dass das Mädchen hinunterfiel. »Au!« Rief sie, dann starrte sie nach oben. »Ehehehe.... ähh ... hallo, Heichou!« Von der anderen Schwarzhaarigen konnte man den Ruf »WIR HABEN LEO VERLOREN! LAUF PREDAWN!« vernehmen, dann schrie das am Boden liegende Mädchen: »DAS IST DAS FALSCHE SEIL DU TREULOSE TOMATE! DU WIRST IHN RAMMEN!« Davon alarmiert, sah der Corporal zur Seite. Dort flog die Kurzhaarige tatsächlich auf ihn zu. Leider zu schnell, um zu reagieren. Mit einem lauten »OOOOH SCHEISSEEEEE!!« rammte das Mädchen den Corporal und riss somit sich selbst vom Seil und Levi von den Füßen. Er knurrte erbost und sah die Gefallene an. »S-Shit! Soooorryyyy!« Levi setzte gerade zu einer Antwort an, da schrie das dritte Mädchen, vermutlich Predawn, laut: »ICH RETTE EUCH! SCHNELL! NEHMT MEINE HAND!« Das Mädchen mit den längeren Haaren schüttelte nur den Kopf. »Das wird nichts, du Vollhorst!« Kommentierte sie. Doch die mit den kurzen Haaren schien noch Hoffnung zu haben. Sie sprang vor und griff Predawns Hand - nur um selbst wieder hinzufallen und Predawn mitzuziehen. »Ah! Autsch! So ein Mist!« Fluchte Predawn. »Was hab ich gesagt? Das war die bekloppteste Rettungsaktion, die ich jemals in meinem ganzen Leben gesehen habe.« Kommentierte die mit den längeren, schwarzen Haaren sarkastisch. »Ach halt die Klappe Leona.« Murrte die Kurzhaarige.

Levi selbst erhob sich und klopfte sich den Staub von den Hosen. Finster blickte er die drei Mädchen an, die reumütig zu ihm aufsahen. »Entschuldigung, Heichou...« sagten sie dann alle drei in Grundschulkindermanier. Levi seufzte und massierte sich die Nasenwurzel. Dann jedoch schüttelte er nur den Kopf und wandte sich zum Gehen. »Wenigstens ruft ihr nicht ständig 'Senpai'.« Sagte er über seine Schulter, dann ließ er die verwunderten und doch positiv überraschten Kadetten hinter sich auf dem Boden zurück und machte, dass er zum Hauptgebäude kam. Wenn er noch einmal das Wort 'Senpai' hörte...
»Na, Senpai Shorty?« Ruckartig blieb Levi stehen und ballte die Fäuste.

HANJI ZOE!!
avatar
Leona
♣ Dame/König

Weiblich Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 06.08.14
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Liz am Mo Aug 11, 2014 11:29 pm

Wieso hab ich das erwartet xD Laughing nice
avatar
Liz
♦ Bauer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 06.08.14
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Predawn am Mo Aug 11, 2014 11:46 pm

Haha, genial x'D
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Leona am Di Aug 12, 2014 1:25 pm

Haha danke x'D
Ich musste da sofort dran denken xD
Fällt euch auch noch was ein? Very Happy
avatar
Leona
♣ Dame/König

Weiblich Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 06.08.14
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Leona am So Nov 09, 2014 12:59 pm

"Kadett!" Liz zuckt kurz zusammen, dreht sich dann aber auf der Stelle um und salutiert "Ja, Heichou?" in Gedanken geht sie rasch den Tag noch einmal durch. Sie hat doch nichts falsches getan? Oder hat er bemerkt, dass sie Connie Pfeffer in den Tee getan hat? Aber das hat er doch nicht gemeldet... "Weißt du, wieso einige der Gastpferde fehlen?" "Nein, Heichou. Ich war heute noch gar nicht im Stall." Levi nickt und geht dann weiter. Puh. Aber Moment. Es fehlen Pferde? Neugierig geworden geht Liz in den Stall. Und tatsächlich. Sechs Pferde fehlen! Und wo sind eigentlich die Stallmädchen hin, die meistens hier gesessen haben? Die waren total nett ... Liz findet es witzig, dass die beiden genauso derpy sind wie sie selbst. Routinemäßig sieht sie sich nach ihrem Abraham um. Der schwarze Hengst frisst seelenruhig an seinem Heu. Gut, er ist noch da. Schulterzuckend lässt sie ihren Blick über die Boxen schweifen. Viele der Gastpferde sind doch noch da. Welche Pferde fehlen eigentlich? Liz geht die Boxen ab. Ein Dunkelbrauner fehlt, ein Hellbrauner, noch ein Dunkelbrauner ... Wow.. Erstaunt bleibt Liz stehen, da stürmt Petra in den Stall. Sie ist in Levi's Squad, so wie Liz auch. "Liz, das musst du dir ansehen! Alle sagen draußen ist noch ein Squad!" "Was?" fragt Liz nach. Noch ein Squad? "Ja, die meisten sind schon zur Mauer geritten!" "Ich komme!" schnell haben Petra und Liz ihre Pferde aus den Boxen geholt und gesattelt, bevor sie aufsteigen und losgaloppieren. Auf dem Weg schließen sie zu Eren, Mikasa und Armin auf, die ebenfalls neugierig zur Mauer galoppieren. Selbst in der Stadt werden sie nicht langsamer.
An der Mauer stehen schon ziemlich viele von den Pferden der Survey Corps und Sascha macht sich mit Connie gerade auf den Weg auf die Mauer. Liz, Petra, Mikasa, Armin und Eren folgen ihnen schnell, sodass sie alle zusammen auf der Mauer ankommen. "Was ist hier eigentlich los?" fragt Petra nach. "Da draußen ist ein Squad der mit einer völlig anderen Formation die ganzen Titanen platt macht!" informiert sie Jean. "Ist Levi da draußen?" fragt Sascha verblüfft nach. Liz schüttelt den Kopf. "Ich hab Heichou gerade noch gesprochen." "Das ist ein neues Squad. Er ist seit einer Woche bei den Survey Corps." vernehmen sie plötzlich alle eine Stimme. Die Kadetten wirbeln herum und salutieren dann alle. "Commander Erwin!" rufen sie alle verblüfft. Er nickt den Salut nur ab. "Sekunde. Sagten sie seit einer Woche?" fragt Liz "Sind die Stallmädchen auch mitgekommen? Leona und Predawn?" Erwin richtet sein Augenmerk auf sie. "Mitgekommen? Sie sind dabei." "Was?" ruft jetzt Jean "Die Derps?" "Ich weiß nicht, wieso du sie so nennst, aber ja." antwortet der Commander. "Das glaub ich jetzt nicht..." Jean schüttelt den Kopf. "Ich denke, die ganzen Ponys und der große Dunkelbraune gehören Predawn. Der große Hellbraune, der Apfelschimmel und die beiden Rappen müssten Leona gehören." "Der große Hellbraune und der große Dunkelbraune fehlen..." überlegt Liz. Da hört man Eren rufen. "Wow, seht euch das an!" Liz tritt mit den anderen neben Eren. Oh. Das ist ... wow!

***

"Predawn! Leona! Haltet euch gefälligst an den Plan! Ihr solltet das doch auswendig lernen!" keift die Anführerin des neuen Squads. "Entschuldigung Frau Stradtmann!" rufen die beiden Mädchen und treiben ihre Pferde wieder dichter zu dem Rest der Quadrillie. "Uh. Ich glaub Calimero hat wieder ne Panikattacke." grinst Predawn Leona zu und streicht dabei ihrem Pferd wie beiläufig beruhigens über den Hals. "Also Asterix ist entspannt wie immer." grinst Leona und korrigiert ihren Sitz. "Du meinst bekifft?" lacht Predawn und Leona bläst gespielt beleidigt die Wangen auf. "Lass ihn, er ist toll!" "Kommando 3!" kommt der Befehl von Squadleader Stradtmann. "Was war nochmal Kommando 3?" fragt Pre ihre Quadrillienpartnerin. "Paartrennung im Reißverschlussverfahren." grinst Leona. "Och manno!" schmollt Pre, als Leo ihr Pferd abwendet und um den Aberrant herumreitet. Sie selbst reitet auf der anderen Seite herum. Durch diese Formation ist der Titan verwirrt, weshalb er zu rennen aufhört, um sich umzudrehen. "Letztes Paar Angriff!" Leo und Pre sehen sich an. Sie sind die letzten. "Überkreuzt?" fragt Leo. "Na aber sicher!" mit diesen Worten hakt Pre sich an den Nacken des Titans und lässt sich hochziehen. Leo hakt sich ebenfalls ein, lässt sich aber später hochziehen als Pre und kommt somit kurz nach ihr am Nacken an, wo sie den angefangenen Schnitt beendet und der Titan zu Boden geht. Leonas Asterix wartet auf seine Reiterin, weshalb er weiter um den Titanen herumtrabt während Leona sich in den Rücken des fallenden Aberrants und in den Boden einhakt. Sie lässt sich etwas ausschwingen und setzt sich dann weich in Asti's Sattel, nimmt ihre Steigbügel und die Zügel auf und bewegt ihr Pferd dann dazu, sich wieder in den Galopp zu bewegen.
Bei Predawn ist es nicht ganz so glatt abgelaufen. Calimero ist in seiner Panik immer schneller um den Titanen herumgaloppiert, wodurch er fast unter den fallenden Körper geraten ist und nun voller Panik einfach weiter geradeaus rennt, wobei er sich manchmal verzweifelt nach seiner Reiterin umsieht. Predawn ist nun wirklich froh über das 3DMG, das ihr dabei hilft, ihrem auf einem Auge beinahe blindem Pferd hinterherzukommen. Allerdings hat sie Glück. Ein einsamer Baum hilft ihr dabei, eine scharfe Kurve zu fliegen und so seitwärts auf ihr Pferd zuzurasen, bis der Haken sie verlangsamt und sie sich wieder weich in den Sattel setzen kann. Sie lenkt Calimero wieder neben Asterix, der mit Leona hinter Calimero hergeritten ist, um im Notfall einzugreifen. Nachdem die beiden Derps sich abgeklatscht und wieder in die Quadrillie eingereiht haben, steuert diese den nächsten Titanen an. "Das war aber eine schwache Leistung, Predawn und Leona! Das nächste Mal erwarte ich einen besseren Aufritt. Und nehmt auf der Stelle die Zügel kürzer!" schnell tun Pre und Leo wie geheißen. Wenn ihr Squadleader sich erst einmal in Rage geredet hat, gibt es kein Entkommen. "Kommando 3, vorletztes Team Angriff!" Der Squad führt die Figur aus und das Team vor Leo und Pre löst sich voneinander um den Titanen zu töten. "Wenn ihr nicht sofort wieder in den leichten Sitz geht dann liefere ich euch persönlich an die Titanen aus!" erschrocken blicken die Mädchen nach vorn, aber sie waren nicht gemeint. Erleichtert konzentrieren sie sich wieder auf ihre Positionen.
So fällt ein Titan nach dem anderen, allerdings fallen die Nerven des Squadleaders auch einer nach dem anderen...
Nach gut einer Stunde ist die Umgebung um die Mauern der Stadt gesäubert und Squad Stradtmann tritt den Rückzug zur Stadt an. Kurz vor der Mauer ruft Frau Stradtmann laut: "Endposition, Quadrillie halt!" Das Team hinter ihr erweitert den Abstand zwischen ihnen, sodass sie links und rechts ein Stück hinter dem Fuchs der Anführerin stehen, das Team hinter diesem stellt sich auf den Vordemann bezogen ebenso hin, und so tun es alle bis zum Ende, wobei Leo und Pre am weitesten voneinander entfernt stehen. Asterix ist froh über die wohlverdiente Pause, Calimero allerdings ist immer noch in Panik und Predawn hat alle Hände voll damit zutun, ihn ruhig zu halten. "Damit ihr es wisst, so etwas Schlechtes habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen! Wenn ihr die Pferde nicht unter Kontrolle habt, dann setzt euch gefälligst nicht drauf!" sie hätte mit Sicherheit weitergemeckert, allerdings öffnet sich nun das Tor zur Stadt und alle restlichen Survey Corps stehen erstaunt dahinter, genau wie der Rest der Teams und Bürger. "Partner hintereinander, rechts vor, links dahinter! Marsch!" Frau Stradtmann und ihr Pferd Estobel setzen sich in Bewegung, das Pferd rechts hinter ihr folgt, das Pferd links hinter ihr reiht sich hinter dem rechten ein, und so geht es durch den ganzen Squad. Pre bildet dabei das Schlusslicht. Als der Squad von dessen Anführerin angemeckert durch das Tor reitet, bekommen die beiden Mädchen ein Gespräch zwischen einigen Survey Corps mit. "Commander, wieso haben Sie nichts erzählt?" "Der Squad Leader war ... nicht in der Stimmung sich vostellen zu lassen..." Leo beugt sich ein wenig hinunter und sagt leise "Sie ist nie in bester Stimmung." Bevor irgendjemand etwas erwidern kann, beugt sich auch Predawn noch einmal hinunter "Daran muss man sich gewöhnen." und damit begibt sich Squad Stradtmann in Reih und Glied in Richtung Hauptquartier und lässt den Rest der Survey Corps verdutzt und überrumpelt zurück.
avatar
Leona
♣ Dame/König

Weiblich Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 06.08.14
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Predawn am Sa Dez 13, 2014 9:03 pm

Heute war wieder Ausflugstag, doch wie es der Zufall will, sollten alle PONYS nehmen. So blieb Predawn leider keine Wahl als alle ihre schnuckeligen Liebling zu verleihen. Nur ein Problem gab es bei der Sache. Sally war schon etwas älter und brauchte eine längere Ruhepause als die anderen Pferde. Das hieß: Hilva. Urghs.

Nun stelle man sich Darth Vaders Theme vor während die Braunhaarige mit finsterer Miene vom Quartier des Squad Smok marschierte. Im Kontrast dazu stand Leonas Laune. Denn die war so froh wie noch nie: endlich wieder Sunny reiten! Hinter ihnen schlich Xieleph mit einer steinigen Maske, ohne jegliche Regung, her. Was ziemlich lustig aussah, wenn man bedenkt wie extrem die Launen der Mädchen vor ihm waren. Im Stall angekommen, verdüsterte sich die Miene des Zwerges noch weiter. Man sollte meinen, sie spränge dem Nächsten, der etwas Falsches zu ihr sagte, an die Gurgel. Sie war quasi kurz davor Feuer zu spucken passt ja zum Squad Namen, lol beziehungsweise Blitze aus ihren Augen zu schießen. Als sie dann vor der Box ihres Pferdes stand schien in der geschäftigen Stallgasse für einen Moment einzufrieren. Alles war still. Bis irgendwer wagte es zu fragen, wieso der sonst so positiv aufgeladene Energieball in Mörderstimmung war. »Hilva.« Kam eine geflüsterte Antwort zurück. »Das ist ganz normal.« Alle schienen gleichzeitig die Luft anzuhalten, als sich die Braunhaarige wieder rührte, um ihr Pferd aus dem Stall zu holen. Pferd und Reiter schienen kurz davor, sich gegenseitig zu erschlagen, doch beließen es auf einem Austausch von tödlichen Blicken. Auch während Sie das Pferd putze schien die ganze Welt vor Furcht die Luft anzuhalten. Leona, ganz in der Nähe, schien jedoch keineswegs durch die 100-Jahre-Regenwetter Laune ihrer Freundin gestört. Überglücklich putze sie den breiten Haflinger, dessen Name perfekt zu ihrer Laune passte. Xieleph, der sich ebenfalls in Reichweite befand schien keinen Muskel in seinem Gesicht zu bewegen und keinen Laut von sich zu geben. Allerdings schien er sich auch nicht dafür schuldig zu fühlen, seiner Schwester eines ihrer Ponys wegzuschnappen und an der jetzigen Situation Mitschuld zu besitzen.

Später auf dem Warmreitplatz schien sich nichts geändert zu haben; Xieleph kalt, Leona glücklich, Predawn… tödlich. Es schien sich erst etwas zu ändern, als sie ausrückten. Denn es hieß nun: SPRINGEN! Plötzlich waren alle bester Laune - jedenfalls die drei Protagonisten dieser Geschichte, wobei… Xieleph zählen wir mal nicht mit… - Alle Kadetten des Squad Smok schienen von dieser Entwicklung erstaunt. »Ich dachte, die bringen sich hier draußen um.« »Das ist doch nicht mehr normal…« »Wie ist sowas möglich? Eben haben die sich noch gehasst wie die Pest!«

TOO LAZY TO GO ON WRITING, SOMEONE ELSE DO IT – LOL
avatar
Predawn
♣ Das Oberhaupt

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1644
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen http://predawn.forumieren.com

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Leona am So Jan 11, 2015 3:13 pm

Diesmal ist es wirklich ein lustiges Team. Leona hat sich den ca. 1,75m großen Condé geschnappt, während Pre neben ihr auf dem kleinen Pony Sally reitet. In einem von Connys Galoppsprüngen macht Sally glatt drei, aber sie hält trotzdem mit ihnen mit. Das Team hinter den beiden besteht aus einem schon länger dabeireitenden Herrn und Pre's Bruder. Gerade haben sie sich nach der Eliminierung eines Titanen der 8m-Klasse wieder eingereiht. Nach einem prüfenden Blick nach oben zur Sonne beschließt die Squadleaderin, dass es Zeit ist, sich mit den anderen Squads am vereinbarten Treffpunkt zusammenzutun. Also gibt es den entsprechenden Befehl zum Richtungswechsel. Allerdings passiert daraufhin etwas Unerwartetes, als die Formation in den Wald einbiegt - ein Jumper landet genau vor dem Squad auf dem Weg und die Pferde scheuen. Leo schafft es, ihren Angsthasen an dem Titanen vorbeizulenken, aber an angreifen ist gar nicht erst zu denken! Durch den Schock wurde Conny viel zu schnell. Leona hört irgendwelche 3DMGs losgehen, aber dann sind nur noch Connys Hufe. Er ist nun einmal sehr schnell ... Rasch sieht sie sich um. Der Titan ist tot, und der Rest des Squads reiht sich allmählich hinter der Schwarzhaarigen ein. "Bleib vorne, Leona! Und der Rest, Abteilung bilden! Der Weg wird zu schmal!", befiehlt Frau Stradtmann, und sie gehorcht natürlich.

Der Weg ist ziemlich angegriffen, es gibt eine Menge Hindernisse, wie Äste oder ganze Baumstämme, über die die Pferde hinwegsetzen müssen. Mit seinen langen Beinen hat Conny damit natürlich kein Problem, und nach kurzem Umsehen, bemerkt Leona, dass Pre und Sally sich tatsächlich hinter ihr halten und teilweise zwischen die Astgabelungen hindurchschlüpfen, über die Conny gesprungen ist. Leo muss grinsen als ihre Freundin hinter ihr her prescht. "Predawn! Jetzt bleib auch in der Reihe und wurschtele dich nicht überall durch!!" Erschallt noch der Befehl der Squadleaderin, als Pre ihr Pony aus der Reihe lenkt, um neben Conny durch eine Astgabelung hindurchzuschlüpfen, während dieser selbst darüber hinwegsetzt. Sie lacht. "Aber das klappt so toll!" "PREDAWN!" "Entschuldigung Frau Stradtmann..." Jetzt muss Leo aber auch lachen! Dieses Bild war wirklich zu gut!
Brav reiht Pre sich wieder hinter Leo und vor Catani ein, auf welchem Frau Stradtmann sitzt, um nicht noch einmal Ärger zu bekommen. Leo hat ein wenig Vorsprung, daher beschleunigt das kleine, weiße Pony hinter ihr gewaltig, was dazu führt, dass die Abteilung in einer scheinbar zusammenhängenden Kette über den nächsten Ast springt. Squad Smok ist schnell unterwegs, vielleicht schaffen sie es noch vor dem Rest an den Treffpunkt! Das wär megalustig, wie Leo findet! Etwas übermütig lehnt sie sich nach vorn und gibt ihrem Wallach noch mehr Zügel. Er versteht die Geste und beschleunigt. Sally bleibt ein wenig zurück, sodass sie nun gezwungenermaßen einen Sicherheitsabstand halten muss. Pre hält sie auch in dieser Position, auch wenn das widerwillige Schnauben verrät, dass die badass Princess damit gar nicht einverstanden ist. Der nächste Baumstamm ist höher als der Rest, hier dürfte es tatsächlich etwas knapp werden, aber Leo weiß, dass Conny diese Höhe schafft, deshalb macht sie sich bereit zum Sprung. Der Wallach spitzt die Ohren und stößt sich dann kräftig mit den Hinterbeinen ab, um dann sicher über den Baumstamm zu setzen. Allerdings ist hinter dem Baumstamm kein freier, langer Weg mehr, nein, Erwins und Levis Squad haben sich genau hier versammelt! Sie weichen rasch aus, und Conny erschrickt, da er an den Hufen irgendeinen Widerstand gespürt hat, der auch seiner Reiterin nicht verborgen geblieben ist. Leo bemerkt die Reaktion des Tieres, und hält ihn davon ab, sich klein zu machen um zu landen, indem sie ihn noch einmal kräftig treibt. Der große Rappschimmel streckt sich noch einmal und landet dann etwas ruckartig aber dennoch auf allen vier Hufen. Leona lehnt sich zurück und bringt Conny so dazu, auf der Stelle anzuhalten, dann schreit sie schnell: "ABTEILUNG HALT!!"
Sally taucht über dem Baumstamm auf, absolviert auf selbigem allerdings eine Zwischenlandung, sodass Pre sie nun davon abhalten kann, auf Levis Kopf zu springen. Hinter dem Baumstamm hört man das Scharren der Hufen auf der Erde, als alle erschrocken anhalten, Catani jedoch war bereits zu nah, um noch abzubremsen, weshalb Frau Stradtmann mit diesem noch über den Baumstamm hinwegsetzt, dann aber Gott sei Dank auf niemandem landet. "Was ist denn da los?" Hört man hinter dem Baumstamm. "Zwei Squads sind im Weg!" Informiert Pre die anderen.
Beruhigend streichelt Leo dem erschrockenen Riesen unter ihr den Hals, dann beginnt die Squadleaderin ihre durchaus angebrachte Schimpftirade. "Ihr könnt euch doch nicht hinter so einem großen Hindernis versammeln! Wisst ihr, was alles hätte passieren können?! Wenn wir etwas näher hintereinander gewesem wären -" Jetzt fällt es sowohl Frau Stradtmann, als auch Pre und Leo auf. Die Mitglieder des Squads starren mit geschockten Gesichtern auf den Punkt hinter dem Baumstamm, der Conny beinahe dazu gebracht hätte, sich bei der Landung zu überschlagen. Auch Leos Blick wandert in diese Richtung - da stoppt ihre streichelnde Hand am Hals ihres Pferdes sofort. Jetzt kann sie sich erklären, auf welchen Widerstand Condés Hufe getroffen sind ... Hinter dem Baumstamm steht das Pferd des Commanders mit seinem Reiter, der stocksteif auf etwas blondes im Staub starrt. Leonas Wallach hat dich tatsächlich mit seinen Hufen den Kopf Erwins gestreift - und enthüllt, dass dieser ein Toupet trägt, welches jetzt neben ihm auf dem Boden liegt!

Langsam legt Erwin seine Hand auf die soeben entblößte Stelle auf seinem Kopf. Leona schlägt sich augenblicklich die Hand auf den Mund und tut alles, um nicht loszulachen. Ihre Schultern beben, während Frau Stradtmann und Predawn noch immer auf die Stelle starren, auf der Erwins Toupet liegt. Der Rest des Squads ist den langen Weg um den riesigen Baum herumgeritten und kommt nun hinter Levis Squad zum Stehen. Noch ist es nur Leo, deren Schultern beben, allerdings beginnt nun auch Predawns Miene, sich zu verziehen, bei dem Versuch, ihre Belustigung wenigstens nicht so offensichtlich zu machen. Als der Commander nun jedoch wortlos absteigt, sein Toupet aufhebt, abklopft und wieder auf seinem Kopf platziert, beginnt als erste wirklich Frau Stradtmann, in Gelächter auszubrechen. Davon ermutigt lässt auch Leo ihrem Lachen freien Lauf, während Pre fast aus dem Sattel rutscht, als sie sich ihrem Lachflash hingiebt. Ganz Squad Smok erliegt einem Lachanfall, als Erwin sich puterrot zurück in den Sattel schwingt. Sogar sein eigener Squad und der Levis beginnt, sich über den Commander lustig zu machen. Der aufmerksame Beobachter konnte bei etwas Konzentration auch eine leichte Erhebung der Mundwinkel des Corporals erkennen.

Nachdem sich alle beruhigt haben, findet Leo sich halb auf dem Hals des Rappschimmels hängend wieder, und richtet sich daher wieder auf und lässt die Luft in ihren Lungen mit ihrer Stimme entweichen. "Aaaaaaaaaahhhh. Sorry Commander." Lässt sie dabei beiläufig hören. Erwin ignoriert sie geflissentlich und versucht, das bisschen Autorität zu retten, das ihm noch geblieben ist, als er sich aufrichtet und den Befehl zum Weiterreiten gibt. Immer noch lachend gibt Frau Stradtmann ihrem Squad einen Wink, zu folgen, als sie Catani zum weiterlaufen bewegt. Da sie keine spezielle Formation angeordnet hat, begibt Predawn sich mit Sally neben Condé, nachdem sie vom Baumstamm hinuntergesprungen ist. Auch Levis Squad folgt, ohne Formation, was dazu führt, dass Liz mit ihrem Rappen neben Predawn auftaucht. Sie hebt den Daumen. "Was ne Aktion, Leo! Ich glaub, sogar Heichou musste ein Lachen unterdrücken!" Pre lacht wieder. "Das war richtig lustig!" Grinsend schüttelt Leo daraufhin den Kopf. "Damit wird der jetzt durchgehend gemobbt das schwöre ich euch!" Zustimmend nickt Pre, daher sagt Liz: "Aber Achtung, er ist immer noch der Commander!" Nun zuckt Pre nur ihre Schultern. "Das Wort unseres Oberdrachens steht über seinem." Nun ist Leo dran mit Nicken. "Leute. Das müssen wir Squadleader Hanji erzählen." Schlägt Liz vor. Die beiden Freundinnen des Squads Smok stimmen begeistert zu. "Au ja, lass das machen!" Freut sich Pre. Da dreht sich der Reiter vor ihnen um. Ach du grüne Neune, Heichou! Die Mädchen werden augenblicklich leise. Da richtet Lance Corporal Levi doch tatsächlich das Wort an die drei. "Nur nicht so auffällig." Meint er nur, dann dreht er sich wieder um und beschleunigt sein Pferd. Die drei Mädchen sehen sich kurzzeitig stumm an, dann klatschen sie ein. Der Plan ist gefasst und autorisiert!
avatar
Leona
♣ Dame/König

Weiblich Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 06.08.14
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

* Re: Shingeki no Random

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten